Alles, was Sie über Velociraptors wissen, ist eine Lüge

Alles, was Sie über Velociraptors wissen, ist eine Lüge

Heute habe ich herausgefunden, dass alles, was Sie wahrscheinlich über Velociraptors wissen, eine Lüge ist.

Um ehrlich zu sein, alles, was ich über Velociraptors „wusste“, stammte aus den Jurassic Park-Filmen. Ich sollte also nicht wirklich überrascht sein, dass alles falsch war. Wenn Sie also wie ich dachten, Velociraptors wären etwas größer als ein Mensch? Reptilienschauen; in Rudeln gejagt; wurden in den heutigen Vereinigten Staaten gefunden; und waren lächerlich intelligent. Nun, buchstäblich ist nichts davon wahr.

Velociraptors waren eigentlich nur etwa so groß wie eine domestizierte Türkei, sie waren nur etwa 3 Fuß groß und 6 Fuß lang, wobei die meiste Länge vom Schwanz stammte und etwa 20 bis 30 Pfund voll gewachsen war. Darüber hinaus sahen sie auch etwas wie eine Türkei aus, aber offensichtlich mit einem langen Schwanz. Es stellte sich heraus, dass Velociraptors Vögel in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich waren. Sie hatten hohle Knochen, Federn, bauten Nester für ihre Eier und galten vermutlich den Vögeln sehr ähnlich.

Mark Norell, Kurator für fossile Reptilien, Amphibien und Vögel des American Museum of Natural History, erklärte: „Je mehr wir über diese Tiere lernen, desto mehr finden wir, dass es im Grunde keinen Unterschied zwischen Vögeln und ihren nahe verwandten Dinosauriervorfahren gibt wie Velociraptor. Beide haben Querlenker; brütete ihre Nester; besitzen hohle Knochen; und waren mit Federn bedeckt. Wenn Tiere wie Velociraptor heute noch am Leben wären, wäre unser erster Eindruck, dass sie nur sehr ungewöhnlich aussehende Vögel waren. “

Mehr als das, es gab nie einen Beweis, der darauf hindeutet, dass Velociraptors in Rudeln jagten. Tatsächlich scheint jedes Fossil von Velociraptors darauf hinzuweisen, dass es sich um Einzelgänger handelt. Es gab sogar ein einziges Fossil, in dem der Velociraptor versuchte, einen Protoceratops zu töten, der ein Dinosaurier in Schweinegröße war, als ein Sandsturm auftauchte und sie beide begrub, während sie sich noch bekämpften. Wenn sie in Rudeln jagten, hätte es mehr Velociraptoren geben müssen, insbesondere angesichts der Größe der Protoceratops im Verhältnis zum Velociraptor.

Als nächstes wurden die Velociraptors in den Vereinigten Staaten nicht gefunden, wie die Filme andeuten: Wo die Paläontologen in dem Film das Velociraptor-Skelett in Montana ausgegraben haben. Tatsächlich wurden sie nur in Zentralasien in der Mongolei gefunden.

Waren sie intelligent? Nun, für einen Dinosaurier wird angenommen, dass er aufgrund seiner Gehirngröße im Verhältnis zur Körpergröße etwas intelligent war. Aber es stellt sich heraus, das heißt im Grunde nur, dass sie etwas intelligenter waren als ein Board mit einem Nagel darin. Der Dinosaurier, von dem angenommen wird, dass er der intelligenteste aller Dinosaurier war, war der Troodon; Es wird angenommen, dass es so schlau war wie ein primitives Opossum. Also geht das ganze Philosraptor-Ding aus dem Fenster. Die tiefsten Gedanken, die ein Velociraptor jemals dachte, waren wahrscheinlich auf der Ebene der Möwen in Findet Nemo. "Meins?" Kaum die "klüger als Delfine, Wale und einige Primaten", die Dr. Alan Grant im Jurassic Park III vorschlägt.

Wenn Sie die heimische Türkei jemals angehoben haben, was ich empfohlen habe und nicht empfehle, dann handelt es sich bei dem „nur etwas intelligenter als ein Brett mit einem Nagel darin“ um die Intelligenz der heimischen Türkei. Ich fange an zu glauben, dass Velociraptors nichts anderes als häusliche Puten mit etwas unterschiedlicher Knochenstruktur waren. 😉

Also, was haben sie im Jurassic Park gedacht? Im Grunde modellierten sie, was sie im Film nach dem Deinonychus als "Velociraptor" bezeichneten. Die Deinonychus waren ebenfalls Raubvögel, waren aber deutlich größer als die Velociraptors und kamen mit etwa 12 Fuß Länge, etwa 6 Fuß Höhe und mit einem Gewicht von etwa 150 Pfund voll gewachsen. Stellen Sie sich den „Velociraptor“ im Jurassic Park vor und Sie bekommen eine ziemlich gute Vorstellung davon, wie die Deinonychus ausgesehen haben sollen (obwohl es immer noch Diskussionen darüber gibt, ob auch sie Federn hatten und viele Forscher so gelehnt sind, also wirklich.) , bilde den "Velociraptor" im Jurassic Park und füge Federn hinzu und du bekommst den Deinonychus).

