Interessante Halloween Fakten Zusammenfassung

Interessante Halloween Fakten Zusammenfassung

Wir haben im Laufe der Jahre eine ganze Reihe von Fakten zu Halloween über TodayIFoundOut behandelt. Hier ist eine Liste von allen, sowie einige interessante Fakten über verschiedene Bonbons. Fröhliches Halloween! 🙂

Halloween-bezogene Fakten:

Warum werden geschnitzte Kürbisse "Jack O’ Laternen "genannt?

Der Name „Jack O 'Lantern“ war ursprünglich einer der zahlreichen Namen, die Ignis Fatuus (mittelalterliches Latein für „törichtes Feuer“) gegeben wurden, darunter auch „Will O' the Wisps“, im Grunde das seltsame Licht, das gelegentlich zu sehen ist über Sümpfen, Sümpfen und dergleichen. „Jack O’ Lantern “wurde erstmals um die Mitte des 17. Jahrhunderts in East Anglia, UK, auf diese Weise verwendet und verbreitete sich von dort in Teilen Englands, Irlands und Schottlands. Dieser Name stammt ursprünglich aus der Praxis, Männer generisch anzurufen… (mehr)

Woher kam das Wort "Hexe"?

Das Wort "Hexe" leitet sich von den alten englischen Wörtern "Wicca" und "Wicce" (männliche bzw. weibliche Formen) ab. Dies wurde später zu "Wicche", im mittleren Englischen, was dasselbe wie "Wicca" und "Wicce" bedeutete, aber es wurde nicht zwischen den Geschlechtern unterschieden, da es sowohl für Männer als auch für Frauen verwendet wurde. Im Laufe der Zeit wurde die Verwendung von „Wicche“ für Männer jedoch immer seltener und wurde durch Synonyme wie „Zauberer“, „Warlock“ und „Zauberer“ ersetzt. Im 16. Jahrhundert hatte sich die Schreibweise von… (mehr)

Wie Candy Pumpkins und Halloween dazu beigetragen haben, die Sommerzeit zu ändern

Vor 1966 wurde die Sommerzeit in den Vereinigten Staaten durch ein Flickenteppich aus staatlichen und lokalen Gesetzen festgelegt, was häufig zu Konflikten und Verwirrung führte. Zwar gibt es einige Ausnahmen - Staaten können sich dafür entscheiden, überhaupt nicht an der Sommerzeit teilzunehmen (und Arizona und Hawaii tun genau das) - das Uniform Time Act, das 1966 vom Kongress verabschiedet wurde, standardisierte Sommerzeit in der ganzen Nation. Nach dem Uniform Time Act begann die Sommerzeit am letzten Sonntag im April und endete am letzten Sonntag im Oktober. Seitdem wurde das Gesetz jedoch zweimal geändert. Zuerst… (mehr)

Die Hexen der Faszinierenden Vernunft werden häufig auf Besen fliegend dargestellt

Wir haben dieses gehört. Natürlich hoch hinaus! Aber im Ernst, es wurde angenommen, dass die Idee, dass Hexen auf Besen herumfliegen, aus der Praxis stammte, „Hexen, die Salbe fliegen“ (Halluzinogene lesen) zubereiten und dann das Medikament mit einem Besenstiel in bestimmten sensiblen Regionen zu verabreichen, wodurch einige der negativen Nebenwirkungen umgangen wurden Diese Halluzinogene verursachen, wenn sie oral eingenommen werden. Bis vor kurzem war Roggen das Hauptgetreide, aus dem Brot hergestellt wurde. Anfällig für eine Krankheit namens Mutterkorn, verursacht durch den Pilz,Claviceps purpurea, Roggen war so häufig damit infiziert, dass bis in die 1850er Jahre die Menschen dachten, dass das violette Mutterkorn, das auf dem Roggen gewachsen war, tatsächlich ein Teil der Pflanze war. Insbesondere enthält Mutterkorn eine Reihe von Verbindungen, darunter einige Halluzinogene. Wenn also ein Roggenvorrat mit… (mehr)

