Sullivan Ballous Brief

Sullivan Ballous Brief

Heute erfuhr ich von Sullivan Ballous Brief an seine Frau, der wenige Tage vor der ersten großen Landschlacht des amerikanischen Bürgerkriegs, der ersten Schlacht am Bull Run, an diesem Tag (21. Juli) 1861 in Manassas, Virginia, gekämpft wurde.

Ballou war Major in der US-Armee und Mitglied der Rhode Island Volunteers. Vor seinem Eintritt in die Armee war Ballou ein selbstgebildeter Rechtsanwalt und aufstrebender Politiker. Er verlor seine Eltern in einem sehr jungen Alter und musste sich um sich selbst kümmern. Schließlich besuchte er die Brown University und die National Law School in Ballston, New York. Kurz nachdem er mit dem Praktizieren von Gesetzen angefangen hatte, wurde er als Angestellter in das Repräsentantenhaus von Rhode Island gewählt und wurde schließlich Sprecher. Als ein großer Unterstützer von Abraham Lincoln, als der Krieg begann, verließ er seine Anwaltspraxis und seine politische Karriere und meldete sich freiwillig zum Militärdienst.

Dies ist sein Brief an seine Frau Sara Hunt Shumway, die später Sara Ballou heißt. Es wurde Tage vor der ersten großen Landschlacht des Amerikanischen Bürgerkriegs geschrieben, der ersten Schlacht um den Stierlauf (auch von der Konföderation als die erste Schlacht von Manassas bezeichnet):

14. Juli 1861, Washington D.C.

Meine sehr liebe Sarah:

Die Anzeichen sind sehr stark, dass wir uns in wenigen Tagen vielleicht morgen bewegen werden. Damit ich Sie nicht noch einmal schreiben kann, fühle ich mich gezwungen, Zeilen zu schreiben, die unter Ihr Auge fallen könnten, wenn ich nicht mehr sein werde.

Unsere Bewegung kann ein paar Tage dauern und voller Vergnügen sein - und für mich kann es zu schweren Konflikten und Tod kommen. Nicht mein Wille, sondern dein Gott, sei getan. Wenn es notwendig ist, dass ich für mein Land auf das Schlachtfeld fällt, bin ich bereit. Ich habe keine Bedenken oder mangelndes Vertrauen in die Sache, in der ich mich engagiere, und mein Mut bleibt nicht stehen oder schwankt. Ich weiß, wie stark sich die amerikanische Zivilisation auf den Triumph der Regierung stützt und wie hoch die Schulden sind, die wir denen schulden, die durch das Blut und das Leiden der Revolution vor uns gegangen sind. Und ich bin bereit, vollkommen bereit, all meine Freuden in diesem Leben niederzulegen, zur Aufrechterhaltung dieser Regierung beizutragen und diese Schulden zu bezahlen.

Aber, liebe Frau, wenn ich weiß, dass ich mit meinen eigenen Freuden fast alle von Ihnen niederlege und sie in diesem Leben durch Sorgen und Sorgen ersetzen werde - wenn ich, nachdem ich jahrelang selbst die bittere Frucht des Waisenhauses gegessen habe, muss biete es meinen einzigen lieben Kindern als einzige Nahrung an - ist es schwach oder unehrlich, während das Banner meiner Bestimmung ruhig und stolz in der Brise schwebt, dass meine uneingeschränkte Liebe zu dir, meiner geliebten Frau und meinen Kindern, in wildem Kampf kämpfen sollte, obwohl nutzlos, mit meiner Landliebe zu kämpfen?

Ich kann Ihnen meine Gefühle in dieser ruhigen Sommernacht nicht beschreiben, wenn zweitausend Männer um mich herum schlafen, viele von ihnen genießen das Letzte vielleicht vor dem Tod - und ich bin misstrauisch, dass der Tod mit seinem tödlichen Pfeil hinter mir heranschleicht , kommuniziere mit Gott, meinem Land und dir.

Ich habe am genauesten und fleißigsten und oft in meiner Brust nach einem falschen Motiv gesucht, um das Glück derer zu gefährden, die ich liebte, und ich konnte keinen finden. Eine reine Liebe zu meinem Land und zu den Grundsätzen wurde oft vor den Menschen befürwortet und "der Name der Ehre, den ich mehr liebe, als ich den Tod fürchte", hat mich angerufen, und ich habe gehorcht.

