Der Ursprung der englischen Farbnamen

Der Ursprung der englischen Farbnamen

Die Namen unserer alltäglichen Farben gehen auf Jahrhunderte zurück und haben ihren Ursprung in den frühesten bekannten Sprachen. Laut Sprachwissenschaftlern:

Es gab eine Zeit, in der es keine Farbnamen gab. . . und das in vielen Fällen nicht sehr fern, wenn die gegenwärtigen Farbwörter Begriffe waren, die verwendet werden konnten, um ganz unterschiedliche Eigenschaften zu beschreiben (einschließlich schwul, lebhaft, klug, knuddelig, laut, bunt). . . langweilig, tot, trostlos. . . getrübt, fleckig, fleckig, schmutzig, verschmiert. . . schwach, verblasst (und schwach).

Als verschiedene Gesellschaften auf der ganzen Welt Namen für Farben entwickelten, benannten isolierte Kulturen die Farben, aber seltsamerweise taten sie es im Allgemeinen in der gleichen Reihenfolge. Die Hierarchie der Farbnamen wurde im Allgemeinen (mit wenigen Ausnahmen) angeordnet: Schwarz, Weiß, Rot, Grün, Gelb und Blau, wobei andere wie Braun, Lila und Rosa zu verschiedenen Zeitpunkten danach kamen.

Neuere Forschungen auf diesem Gebiet haben gezeigt, dass diese Hierarchie den Reaktionen des Menschen auf verschiedene Frequenzen im sichtbaren Spektrum entspricht. je stärker unsere Reaktion auf die Häufigkeit dieser Farbe ist, desto früher wurde sie in der Kultur genannt. oder wie Vittorio Loreto et al. Leg es:

Das Farbspektrum existiert eindeutig auf einer physikalischen Wellenlängenebene. Der Mensch reagiert in der Regel auf bestimmte Teile dieses Spektrums, indem er oft Beispiele für sie auswählt, und schließlich kommt der Prozess der sprachlichen Farbbenennung zum Einsatz, der universellen Mustern folgt und eine ordentliche Hierarchie ergibt …

Wie in anderen Kulturen folgten englische Wörter für die Farben im Allgemeinen dem gleichen Muster, wobei Schwarz und Weiß zuerst und Lila, Orange und Rosa als Letztes vorlag.

Die Eltern des modernen Englisch

Obwohl einige der in diesem Artikel behandelten Sprachen selbsterklärend sind, profitieren diese drei von einer kurzen Beschreibung:

Proto-Indo-Europäisch (PIE) - Bekannt als der gemeinsame Vorfahr aller indoeuropäischen Sprachen (Europa, Indien, Iran und Anatolien), wurde es vielleicht bis zu den 3 gesprochenrd oder 4th Jahrtausend v. Chr.

Protogermanisch - Proto-Germanic (2000 v. Chr. - 500 v. Chr.) War ein Vorfahren der sächsischen, englischen, deutschen (duh), nordischen, norwegischen, niederländischen, dänischen, isländischen, färöischen, schwedischen, gotischen und vandalischen Sprachen.

Altes EnglischDiese frühe Form des Englischen, manchmal auch Angelsächsisch genannt, wurde in England und Schottland etwa 400 n. Chr. Bis 1100 n. Chr. Verwendet.

Außerdem wird angenommen, dass viele der Wörter aus diesen und anderen frühen Sprachen nur vorhanden sind. Bei der Untersuchung der Wortherkunft (Etymologie) sind diese "vermuteten Wörter" im Allgemeinen mit einem Stern (*) gekennzeichnet. Der Einfachheit halber werden sie als „geschrieben“ bezeichnet, obwohl es zweifelhaft ist, dass sie es jemals waren.

Schwarz

Schwarz leitet sich aus Wörtern ab, die immer die Farbe Schwarz bedeuten, ebenso wie Dunkel, Tinte und „zum Brennen“.

Ursprünglich bedeutungsvoll, brennend, lodernd, leuchtend und glänzend, in PIE war es *bhleg Dies wurde geändert in *Blakkaz in Protogermanisch, um blaken auf Niederländisch und blaecin altem Englisch. Dieses letzte Wort blaec, bedeutete auch Tinte blak (Altsächsisch) und schwarz (Schwedisch).