Die Ursprünge von Halloween und Süßes oder Saures

Die meisten der heute mit Halloween verbundenen Traditionen werden von zwei verschiedenen Festivals übernommen oder angepasst: Das keltische Festival Samhain (ausgesprochen SAH-win oder SOW-in) bedeutet "Sommerende" und die katholischen Hallowmas Das Tragen von Kostümen oder Masken Während dieser Art von Ende des Herbstes kommt die Feier wahrscheinlich aus einer keltischen Samhain-Tradition des neuen Jahres. Während Samhain verkörperten junge Männer böse Geister, indem sie sich in weißen Kostümen mit geschwärzten Gesichtern oder Masken kleideten. Es wurde geglaubt, dass sich die Bereiche der Lebenden und der Toten während des Übergangs von einem Jahr zum nächsten überschneiden würden, was… (mehr)

Hat jemand jemals Rasierklingen oder -nadeln in Halloween-Süßigkeiten vergiftet oder eingesetzt?

Erinnern Sie sich noch daran, wie Ihre Mutter als Kind Ihre Halloween-Süßigkeiten sortiert hat und nach Anzeichen von "verunreinigter" Süßigkeit mit Gift, Nadeln oder Rasierklingen sucht? Es stellt sich heraus, es sei denn, sie benutzte es nur als Ausrede, um die guten Süßigkeiten zu stehlen, bevor Sie es bekamen, sie verschwendete ihre Zeit. Sie werden eher von einem Samurai-Schwert angegriffen, das einen Bären während des Tricks oder der Behandlung trägt, als von einem Fremden vergiftet zu werden. Außerdem ist es wahrscheinlicher, dass Ihre Halloween-Süßigkeiten von einem Ihrer Eltern oder Familienmitglieder vergiftet oder auf andere Weise manipuliert werden, als von einem Fremden. Denken Sie darüber nach, während Ihre Mutter Ihre Süßigkeiten „überprüft“, bevor Sie sie essen lassen. Warum also all die Sorge? Weil die… (mehr)

Der Massenkrieg "Krieg der Welten", der nie wirklich passiert ist

Am 30. Oktober 1938 sendete Orson Welles vom Mercury Theatre in New York City ein "modernisiertes" Hörspiel von HG Wells (nicht verwandt) aus dem Jahr 1898 "War of the Worlds". Für die letzten drei Viertel des Jahrhunderts uns wurde gesagt, dass diese fiktionalisierte CBS-Sendung die Amerikaner in Panik versetzte; dass die Bürger im ganzen Land nicht erkannten, dass dies Science-Fiction war (trotz der Tatsache, dass dies zu Beginn und zweimal während der Sendung ausdrücklich angegeben wurde) und dass die USA von einer einmarschierenden Marsarmee angegriffen wurden. Die stundenlange Sendung war mit realistischen simulierten Nachrichtenberichten und „Augenzeugenberichten“ übersät und war innovativ und eine äußerst unterhaltsame Art, die Geschichte zu präsentieren. Die Sache ist jedoch, dass keine solche landesweite Panik aufgetreten ist. Zwar gab es sicherlich viele Ausnahmen,… (mehr)

Warum werden schwarze Katzen als schlechtes Glück betrachtet?

Black Cats waren nicht immer das Aberglaube, fürchteten oder galten als Pech. In früheren ägyptischen Zeiten waren Katzen (einschließlich schwarzer Katzen), die bis ins Jahr 3000 v. Chr. Zurückreichen, die Rockstars der Tierwelt, die hoch geschätzt wurden. einen zu töten galt als Kapitalverbrechen. Erst im Mittelalter in Europa begann der Rockstar-Status der schwarzen Katze abwärts zu gehen, als sie mit sogenannten Hexen in Verbindung gebracht wurden. Die Hysterie von Hexen, die schwarze Magie praktizieren, hatte gerade Europa getroffen, und Straßenkatzen wurden oft von den armen einsamen alten Damen gepflegt und gefüttert (komisch, wie sich manche Dinge nie ändern), die später der Hexerei beschuldigt wurden. Ihre Katzengefährten, von denen einige schwarze waren, wurden durch Assoziation der Hexerei schuldig gesprochen. Dieser Glaube wurde… (mehr)