Sarah, meine Liebe zu dir ist unsterblich, es scheint mich mit mächtigen Kabeln an dich zu binden, dass nichts außer Allmacht brechen könnte; und doch überkommt mich meine Liebe zu Country wie ein starker Wind und trägt mich unwiderstehlich mit all diesen Ketten auf das Schlachtfeld.

Die Erinnerungen an die glückseligen Momente, die ich mit Ihnen verbracht habe, schleichen sich über mich und ich fühle mich Gott und Ihnen sehr dankbar, dass ich sie so lange genossen habe. Und es ist schwer für mich, sie aufzugeben und die Hoffnungen der nächsten Jahre zu verbrennen, wenn Gott es will, wenn wir vielleicht noch zusammen gelebt und geliebt hätten und gesehen hätten, wie unsere Söhne zu ehrenvollen Männern um uns herangewachsen sind. Ich habe, ich weiß, nur wenige und kleine Ansprüche auf die göttliche Vorsehung, aber etwas flüstert mir zu - vielleicht ist es das flüchtige Gebet meines kleinen Edgar -, dass ich unbeschadet zu meinen Lieben zurückkehren werde. Wenn ich nicht, meine liebe Sarah, niemals vergesse, wie sehr ich dich liebe, und wenn mir mein letzter Atemzug auf dem Schlachtfeld entgeht, wird er deinen Namen flüstern.

Vergib mir meine vielen Fehler und die vielen Schmerzen, die ich dir verursacht habe. Wie rücksichtslos und dumm war ich oft! Wie gern würde ich mit meinen Tränen jeden kleinen Fleck auf Ihr Glück auswaschen und mit all dem Unglück dieser Welt kämpfen, um Sie und meine Kinder vor Schaden zu schützen. Aber ich kann nicht. Ich muss Sie aus dem Geisterland beobachten und in Ihrer Nähe schweben, während Sie die Stürme mit Ihrer kostbaren kleinen Fracht büffeln und mit trauriger Geduld warten, bis wir uns treffen, um sich nicht mehr zu trennen.

Aber, Sarah! Wenn die Toten auf diese Erde zurückkehren und ungesehen um die Geliebten flitzen können, werde ich immer in Ihrer Nähe sein. am grellen Tag und in der dunkelsten Nacht - zwischen Ihren glücklichsten Szenen und düsteren Stunden - immer, immer; und wenn eine sanfte Brise auf deiner Wange ist, soll es mein Atem sein; oder die kühle Luft füllt deinen pochenden Tempel, es soll mein vorbeiziehender Geist sein.

Sarah, trauere mich nicht tot; Ich glaube, ich bin gegangen und warte auf dich, denn wir werden uns wiedersehen.

Meine kleinen Jungen werden wie ich wachsen und nie die Liebe und Fürsorge eines Vaters kennenlernen.Der kleine Willie ist zu jung, um sich lange an mich zu erinnern, und mein blauäugiger Edgar wird meine Scherze bei sich zu den düstersten Erinnerungen seiner Kindheit mitnehmen. Sarah, ich habe uneingeschränktes Vertrauen in deine mütterliche Fürsorge und deine Entwicklung ihrer Charaktere. Sage meinen beiden Müttern, sie und ich rufe Gottes Segen für sie. Oh Sarah, ich warte auf dich dort! Komm zu mir und führe meine Kinder dorthin.

Sullivan

Sullivan Ballou wurde zusammen mit 93 seiner Männer nur 7 Tage später beim ersten Kampf um den Bullenlauf tödlich verwundet und starb kurz darauf im Alter von 32 Jahren, wobei seine Frau 24 Jahre alt war. Der Brief wurde in seinem Koffer gefunden und von seiner Frau zugestellt Gouverneur William Sprague, der nach Virginia gereist war, um die Überreste der gefallenen Rhode Island-Soldaten zu holen.

