Eric Clapton sollte sich an der Nacht mit Jimi Hendrix treffen, als Hendrix starb; Er war auch mit Stevie Ray Vaughan in der Nacht, als er starb

Eric Clapton sollte sich an der Nacht mit Jimi Hendrix treffen, als Hendrix starb; Er war auch mit Stevie Ray Vaughan in der Nacht, als er starb

Heute fand ich heraus, dass Eric Clapton sich in der Nacht, in der Hendrix starb, mit Jimi Hendrix treffen sollte. In der Nacht, in der er starb, war er auch mit Stevie Ray Vaughan zusammen.

Clapton war gut mit Jimi Hendrix befreundet und sollte ihn in der Nacht von Hendrix 'Tod bei einem Sly and the Family Stone-Konzert treffen. Clapton hatte ihm eine Gitarre gekauft, die für einen Lefty gemacht wurde (Hendrix spielte normalerweise nur Rechtshänder-Gitarren auf dem Kopf). Jedoch bekam Hendrix diese Gitarre nie, nachdem sie Clapton an diesem Abend nicht gesehen hatte. Clapton erklärte später:

Am nächsten Tag hörte ich, dass er gestorben war. Er war ohnmächtig geworden, auf einer Mischung aus Alkohol und Drogen gesteinigt und an seinem eigenen Erbrochenen erstickt. Es war das erste Mal, dass der Tod eines anderen Musikers mich wirklich betroffen hat. Wir hatten uns alle als ausgelöscht gefühlt, als Buddy Holly starb, aber das war viel persönlicher. Ich war unglaublich wütend und sehr wütend und hatte ein Gefühl schrecklicher Einsamkeit ... Ich ging in den Garten und weinte den ganzen Tag, weil er mich zurückgelassen hatte. Nicht weil er gegangen war, sondern weil er mich nicht mitgenommen hatte. Es hat mich nur so verdammt wütend gemacht. Ich war nicht traurig, ich war einfach nur sauer. "

Clapton war auch einer der letzten, die jemals mit Stevie Ray Vaughan zusammengearbeitet hatten. In der Nacht von Vaughans frühem Tod 1990 hatten Vaughan und seine Band Eric Clapton im Alpine Valley Music Theatre eröffnet. Sein letzter Auftritt war ein Jam-Session-Finale, zu dem auch Clapton, Robert Cray, Buddy Guy und Jimmie Vaughan gehörten.

Nach der Show, als Vaughan, Jimmy und Jimmys Frau Connie versuchten, einen der vier Hubschrauber zu erwischen, die nach Chicago zurückflogen, entdeckten sie, dass ihre Plätze von Bobby Brooks, Nigel Browne und Colin Smythe, Mitgliedern der Eric Clapton-Crew, besetzt wurden . Vaughan wollte so schnell wie möglich nach Chicago zurückkehren, nahm den letzten Platz ein und ließ Jimmy und Connie zurück. Der Hubschrauber stürzte kurz nach dem Start ab, als der Pilot Jeff Brown ihn versehentlich mit hoher Geschwindigkeit in eine Skipiste stürzte.

Zu dieser Zeit befand sich der Hubschrauber in einer Höhe von 850 Fuß, der Berg war etwa 1000 Fuß hoch. Es wird vermutet, dass der Pilot versucht hatte, den Hubschrauber um den Berg herum zu nehmen, aber nicht über den Berg, aber er hatte seine Position wegen dichten Nebels und Dunkelheit falsch eingeschätzt (es war etwa 1:00 Uhr morgens). Daher konnte er den Berg nicht sehen und verlässt sich ausschließlich auf Instrumente zur Navigation. Der Hubschrauber hat kurz vor dem Absturz stark nachgegeben, so dass er im letzten Moment seinen Fehler erkannt hat.

Der Absturz blieb bis zu einigen Stunden unbemerkt, als der Hubschrauber sein Ziel nicht erreichte. Ein schnellerer Absturz hätte jedoch nicht geholfen, da bei Autopsien festgestellt wurde, dass alle bei dem Aufprall gestorben sind. Vaughan selbst hatte mehrere Verletzungen, die einzeln tödlich gewesen wären, einschließlich der Durchtrennung und Dissektion der Aorta, Schädelbrüchen und einer gebrochenen Milz und Leber.

Erstaunlicherweise (verdammt für Clapton) war er vermutlich einer der letzten, der einen anderen seiner guten Freunde und berühmten Gitarristen, Duane Allman, gesehen hatte, bevor er 1971 bei einem Motorradunfall ums Leben kam, nachdem er einen Lastwagen verlassen hatte und seine Harley hatte landen auf ihm und zerquetschen einige seiner inneren Organe.