Während der Salem-Hexenprozesse wurden keine Hexen verbrannt

Wenn Sie an Menschen denken, die vor ein paar hundert Jahren über Hexen verfügten, stellen Sie sich wahrscheinlich eine Frau vor, die an einen Pfahl gebunden ist, der aus einem Haufen rauchenden Holzes hervorsteht. Das Verbrennen von Hexen ist im Hexenjagd-Kanon so tief verwurzelt, dass es ein Klischee ist. Aber die Wahrheit ist, dass das Verbrennen von Menschen, die als Hexen verurteilt wurden, in England nicht alltäglich war. Als die Kolonien errichtet wurden, verbot das englische Gesetz, Menschen lebend zu verbrennen, was bedeutete, dass in den amerikanischen Kolonien keine Hexen als Folge der Prozesse verbrannt werden konnten. Die Salem Witch Trials sind wahrscheinlich die bekannteste amerikanische Hexenjagd. Sie fanden zwischen 1692 und 1693 im kolonialen Massachusetts statt, genau wie die europäische Hexenjagd abgewickelt wurde. Zurück zu den europäischen Jagden… (mehr)

Der Ursprung von Freitag dem 13.

Vorsicht am Freitag, dem 13., ist viel mehr als ein kurioser Aberglaube, den einige wenige Menschen in fernen, unerreichbaren Städten und Weilern beobachten. Allein in den Vereinigten Staaten befürchten schätzungsweise 17 bis 21 Millionen Menschen, dass das Datum offiziell als Phobie eingestuft werden kann. Warum wird Freitag der 13. als ein "böser" Tag betrachtet? Die Ursprünge sind nicht ganz klar, aber wir wissen, dass sowohl der Freitag als auch die Zahl 13 lange Zeit als unglücklich galten. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts begannen die ersten dokumentierten Fälle, dass die Menschen die beiden zusammenbringen bilden den unglücklichsten Tag von allen. Zunächst einmal… (mehr)

Süßigkeiten Fakten:

Die Snickers Candy Bar wurde 1930 nach einem Lieblingspferd des Schöpfers Frank Mars benannt

Frank Mars war der Schöpfer des Snickers-Schokoriegels und Gründer von Mars, Inc., ursprünglich Mar-O-Bar Co., das derzeit das sechstgrößte in Privatbesitz befindliche Unternehmen der Welt mit einem Jahresumsatz von rund 21 Milliarden Dollar ist. Das Unternehmen befindet sich noch zu 100% im Besitz der Mars-Familie und produziert so beliebte Produkte wie 3 Musketiere, Mars-Bars, Combos, Kegeln, Taubenschokolade, M & Ms, Milchstraße, Starburst, Twix und Whiskas-Katzenfutter. Der Snickers-Schokoriegel war der zweite von Mars verkaufte Schokoriegel… (mehr)

Baby Ruth Schokoriegel wurden eigentlich nach Babe Ruth benannt

Das Gerücht, dass dies nicht der Fall war, wurde von der Firma initiiert, die sie ursprünglich für die von Otto Schnering gegründete Curtiss Candy Company herstellte. Sie behaupteten, dass sie nach Ruth Cleveland, der Enkelin von Präsident Grover Cleveland, benannt wurde. Ruth Cleveland hat angeblich ihre Fabrik besucht und den Namen für den Schokoriegel inspiriert. Es gibt einige Probleme mit der offiziellen Linie, aber das Hauptproblem ist, dass Ruth Cleveland 1904 im Alter von 12 Jahren starb, etwa 17 Jahre vor der Gründung des Baby Ruth-Schokoriegels und etwa 15 Jahre vor der Curtiss Candy Firma wurde gegründet. Weiter, Grover… (mehr)

Wer erfand die Erdnussbutter-Tassen von Reese

Reese's Peanut Butter Cups, ein beliebter Schokoladenbecher mit köstlicher Erdnussbutter, wurden von einem Mann namens Harry Burnett (H.B.) Reese kreiert. Reese wurde am 24. Mai 1879 in Pennsylvania zu einer Bauernfamilie geboren. Er heiratete 1900 und bekam sechzehn Kinder. (Ja, 16!) Im Jahr 1903 hatte er nicht viel Mühe, seine wachsende Familie zu ernähren, und übernahm alle möglichen Aufgaben, vom Metzger bis zum Fabrikarbeiter. Im Jahr 1917 fand Reese eine Anzeige für eine Molkerei, die im Besitz von Milton S. Hershey, Inhaber der Hershey Chocolate Company, in Hershey, Pennsylvania, stand. Obwohl er es damals noch nicht wusste, würde die Übernahme des Jobs den Rest von Reeses Zukunft bestimmen. Er… (mehr)

