4. Juli Zusammenfassung der Fakten

4. Juli Zusammenfassung der Fakten

Für diejenigen in den Vereinigten Staaten, die den Unabhängigkeitstag feiern und etwas Interessantes zu Ihren Freunden und Verwandten bei Ihrem jeweiligen Grillabend haben möchten, ist hier ein Gesprächsstoff, mit dem Sie beide klüger aussehen und vermeiden können, noch einmal zu besprechen, wie die drei Ihrer Cousins ​​sind Die jahrelange Tochter zeigt bereits jedes Zeichen, der nächste Beyoncé zu sein:

Die Gründungsväter:

  • Die große Anzahl menschlicher Überreste im Keller von Ben Franklin
  • Hatte George Washington wirklich hölzerne Zähne?
  • Faszinierende Fakten zu jedem US-Präsidenten [Infografik]
  • Ben Franklins Vorschlag von etwas wie Sommerzeit wurde als Witz geschrieben
  • 10 interessante Dinge, die Sie wahrscheinlich nicht über Ben Franklin gewusst haben

Das Essen:

  • Der Ursprung von Konkurrenzwettbewerben
  • Der Ursprung des Wortes Barbecue
  • Warum wird ein Hamburger Hamburger genannt?
  • Apfelkuchen ist nicht wirklich "amerikanisch"
  • Warum scharfe Lebensmittel Ihre Nase zum Laufen bringen können

Der Spaß:

  • Die explosive Geschichte von Feuerwerkskörpern
  • Wie Urin zur Herstellung von Schießpulver verwendet werden kann

Eine kleine Geschichte:

  • Wie alle 50 US-Staaten ihren Namen erhielten
  • Die Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung haben dies am 2. August 1776 nicht am 4. Juli getan
  • Die Artikel der Konföderation: Die Verfassung vor der Verfassung
  • Warum wird Amerika Amerika genannt?

Bonus Fact:

Rum half, die amerikanische Revolution sowie die australische Rum-Rebellion voranzutreiben. Es wird geschätzt, dass in den amerikanischen Kolonien kurz vor der Amerikanischen Revolution ungefähr 3 Gallonen Rum pro Person und Jahr konsumiert wurden. Die Rumproduktion war auch die größte koloniale Industrie Neuenglands.

Die Verabschiedung des Sugar Act im Jahr 1764, auch bekannt als American Revenue Act, störte die Wirtschaft vieler amerikanischer Kolonien drastisch und traf insbesondere die Rumindustrie hart. Diese Tat führte unter anderem dazu, dass die Kolonien den Preis für ihren Rum erhöhen mussten, was es den britischen Antillen ermöglichte, ihren Marktanteil beim Verkauf von Rum zu erhöhen. Dieses Gesetz, zusammen mit dem späteren Stempelgesetz, machte einige Kolonisten wütend und trug dazu bei, den Slogan "Keine Besteuerung ohne Vertretung" zu etablieren, der schließlich zu einem Protest für die Revolutionäre wurde.

Der australische Rum Rebellion fand statt, nachdem der Gouverneur von New South Wales, William Bligh, 1806 beschlossen hatte, Rum als Medium des wirtschaftlichen Austausches zu verbieten. Dies führte dazu, dass das New South Wales Corps sich gegen ihn richtete und ihn festnahm. Das Korps führte die Insel dann vier Jahre lang, bis Gouverneur Lachlan Macquarie ankam.

Lassen Sie Ihren Kommentar