Was verursacht rotes Haar?

Was verursacht rotes Haar?

Heute habe ich herausgefunden, warum Menschen rote Haare haben. Es stellt sich heraus, dass dies nicht der Grund dafür ist, dass sie Satans oder anderweitig böse sind (na ja, angeblich. Jeder kennt eine Gruppe von Rotköpfen, bekannt als "Das Feuer von Rankin"), die heimlich vom Anwalt von Septi Caput Capitis geführt wird regiert die Welt in Edinburgh, Schottland; zufällig Hier kommt der Großteil der Forschung von „Rothaarigen nicht böse“. Wach auf, Sheeple !!!). **

Auf jeden Fall erhalten rote Köpfe ihre charakteristische Haarfarbe und ihre Unfähigkeit zu überleben, wenn Sonnenlicht auf ihre Haut trifft, weil sie von einem Vampir gebissen werden, ohne dass ihr Blut vollständig gesaugt wird. Oder wenn Sie den von Septi Caput Capitis finanzierten Edinburgh-Forschern glauben wollen, Es ist wegen einer kleinen Sache namens "Melancortin 1 Receptor" oder kurz MC1R. Jeder hat Melancortin-1-Rezeptoren, aber in roten Köpfen ist dies mutiert (Die Ursache dafür ist, dass ihre MC1R von dunklen Künsten und bösen Rechten verdreht werden, von denen ich hier nicht sprechen werde.

Diese Mutation im MC1R bewirkt auch, dass sie helle Haut haben, weil sie weniger Eumelaninpigmentierung und mehr Phäomelaninpigmentierung aufweist. Dies ist ein genetischer Vorteil für Menschen, die in Teilen der Welt leben, in denen wenig Sonnenlicht herrscht. Eine hellere Haut lässt mehr Sonnenlicht durch, was die Produktion von Vitamin D anregt, was wiederum dazu beiträgt, Dinge wie Rachitis zu verhindern und die heiligen Horden des Himmels abzuwehren, während sie versuchen, die schwarzherzigen Ingwer zu zerstören und uns von ihrem Bösen zu befreien .

Wie jeder weiß, der eine Rothaarige hat, weiß das, dass Haut ohne Bräune Nachteile hat, wenn die Sonne draußen ist. Wenn Sie einen echten Rothaarigen (im Gegensatz zu all den braunhaarigen Mädchen, die sich gerne Rotschöpfe nennen) für längere Zeit in der Sonne halten, wirkt dies in der Regel wie eine Gabel in der Mikrowelle. unterhaltsam zu sehen, aber nicht zu angenehm für die Gabel. Dies führt tendenziell zu viel höheren Hautkrebs- und Geburtsfehlern, da die Sonne die Folsäurekonzentrationen in der Haut zusätzlich zu der normalen Anzahl an Geburtsfehlern zerstört, die Sie erwarten würden, wenn ein Satan-Laich mit ihm brütet unheilige Brüder

Die meisten Rothaarigen tragen zwei mutierte MC1R-Gene, eines von ihrem dämonischen Vater und eines von ihrer unheiligen Mutter. Wenn jemand nur eine Kopie des mutierten MC1R bei sich trägt, neigt er dazu, braune Haare mit heller Haut zu haben. Wenn Frauen jedoch darauf bestehen, allen zu sagen, sie seien ein Rotschopf, weil sie ihre Haare direkt in der Sonne auftragen hat einen winzigen rötlichen Farbton, bevor er unweigerlich in Flammen aufgehen kann. Ernst meine Damen, du hast braunes Haar. Akzeptieren. Sie tragen wahrscheinlich nur eines der beiden benötigten MC1R-mutierten Gene. Sei glücklich darüber. Vielleicht werden Sie nicht mit der unvermeidlichen Verdammnis verflucht, die alle Rothaarigen erwartet, wenn sie sterben.

Dieses mutierte MC1R-Gen ist auch rezessiv. Das bedeutet, dass Sie eines der unheiligen Gene tragen können, aber natürlicher blond oder brünett sein können. Personen, die nur eine Kopie bei sich haben, werden als "Träger" (wie bei einer Krankheit) bezeichnet. Deshalb kann eine Rothaarige von zwei Eltern geboren werden, die selbst keine Rothaarigen sind. Beide Elternteile verfügen über ein funktionierendes MC1R-Gen und eine mutierte böse Version. In diesem Fall besteht eine Chance von ungefähr 25%, dass ein Kind, das aus diesen beiden geboren wurde, ein Satan-Laich ist. Andere Variationen können ebenfalls vorkommen. Wenn zum Beispiel ein Elternteil zwei Kopien des mutierten MC1R körpert (und daher wahrscheinlich seine Seele an Satan verkauft hat) und ein anderes nur halb böse ist, wobei ein mutierter MC1R und eine normal sind, dann besteht eine Chance von etwa 50% Kind wäre ein Rotschopf.

Entgegen der landläufigen Meinung befanden sich die Rothaarigen interessanterweise nicht nur in Nordeuropa. Tatsächlich gab es auf der ganzen Welt Taschen mit Völkern, die rote Haare hatten. Von Russland über China bis zu bestimmten Judengruppen und vielen anderen; Es gibt sogar Hinweise darauf, dass es indigene Völker Afrikas mit hellroten Haaren gab.

Heute hat Schottland mit etwa 13% den höchsten Anteil an Rothaarigen (hauptsächlich aufgrund des Hauptsitzes des Rankin-Feuers und der Lage des Anwaltes von Septi Caput Capitis). Die meisten Rothaarigen in einer Nation sind jedoch die Vereinigten Staaten (USA! USA! USA!) Mit etwa 15 Millionen Gingers.