Die Farbe wurde genannt blach in althochdeutsch und geschrieben blaec in altem Englisch. Eine letzte Bedeutung, dunkel (auch blaec in altem Englisch) abgeleitet vom altnordischen Blakkr.

Weiß

Weiß begann sein Leben in PIE als *Kwintos und meinte einfach weiß oder hell. Das hatte sich geändert in *Khwitz in Protogermanisch, und spätere Sprachen verwandelten es in hvitr (Altnordisch), hwit (Altsächsisch) und Witz (Niederländisch). Als sich Old English entwickelte, war das Wort kwit

rot

In PIE war rot *reudh und meinte rot und rot. In Protogermanisch war rot *Rauthazund in abgeleiteten Sprachen raudr (Altnordisch), Stange (Altsächsisch) und rØd (Dänisch). In altem Englisch wurde geschrieben lesen.

Grün

Bedeutung in PIE wachsen, war es *Ghre. Nachfolgende Sprachen haben es geschrieben grene (Altfriesisch), Graenn (Altnordisch) und gewachsen (Niederländisch). In altem Englisch war es so grene und meinte die Farbe grün sowie jung und unreif.

Gelb

Vor Tausenden von Jahren galt Gelb als eng mit Grün verbunden, und in PIE war es *ghel und meinte sowohl gelb als auch grün. In Protogermanisch war das Wort *Gelwaz Nachfolgende Inkarnationen des Deutschen hatten das Wort als gulr (Altnordisch), Gel (Mittelhochdeutsch) und Gelo (Althochdeutsch). Bis zu Old English wurde Gelb geschrieben Geolu und Geolwe

Blau

Blau wurde früher oft mit Gelb verwechselt. Das PIE-Wort war *bhle-war und meinte "hellfarbig, blau, blondgelb" und hatte seine Wurzel als bhel was bedeutete zu glänzen. In Protogermanisch war das Wort * Blaewaz, und in altem Englisch war es blaw.

Englisch hat auch einige Wörter aus dem Französischen, und Blau ist eines davon. In Altfranzösisch (einer der vulgären lateinischen Dialekte, deren Höhe zwischen dem 9th und 13th Jahrhunderte n. Chr. wurde blau geschrieben bleu und blies und bedeutete eine Vielzahl von Dingen einschließlich der Farbe Blau.

Braun

Abgeleitet vom Altgermanischen für entweder eine dunkle Farbe und eine leuchtende Dunkelheit (brunoz und bruna), braun ist eine neuere Ergänzung zu unserer Sprache. Im alten Englisch war es so brun oder bruneund seine früheste bekannte Schrift wurde um 1000 n.Chr.

Lila

Dieses Wort übersprang auch die PIE und scheint in der 9 entstanden zu seinth Jahrhundert n. Chr., in altem Englisch als Purpur. Aus dem lateinischen Wort gegraben purpura, Purpur bedeutete ursprünglich abwechselnd „purpurne Farbe, purpurfarbener Umhang, violetter Farbstoff. . . ein Schalentier, aus dem Purpur gemacht wurde. . . [und] prächtige Kleidung im Allgemeinen. "

Orange

Der Name dieser Farbe leitet sich vom Sanskrit-Wort für die Frucht ab Naranga (Ja, die Farbe Orange wurde nach der Frucht benannt, nicht umgekehrt). Dies verwandelte sich in Arabisch und Persisch Naranj, und zur Zeit der alten Französisch zu pomme d'orenge. Es wurde ursprünglich in englischer Sprache als Name der Farbe im Jahr 1512 aufgenommen. Zuvor bezeichnete die englischsprachige Welt die orange Farbe als geoluhread, was wörtlich übersetzt "gelb-rot" bedeutet.

Rosa

Rosa, eine der neuesten Farben, um einen Namen zu erhalten, wurde erstmals 1733 mit der Beschreibung der „blassen Rose“ beschriebenth Jahrhundert, wurde Rosa allgemein als eine Pflanze bezeichnet, deren Blütenblätter verschiedene Farben hatten (Dianthus), und es könnte ursprünglich aus einem niederländischen Wort der gleichen Schreibweise stammen, das klein bedeutete.

Lassen Sie Ihren Kommentar