Petersdom im Vatikan ist nicht die offizielle Kirche des Papstes

Petersdom im Vatikan ist nicht die offizielle Kirche des Papstes

Textversion: Entgegen der landläufigen Meinung ist die St.-Peters-Basilika im Vatikan weder die offizielle Kirche des Papstes noch das Oberhaupt aller katholischen Kirchen. In der Tat ist es nicht einmal eine Kathedrale. Der Petersdom ist zwar die größte römisch-katholische Kirche (mit einer Fläche von 5,7 Hektar) und es finden viele päpstliche Zeremonien statt, doch die "Archbasilica des Hl. Johannes Lateran" oder die "Basilica di San Giovanni in Laterano" der offizielle Sitz des Bischofs von Rom, der auch der Papst ist. Mit dem Titel „Mutterkirche“ ist die Archbasilica des Hl. Johannes Lateran die älteste und Nummer eins der römisch-katholischen Kirche. Die Archbasilica liegt in Rom, knapp außerhalb der Grenzen des Vatikans. Es hat jedoch einen extraterritorialen Status und ist reguliert und unterliegt der Zuständigkeit des Heiligen Stuhls, ähnlich wie bei ausländischen Botschaften.

Lassen Sie Ihren Kommentar