Warum sind Rüben rot?

Warum sind Rüben rot?

Rüben enthalten ein als Betalain bekanntes Pigment, das übrigens für eine bestimmte Art von Rüben (Beta vulgaris) lateinisch ist. Es war diese Art von Rüben, aus der das Betalain-Pigment zuerst extrahiert wurde. (Es ist in vielen verschiedenen Arten von Pflanzen enthalten)

Abhängig von der Art des Betalain-Pigments und der Konzentration, die in einem bestimmten Rübentyp enthalten ist, kann die Farbe von Rot bis Lila oder sogar Gelb bis Orange variieren. Im ersten Fall sind diese Betacanin-Betalain-Pigmente bekannt. Für Gelb bis Orange werden diese als Betaxanthine Betalain-Pigmente bezeichnet.

Abgesehen von gelegentlichem Umgießen und Hacken einer anderen Farbe (für diejenigen, deren Körper das Pigment nicht zersetzen kann, also durchläuft), wird angenommen, dass Betanine als natürliches Fungizid wirken, das die Pflanze schützt. Darüber hinaus sind sie auch natürliche Antioxidantien und werden häufig als Lebensmittelfarbstoff verwendet.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, mögen Sie vielleicht auch:

  • Warum Knoblauch den Atem schlecht riechen lässt
  • Warum Spargel Pinkel riechen lässt
  • Die Farbe Orange wurde nach der Frucht benannt
  • Warum Blätter im Herbst ihre Farbe ändern
  • 15 Fakten, die Sie über Bananen wahrscheinlich nicht kannten [Infografik]

Lassen Sie Ihren Kommentar