Wofür stehen die Ms in „M & Ms“

Im Jahr 1941 schloss Forrest Mars Sr. von der Mars Candy Company mit Bruce Murrie, dem Sohn des berühmten Hershey-Präsidenten William Murrie, einen Deal ab, um in der Mitte ein hart geschältes Bonbon mit Schokolade zu entwickeln. Mars brauchte Hersheys Schokolade, weil er damit rechnete, dass im bevorstehenden Krieg ein Mangel an Schokolade herrschen würde, was sich als richtig herausstellte. Somit erhielt Murrie einen Anteil von 20% an dem neu entwickelten M & M; Dieser Pfahl wurde später von Mars gekauft, als die Schokoladenrationierung am Ende endete… (mehr)

Warum Pop Rocks ist

Wie andere Hartzuckersüßigkeiten werden auch Pop Rocks hauptsächlich aus Zucker, Maissirup, Wasser und künstlichem Aroma hergestellt. Es stellt sich heraus, was es verursacht, wenn es in Kontakt mit der Feuchtigkeit und Hitze in Ihrem Mund kommt, nicht auf einen Bestandteil zurückzuführen ist.Es ist vielmehr auf die Art und Weise der Herstellung der Süßigkeiten zurückzuführen, die wir im Detail kennen, da das Herstellungsverfahren patentiert ist und somit das Verfahren für alle im Patent sichtbar ist. Grundsätzlich heizen sie die Zutaten zusammen und bringen die Mischung zum Kochen. Sie kochen weiter, bis der Feuchtigkeitsgehalt geeignet abgesunken ist, so dass eine dicke, sirupartige Substanz verbleibt. Bei normalem Hartzucker… (mehr)

Aus was Nougat gemacht wird

Es gibt drei Haupttypen von Nougat: Weißer Nougat; braunes Nougat; und deutsches Nougat. Weißer Nougat wird hauptsächlich aus dem Schlagen von Eiweiß, Zucker, Nüssen (normalerweise Mandeln, Pistazien oder Haselnüssen) und Honig zusammen hergestellt. Brauner Nougat wird in einer sehr ähnlichen Weise wie weißer Nougat hergestellt, außer im Allgemeinen ohne Eiweiß. Brauner Nougat verwendet normalerweise karamellisierten Zucker, wodurch er viel dicker als weißer Nougat ist. Schließlich wird der deutsche Nougat, der auch als "Wiener Nougat" bezeichnet wird, im Allgemeinen nur aus… (mehr)

Alle Lebensretter funken beim Kauen, nicht nur Wintergrün

Der Blitz, den Sie sehen, wenn diese harten Zuckersüßigkeiten geknackt werden, wird durch Tribolumineszenz verursacht, die der elektrischen Aufladung ähnlich ist, die Blitze erzeugt, mit Ausnahme eines viel kleineren Maßstabs hier. Bei den meisten harten Zuckersüßigkeiten liegt dieser Blitz meistens außerhalb des menschlichen Sehspektrums; Typischerweise gibt der Blitz den größten Teil des ultravioletten Spektrums aus. Viele andere Arten von harten Zuckersüßigkeiten, wie normale Obstlebensretter, geben jedoch einen sehr schwachen Lichtblick im sichtbaren Bereich ab, wenn sie zusammengedrückt sind, und einen schönen hellen Lichtblick im ultravioletten Bereich. Dieses Phänomen wurde in der Geschichte beobachtet, lange bevor die Rettungsschwimmer erfunden wurden. Der englische Gelehrte Francis Bacon schrieb 1620 in Novum Organum: „Es ist allgemein bekannt, dass Zucker, ob kandiert oder einfach, wenn es hart ist (…)