Die Deinonychus waren auch geglaubt, gelegentlich in Rudeln gejagt zu haben, um größere Beute zu stürzen, und es wurde angenommen, dass sie sehr schnell waren. Ihr Lebensraum lag in den Wäldern Nordamerikas. Nun, auf der Intelligenzseite, glaubten sie auch nicht, dass sie sehr intelligent waren. Natürlich waren sie zumindest klug genug, um zusammenzuarbeiten, um größere Beute zu stürzen, wenn sich die Notwendigkeit ergab.

Bonus Fakten:

  • Trotz der Federn und der Tatsache, dass einige der nahe verwandten Vorfahren der Velociraptors fliegen konnten, wird angenommen, dass die Velociraptoren aufgrund ihres Gewichts, das ihren kurzen Vorderbeinen entspricht, nicht fliegen konnten. Ein ausgewachsener Velociraptor wog etwa 20 bis 30 Pfund. Wieder sehr ähnlich einer Türkei. Natürlich sind wilde Truthähne normalerweise etwas leichter als diese und können in kurzen Stößen fliegen und sind große Gleiter über kurze Distanzen. Domestizierte Truthähne wiegen jedoch näher an dem projizierten Gewicht des Velociraptors und können nicht fliegen.
  • Ähnlich wie Hühner und Truthähne hatten auch Velociraptors ähnlich aussehende Krallen, jedoch im Falle der Velociraptors, wobei die mittlere Kralle einziehbar war. Es konnte bis zu 5 cm (3 Zoll) zum Stechen und Schlagen herausragen und war die Hauptwaffe der Velociraptors. Dies ähnelt den Sporen eines Hahns oder eines männlichen Truthahns.
  • Velociraptoren waren wahrscheinlich auch warmblütig. Es wird angenommen, dass sie ungefähr den gleichen Stoffwechsel hatten wie der Kiwi, der in Anatomie, Federtyp, Knochenstruktur und Nasengängen ähnlich ist; Letzteres ist in der Regel ein guter Indikator für den Stoffwechsel bei Tieren. Außerdem verfolgen kaltblütige Tiere normalerweise keine Beute. Sie liegen lieber auf der Lauer, bis die Beute zu ihnen kommt. Velociraptoren wurden eindeutig zur Verfolgung von Beute gebaut.
  • Der Name "Velociraptor" kommt aus dem Lateinischen "Velox", was "schnell" bedeutet, und "Raptor", was "Räuber" oder "Plünderer" bedeutet. Der Name wurde 1924 vom Paläontologen Henry F. Osborn gewählt, nachdem er im selben Jahr das Fossil in der Mongolei entdeckt hatte.
  • Es wurde lange vermutet, dass Velociraptors Federn hatten, aber die Beweise dafür sind erst vor kurzem gekommen. Diese Beweise stammen von einer im September 2007 entdeckten Fossil eines Vorderbeins eines Velociraptors, der Federknöpfe hatte, ähnlich wie bei Vögeln.
  • Bisher wurden nur etwa ein Dutzend Velociraptor-Fossilien gefunden.
  • Wenn Sie in Ihrem Land Truthähne züchten möchten, ist ein Vorteil, dass Sie ihre Speisen und Wassergeschirr glänzend machen müssen. Wenn Sie dies nicht tun, sind sie normalerweise nicht klug genug zu essen und zu trinken, besonders wenn sie jung sind. Sie sind ziemlich besessen von glänzenden Objekten. So sehr, dass, wenn die Sonne eines benachbarten Truthahns glitzert, der andere Truthahn höchstwahrscheinlich versuchen wird, die Augen seiner Nachbarn herauszupicken, um das glänzende Objekt zu erhalten. Dies kann jedoch zu Ihrem Vorteil genutzt werden, wenn sie reifen. Wenn Sie in den Käfig gehen, wenn die Männchen reif sind, werden sie wahrscheinlich versuchen, Sie anzugreifen. Wenn es nur einen gab, ist dies keine große Sache, obwohl sie sehr lange und scharfe Sporne haben, die sie mit sich reißen können und bis zu 45 Pfund wiegen können. Wenn jedoch ein paar von ihnen auf Sie zukommen, als würden sie angreifen, kann dies ein etwas gefährlicherer Vorschlag sein. Ihre Sporen sind durchaus in der Lage, Ihr Inneres aufzubrechen. Aber keine Angst, bringen Sie einfach ein sehr glänzendes Objekt mit. Sie werden sofort abgelenkt und vergessen, Sie anzugreifen. Das funktioniert so ziemlich jedes Mal. Mein Ziel der Wahl war ein Samurai-Schwert. Auf diese Weise war ich gut beschützt, wenn das glänzende Schwert sie nicht ablenkte und sie vergessen ließ, mich anzugreifen. 🙂
  • Ein weiterer Pro-Tipp: Züchten Sie keine Truthähne oder wirklich jede Art von Geflügel. Ernsthaft, einfach nicht.

Lassen Sie Ihren Kommentar