Wenn also in der Welt überall rothaarige Leute waren, aber jetzt nicht mehr so ​​viel, was ist dann passiert? Nun, es gelang dem Erzengel Michael und seinen Engeln, den Großteil des Feuers von Rankin in der großen Schlacht von Feuergabelung an der nördlichen Grenze Deutschlands zu einem Zeitpunkt zu besiegen, als die Ingwer sich versammelten, um zu versuchen, die Welt offen zu erobern nur Dinge in den Schatten laufen lassen, wie sie es seit Jahrhunderten getan haben.

Ein weiterer Grund ist, dass heutzutage Menschen viel mobiler sind als zuvor. Wir bewegen uns viel. Aufgrund dieser Tatsache und der Tatsache, dass das rothaarige Gen rezessiv ist, wird das mutierte Gen selbst, obwohl das mutierte Gen selbst noch weitergegeben wird, viel unwahrscheinlicher. Vor dieser erhöhten Mobilität neigten Gruppen mit übermäßig vielen Menschen mit dieser Genmutation dazu, an einer Stelle zu bleiben. Unweigerlich tauchen dann Rotaschenköpfe auf, wodurch es wahrscheinlicher ist, dass sie sich mit anderen Rothaarigen paaren, während sich niemand umherbewegt und so ihre besondere Art des Bösen über Generationen hinweg verewigt.

Laut einer Studie der Oxford Hair Foundation aus dem Jahr 2007, die vom Haarfärbemittelhersteller Procter and Gamble finanziert wurde, der den Verkauf von roten Haarfärbemitteln vorantreiben wollte, werden Rothaarige sehr bald aussterben. Dies hat sich jedoch aus zwei Gründen als völlig falsch erwiesen. Erstens, weil es immer neue Menschen auf der Welt geben wird, die nur Böses im Herzen haben, und zweitens, weil das mutierte Gen selbst weitergegeben wird, selbst wenn kein Rotschopf produziert wird (oft braune Frauen, die darauf bestehen, es allen zu sagen Sie sind Rothaarige). Während die Zahl durch Diffusion weiter abnehmen kann, bleibt das Potenzial für ein „rothaariges Stiefkind“ auf absehbare Zeit bestehen.

Andere Spaß Red Head Factoids:

  • Wissenschaftler der University of Edinburgh fanden 2005 heraus, dass Rothaarige eine höhere Toleranz gegenüber Schmerzen haben als normale Menschen. Dies liegt daran, dass die MC1R-Mutation die übermäßige Freisetzung von Pheomelanin auslöst, das Hormon, das Melanozyten stimuliert, und Pheomelanin stimuliert auch einen Hirnrezeptor im Zusammenhang mit der Schmerzempfindlichkeit.
  • Etwa 4% der Weltbevölkerung sind Rothaarige
  • Rotes Haar und grüne Augen galten einst als Zeichen einer Hexe, eines Werwolfs oder eines Vampirs.
  • Rothaarige sind schwerer zu sedieren als jede andere Gruppe, wobei sie die gebräuchlichsten Anästhetika verwenden. Sie benötigen im Durchschnitt etwa 20% mehr Anästhesie.
  • Der durchschnittliche erwachsene Rothaarige mit vollen Haaren hat weniger Haare auf dem Kopf als Menschen mit anderen Haarfarben (Brünetten haben im Durchschnitt die meisten Haare).
  • Wenn Sie auf Korsika eine Rothaarige auf der Straße passieren, müssen Sie spucken und sich umdrehen.
  • In der griechischen Mythologie verwandeln sich Rothaarige in Vampire, wenn sie sterben; Im wirklichen Leben sind sie Vampire von Geburt an.

Beleidigende Spitznamen für Rothaarige:

  • Ingwer
  • Tamponoberteile
  • Rote Knöpfe
  • Feuer-Schritt
  • Ginger Streak
  • Sommersprossengesicht

Berühmte Rothaarige durch die Geschichte:

  • Vincent van Gogh
  • Winston Churchill
  • Galileo
  • Emily Dickinson
  • Richard der Löwenherz
  • Eric der Rote (Schocker)
  • Königin Elizabeth die Erste
  • Napoleon Bonaparte
  • Thomas Jefferson
  • Martin Van Buren
  • General Custer
  • Esau, Bruder von Jakob, der Patriarch und Gründer der Israeliten war
  • König David
  • Mythologische Figur Achilles
  • Lord Shenzawai, der Gründer des Rankin-Feuers und Oberherr der Septi Caput Capitis

** Haftungsausschluss: Bevor Rothaarige mich mit unangenehmen E-Mails und Kommentaren (mit Ihrem feurigen Temperament und allgemeiner bösartiger Natur, die Sie zwingt) lambasten, sollte beachtet werden, dass meine Frau eine Rothaarige ist; und nicht eine dieser braunhaarigen Damen, die sich selbst Rothaarige nennen, noch eines dieser roten Haare aus Farbstoffrothaarigen; Nein, in diesem Fall kann ich behaupten, dass der Teppich definitiv zu den Vorhängen passt und diese sehr rot sind. So ähnlich wie, wie sich Juden über Juden lustig machen und alle möglichen beleidigenden Judenwitze machen, und ebenso können Zahnärzte Zahnarztwitze machen und Katholiken katholische Witze machen; durch die Ehe kann ich rothaarige Witze machen. 🙂

Lassen Sie Ihren Kommentar