Twinkies sind nur 25 Tage lang gut

Twinkies sind nur 25 Tage lang gut

Heute habe ich herausgefunden, dass Twinkies eine Haltbarkeit von nur 25 Tagen haben. Die populäre Vorstellung, dass sie "für immer bestehen" oder für eine lächerlich lange Zeitspanne, ist falsch.

Hier sind zwei weitere populäre Mythen über Twinkies:

  • Mythos: Twinkies werden nicht gebacken; Der Biskuitkuchen wird stattdessen aus einer chemischen Reaktion hergestellt, bei der ein kuchenähnliches Material aufschäumt. Es ist dann an der Unterseite dunkelbraun gefärbt, um den Anschein zu geben, gebacken zu werden. (Twinkies werden tatsächlich gebacken und ihre Hauptzutaten sind Mehl, Zucker und Eier.)
  • Mythos: Twinkies enthalten eine Chemikalie, die in der Einbalsamierungsflüssigkeit zum Einsatz kommt, was zu einem Teil ihrer extremen Lebensdauer beiträgt. (Twinkies enthalten keine solche Chemikalie.)
Hier sind einige echte Twinkie-Fakten: Twinkies wurden 1930 als Ladyfinger-Biskuitkuchen kreiert. Sie wurden zuerst von James A. Dewar ausgearbeitet, dem Vizepräsidenten von Continental Bakeries, der unter der Marke Hostess verkauft wurde. Dewar versuchte, die Maschinen für die Herstellung von mit Sahne gefüllten Erdbeerkuchen zu verwenden, wenn die Erdbeeren außerhalb der Saison waren und die Maschinen normalerweise stillstanden. So kam er auf die Idee, einen mit Bananencreme gefüllten Kuchen zu kreieren. Stimmt. Ursprünglich waren Twinkies mit Bananencreme gefüllt, was vermutlich erklärt, warum sie sich dafür entschieden haben, sie so aussehen zu lassen, wie sie es tun.

Während des Zweiten Weltkriegs wurden Bananen knapp. Die Hostess beschloss dann, die Creme in Trinkies gegen Vanillecreme zu tauschen. Dies wurde letztendlich viel beliebter als die mit Bananen gefüllte Version. Als Bananen wieder verfügbar waren, entschieden sie sich nicht zurückzuschalten.

Der Name "Twinkie" wurde auch von James Dewar erfunden. Auf dem Weg zu einem Marketing-Meeting sah er eine Werbetafel mit dem Titel „Twinkle-Toes Shoes“ und erfand den Namen „Twinkies“.

Als Twinkies zum ersten Mal auf den Markt kamen, waren sie nicht nur mit Bananen gefüllt, sondern hatten auch eine unglaublich geringe Haltbarkeit. Dies lag hauptsächlich daran, dass die Milchprodukte in Twinkies im Durchschnitt nur zwei Tage haltbar waren. Dies senkt offensichtlich die Gewinnmargen.

Mit dem Bedürfnis nach einer längeren Haltbarkeit haben sie begonnen, Zutaten in der Originalrezeptur durch künstliche Zutaten zu ersetzen. Zu diesen künstlichen Inhaltsstoffen gehört Cellulosegummi, das der Twinkie-Creme ein geschmeidiges Gefühl verleiht. Ein anderer Ort, an dem Sie diesen Cellulosegummi finden können, ist Raketentreibstoff.

Aber das ist nicht die einzige Zutat auf Kraftstoffbasis in einem Twinkie. Die Chemikalien, aus denen der künstliche Buttergeschmack besteht, stammen selbst aus Erdöl.

Ein weiterer interessanter Bestandteil ist Maisdextrin. Dies gibt Twinkies ihre klebrige Kruste. Ein anderer Ort, an dem Sie diese wunderbare Zutat finden können, ist in verschiedenen Klebstoffen; Zum Beispiel der Kleber, den Sie auf der Rückseite von Umschlägen finden.

Interessanterweise ist von den 39 Zutaten, aus denen ein Twinkie besteht, nur einer von ihnen ausschließlich ein Konservierungsmittel, oder der einzige Zweck, der darin enthalten ist, besteht darin, dass es ein Konservierungsmittel ist. Einige der anderen Chemikalien in Twinkies haben konservierende Nebenwirkungen, ihre Verwendung ist jedoch in erster Linie ein Ersatz für die Milchbestandteile. Das Fehlen dieser Milchzutaten und die luftdichte Plastikfolie sind der Hauptgrund dafür, dass der Twinkie die 25 Tage in den Regalen halten kann und so viele seiner anderen gebackenen Brüder in dieser Hinsicht überdauern kann.

Trotz ihres leicht ungesunden Charakters (jeweils 150 Kalorien; mit einer ziemlich großen Dosis Fett eingeschlossen) erzeugt die Hostess jetzt mehr als 1000 Twinkies pro Minute oder etwa 500 Millionen pro Jahr. Die Kuchen werden jeweils 12 Minuten gebacken; mit Sahne injiziert; umgedreht, so dass die runde Unterseite jetzt die Oberseite ist; dann für den Versand verpackt.

Bonus-Twinkie-Tatsache: Laut Hostess dauert es etwa 45 Sekunden, um einen Twinkie in einer Standard-Mikrowelle zu explodieren. Versuchen Sie es zu Hause, Kinder… Im Ernst, jeder möchte dies versuchen und über die Ergebnisse berichten.

Lassen Sie Ihren Kommentar