Wie viele Licks es braucht, um zum Zentrum eines Tootsie-Pop zu gelangen

Offensichtlich hängt dies von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. der Größe der Zunge der Person. ob sie das Lecken nur auf einer Seite konzentrieren; wie stark sie mit der Zunge drücken; Speichelmenge; usw. Auf jeden Fall haben viele Forscher und andere versucht, dieses Problem mit den folgenden Ergebnissen zu lösen: Ingenieursstudenten der Purdue University entwickelten eine Leckenmaschine, die die menschliche Zunge und die Leckenbewegung nachahmt. Dann testeten sie diese Maschine gegen echte Tootsie-Pops. Die Ergebnisse waren durchschnittlich… (mehr)

Wofür steht „PEZ“ im „PEZ-Spender“?

PEZ begann 1927 als Pfefferminzatmungsunternehmen in Wien, Österreich. Der Name PEZ leitet sich daraus ab. Im Einzelnen kommt „PEZ“ aus dem deutschen Wort für Pfefferminz, „Pfefferminz“, wobei das „p“ vom ersten Buchstaben des Wortes kommt. das "e" stammt aus dem sechsten Buchstaben, der die Mitte des Wortes darstellt; und das "z" vom letzten Buchstaben. Die ersten PEZ-Münzstätten wurden nicht in modernen PEZ-Spendern serviert, sondern wurden in Zinnbehältern verkauft, sehr ähnlich wie moderne Altoids-Dosen. Erst 1948 wurde der erste PEZ-Spender mit der Bezeichnung „Box Regular“ geschaffen, der auf der Wiener… (more)

Warum Schokolade für Hunde schlecht ist

Schokolade enthält ein Alkaloid namens "Theobromin". Theobromin gehört zu derselben Familie wie Koffein und ist eine Art Stimulans (beide sind Mythylxanine). Theobromin stimuliert das zentrale Nervensystem und das Herz-Kreislauf-System und verursacht einen leicht erhöhten Blutdruck. Hunde und bestimmte andere Tiere wie Pferde und Katzen können Theobromin nicht so schnell wie Menschen metabolisieren. Dies führt dazu, dass die oben genannten Auswirkungen viel schwerwiegender sind als beim Menschen. Die spezifischen… (mehr)

Bonus-Halloween-Fakten:

  • Zuckermais wird aus Zucker, Maissirup, Glasur, Eiweiß, Honigglycerin, Mineralöl, Wachs und Salz mit Farbstoffen hergestellt. Jedes Stück Süßigkeitenmais enthält etwa 6 Kalorien. Jährlich werden etwa 20 Millionen Pfund Süßigkeiten-Mais verkauft, der überwiegende Teil davon wird für Halloween gekauft. Candy Corn wurde in den 1880er Jahren von George Renninger von der Wunderlee Candy Company erfunden.
  • Das Wort "Kürbis" stammt vom griechischen Wort "Pepon" und bedeutet "Melone".
  • Heute werden in Nordamerika jedes Jahr rund 3 Milliarden Dollar allein für Halloween-Kostüme ausgegeben.
  • Geisterhaus-Attraktionen bringen jährlich etwa eine halbe Milliarde Dollar ein
  • In den Vereinigten Staaten werden jedes Jahr rund 1,4 Milliarden Pfund Kürbisse angebaut, wobei die überwiegende Mehrheit um Halloween herum verwendet wird.
  • Der Umsatz von Halloween-Süßwaren liegt in den USA im Durchschnitt bei rund 2 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Schokoladenriegel sind durchweg die Nummer 1, wobei Snickers Riegel bevorzugt wird. Außerdem gehören Reeses Erdnussbutterbecher und Zuckermais zu den meistverkauften Halloween-Süßigkeiten.
  • Jedes Jahr werden über 35 Millionen Halloween-Karten vergeben, die fast 100 Millionen Dollar brutto bringen.
  • In den USA zwischen 5 und 13 Jahren werden jedes Jahr etwa 35 Millionen Kinder trickreich oder in Behandlung behandelt, was etwa 90% aller Kinder dieser Altersgruppe entspricht.
  • Etwa 50% der Erwachsenen in den USA werden sich für Halloween verkleiden, und etwa 67% besuchen eine Halloween-Party oder gehen mit ihren Kindern Süßes oder Saures.

Lassen Sie Ihren Kommentar