Die Büroklammer wurde nicht von Johan Vaaler erfunden

Die Büroklammer wurde nicht von Johan Vaaler erfunden

Mythos: Die Büroklammer wurde von Johan Vaaler erfunden

Ein sehr beliebter falscher Ursprung der Büroklammer war, dass sie vom norwegischen Patentamtmanager Johan Vaaler erfunden wurde. In Deutschland und den USA erhielt er sogar Patente für eine Büroklammer mit einem ähnlichen Design wie die Büroklammer nach Gem, die heutzutage die am häufigsten verwendete Büroklammer, die jedoch kam, nachdem die Gem-Büroklammer bereits in ganz Europa beliebt war. Sein Design war etwas anders als die Gem-Büroklammer, da es nicht die allzu kritische zweite Schleife enthielt, die den Gem-Stil viel funktionaler macht. Seine Büroklammer hatte die Papiere eingeführt, indem der äußere Draht leicht angehoben wurde und die Papiere so in die Klammer gedrückt wurden, dass der Rest der Klammer in einem Winkel von 90 Grad aus dem Papier herausragte, was aufgrund des Fehlens der kritischen zweiten Schleife erforderlich war lassen Sie die Papiere mehr oder weniger flach in den Clip ein. Dies machte es auch so, dass die Papiere nicht sehr gut zusammengehalten wurden, da sie sich nur darauf stützten, wie biegbar der Draht war, um die Papiere zu halten. Die Büroklammer nach Edelstein dagegen nutzt das Torsionsprinzip, um das Zusammenbinden von Papieren zu unterstützen. Vaalers Design wurde nie hergestellt oder verkauft und seine Patente verfielen schließlich.

Warum Vaaler nach den fünfziger Jahren an so vielen Orten, einschließlich vieler Enzyklopädien und Wörterbücher, die Anerkennung verdient, ist in hohem Maße einem Mitarbeiter der Patentagentur zu verdanken, der in den zwanziger Jahren nach Deutschland reiste, um norwegische Patente zu registrieren. Als er dies tat, bemerkte er Vaalers Entwurf für die Büroklammer und schrieb einen Artikel, in dem es heißt, dass Vaaler der ursprüngliche Schöpfer der Büroklammer war.

Diese Fehlinformationen fanden dank des Zweiten Weltkriegs in den 1950er Jahren Eingang in die Enzyklopädien. Während des Zweiten Weltkrieges insbesondere in Norwegen, zusammen mit Frankreich und einigen anderen besetzten Ländern, wurde die Büroklammer zu einem Symbol der Einheit für die Rebellen gegen die Deutschen. Es wird nicht angenommen, dass die Norweger dies getan haben, weil sie der Meinung waren, ein Norweger hätte die Büroklammer erfunden, sondern eher, weil dies einfach bedeutet, zusammengebunden zu sein und nützlich zu sein, da es anfangs kein verbotenes Symbol oder Element von den Deutschen war und leicht abgeschnitten werden konnte zu seiner Kleidung Schließlich haben die Deutschen sich eingeholt und es wurde den Leuten verboten, Büroklammern zu tragen.

Nach dem Krieg führte die Tatsache, dass die Büroklammer nach Edelstein als Symbol der Einheit gedient hatte, zu einem Interesse an der Entstehung der Büroklammer, woraufhin der Artikel des Arbeitnehmers der Patentagentur und das spätere Patent des nunmehr langen Vaaler darauf folgten tot wurde entdeckt. Es wurde natürlich übersehen, dass sein Design sich von der Büroklammer im Edelstein-Stil unterschied, und offensichtlich haben sie sich nicht darum gekümmert, ob die Büroklammer im Edelstein-Stil bereits vorhanden war, als Vaaler seine Version der Büroklammer patentierte. Vor allem nach dem Krieg und der Verwendung der Büroklammer in Norwegen wurde dies jedoch eine gute Geschichte, und so gelangte dieser falsche Ursprung in viele Enzyklopädien.

Bonus Fakten:

  • Ironischerweise wurde eine 23 Meter hohe Büroklammer im Edelstein-Stil 1989 in der Nähe einer Universität in Oslo aufgestellt, um Vaaler zu ehren, der eigentlich nichts mit dem Büroklammer-Design im Edelstein-Stil zu tun hatte. Des Weiteren wurde eine Gedenkmarke zu Ehren von Vaaler geschaffen, die auch die Büroklammer im Edelstein-Stil und nicht das Design von Vaaler darstellt.
  • Der übliche Stil von Büroklammern wurde heute nie patentiert und wird als "Gem-Büroklammer" bezeichnet. Es ist nicht überraschend, dass es vermutlich in den 1870er Jahren von der Gem Manufacturing Company hergestellt und später in den USA in den 1890er Jahren eingeführt wurde. Deshalb heißt das schwedische Wort für Büroklammer „Juwel“.
  • Ein anderer falscher Ursprung der modernen Büroklammer führt sie häufig auf Herbert Spencer zurück, der der Begriff "Überleben des Stärkeren" war. In seiner Autobiografie behauptet er, er habe eine Stecknadel erfunden, die die Papiere miteinander verband. Dies führte zu dem falschen Glauben, dass er die Büroklammer erfunden hatte. Tatsächlich sah seine Zeichnung des Bindungsstifts jedoch eher wie ein Splint aus und hielt die Papiere daher eher wie Vaalers Entwurf zusammen. Im Gegensatz zu Vaalers Design würde dieser Splint-Clip jedoch nicht annähernd so weit hervorstehen und wäre somit funktionaler als der Clip von Vaaler, jedoch nicht so funktional wie die Büroklammer im Gem-Stil.

Lassen Sie Ihren Kommentar