Bonus Fakten:

  • In einem Versuch, seine Männer besser zu lenken, stellte sich Ballou an die Spitze seines Regiments, anstatt den traditionellen Rücken, wie es die meisten Offiziere getan hätten. Dies machte es ihm leicht, konföderierte Truppen auszuwählen. Er wurde mit einem 6-Pfund-Schuss getroffen, der sein Bein abriss und sein Pferd tötete. Er wurde dann vom Feld getragen und starb eine Woche später.
  • Sara Ballou heiratete nie wieder und starb 1917 im Alter von 80 Jahren. Sie sind nebeneinander auf dem Swan Point-Friedhof in Providence, RI, beerdigt.
  • Sullivan Ballous Leiche war schwer zu finden, als der Gouverneur kam, um es zu holen. Der Ort, an dem er ursprünglich von US-Soldaten begraben wurde, war von konföderierten Soldaten entweiht worden. Als sie das Grab gruben, fanden sie keine Leiche. Ein junges schwarzes Mädchen erzählte ihnen eine Geschichte von dem, was mit ihm passiert war, was später bestätigt wurde. Soldaten des 21. Georgia-Regiments hatten das Grab von Kernel Slocum und Major Sullivan Ballou ausgegraben. Sie hatten Ballou enthauptet und seine Leiche verstümmelt und dann verbrannt. Sie benutzten die Knochen dann als Trophäen. Seine Leiche wurde nie gefunden, aber Beweise an dem Ort, an dem sie sagten, die Leiche sei verbrannt worden, stützten die Geschichte des Mädchens. Obwohl sie dachte, es wäre Slokum, nicht Ballou, war verstümmelt worden; Es wurde später festgestellt, dass es Ballou war. Die Asche aus dem Feuer wurde auf dem Swan Point Cemetery in Providence, RI, begraben.
  • Die Verluste der Gewerkschaften in der Schlacht wurden auf 460 Tote geschätzt. 1,124 verwundet; und 1312 vermisst oder gefangen genommen. Die Opfer der Konföderierten wurden 387 getötet; 1582 verwundet; und 13 vermisst oder gefangen genommen. Dies waren im Vergleich zu den meisten Schlachten des Tages erstaunliche Sterblichkeitszahlen, die jedoch bald durch die kommenden Schlachten im Bürgerkrieg, wie zum Beispiel die Schlacht bei "The Wilderness" vom 5. bis 7. Mai, die fast 18.000 Todesopfer in der Bundesrepublik und ähnliches zur Folge hatte, in den Schatten gestellt wurden geschätzte Anzahl der Todesfälle durch Konföderierte. Zum Vergleich wurden am D-Day im Zweiten Weltkrieg "nur" 1.465 Amerikaner getötet und etwa 2.500 alliierte Truppen.
  • Die Gesamtzahl der amerikanischen Toten während des Bürgerkriegs betrug etwa 292.000 Menschen in der Schlacht, was etwa 2% der Bevölkerung entsprach, und insgesamt wurden rund 625.000 Menschen infolge des Krieges getötet (einschließlich der Toten der Krankheit und dergleichen, die eine große Rolle spielten.) Problem in Soldatenlagern). Das sind insgesamt etwa 4,3% der US-amerikanischen Bevölkerung. Bei der heutigen Bevölkerungszahl wären das etwa 13,32 Millionen Amerikaner.
  • Bei den Unfällen in der Union bei der zweiten Schlacht um den Stierlauf wurden ungefähr 10.000 von 62.000 getötet, die an der Schlacht teilgenommen haben. Bei den Verletzten der Konföderierten waren 1.300 von 50.000 Menschen getötet worden. Wie Sie an diesen Zahlen erkennen können, litt die Union unter einer Reihe unglaublich inkompetenter Generäle, während der Süden von einem der größten Generäle der Weltgeschichte, Robert E. Lee, geführt wurde.
  • General Lee wurde von Abraham Lincoln als Chef der Unionsarmee angeboten, entschied sich jedoch dafür, stattdessen die konföderierte Armee zu führen, da er sich nicht dazu bringen konnte, Truppen gegen seine Heimat Virginia zu führen. Obwohl die Konföderierten weit überlegen und nicht so gut ausgestattet sind wie der Norden, schafften es Lee und seine rechte Hand, Stonewall Jackson, den Sieg nach dem Sieg gegen den Norden, hauptsächlich aufgrund von Lees Brillanz, Jacksons Kühnheit und den schwachsinnigen Generälen des Nordens.

Lassen Sie Ihren Kommentar