Bonus Fakten:

  • Jimmy Hendrix war eigentlich John Hendrix. Nach seiner Rückkehr aus dem Zweiten Weltkrieg übernahm sein Vater Al das Sorgerecht (nach schwerer Vernachlässigung seiner Mutter) und benannte ihn von Johnny Allen Hendrix in James Marshal Hendrix um, teilweise nach seinem verstorbenen Bruder Leon Marshall Hendrix. Jimi war damals drei Jahre alt.
  • Der Hubschrauberpilot Jeff Brown war nicht dazu berechtigt, mit Instrumenten nur in dichtem Nebel in einem Hubschrauber zu fliegen (obwohl er dafür in Flugzeugen zugelassen war und ein erfahrener Hubschrauberpilot war). Aufgrund dieser fehlenden Zertifizierung erhielten die Ehefrauen von Claptons Besatzungsmitgliedern jeweils 2 Millionen US-Dollar in einer Einigung mit dem Unternehmen, dem der Hubschrauber gehörte.
  • Jimmy Hendrix starb an Erstickungsgefahr, nachdem er neun verschriebene Vesparax-Pillen eingenommen hatte, wobei die empfohlene Dosis nur eine Pille war. Es wird vermutet, dass Hendrix nicht wusste, wie stark diese spezielle Schlafpille war, und seine Freundin Monika Dannemann, für die die Pillen waren, behauptete, dass sie nicht wusste, dass er sie genommen hatte.
  • Dannemann behauptete auch, dass Hendrix noch am Leben war, als der Krankenwagen ankam. Sie behauptete weiter, sie sei mit ihm im Krankenwagen. Die Mediziner gaben jedoch an, dass sie nicht anwesend war, als sie ankamen und Hendrix seit einiger Zeit tot war (wahrscheinlich zwischen 3 und 4 Uhr morgens und sie kamen um 11:27 Uhr an). Viele Jahre später, 1996, beging Dannemann nach gerichtlichen Problemen Selbstmord.
  • Als John Hendrix (alias Jimi Hendrix) geboren wurde, sperrte Al Hendrix 'Befehlshaber Al ein, um ihn daran zu hindern, bei der Geburt seines Sohnes AWOL zu gehen.
  • Jimmy Hendrix 'Urgroßvater war ein wohlhabender Getreidehändler aus Ohio, Bertran Philander Ross, der einen seiner Sklaven, Fanny Hendricks, schwanger bekam. Sie gebar Ross Hendricks, den Großvater von Jimi Hendrix.
  • Jimi Hendrix 'Urururgroßmutter war ein Vollblut-Cherokee, weshalb Hendrix jetzt in der Native American Music Hall of Fame ist, der erste Musiker, der diese Ehre hatte.
  • Eine von Stevie Ray Vaughans ersten Bands, als er 14 Jahre alt war, war Cast of Thousands. Der Sänger dieser Band war der zukünftige Schauspieler Stephen Tobolowsky (damals 19 Jahre alt), der seitdem unter anderem bei Heroes, Glee, CSI, Miss Congeniality 2, Sneakers, Kingpin und Groundhog Day aufgetreten ist (ich habe aufgehört zu zählen In 112 Filmen und Fernsehsendungen, in denen er in sehr kleinen Rollen vorkam, wird geschätzt, dass er an rund 300-400 Filmen und Fernsehsendungen beteiligt war.
  • Tobolowsky hat die Rolle von Al bei Home Improvement aufgegeben. Zu dieser Zeit war seine Frau schwanger und er hatte nicht viel Geld. Sie boten ihm 16.000 Dollar pro Episode, um diese Rolle zu spielen, die er aufgeregt übernahm, bis sie ihm sagte, dass der Pilot möglicherweise nicht für sechs Monate gedreht wurde, aber der Vertrag hatte die Bedingung, dass er während der Arbeit exklusiv für die Show sein müsste für sie, was bedeutete, dass er in einem Zeitraum von sechs Monaten nur 16.000 $ für die eine Episode bezahlt bekommen würde und vielleicht nichts danach, wenn die Show nicht abgeholt wurde. So lehnte er mit seinem Kind die Rolle ab und nahm einige kleinere Filmangebote. Dies kostete ihn zwar Millionen von Dollar, was er mit Home Improvement verdient hätte, aber am Ende klappte alles. Einige der Rollen, die er während des Home Improvement-Laufs einnahm, begannen seine Karriere als Star-Star Schauspieler, einschließlich seiner Rolle am Groundhog Day, der seine Karriere wirklich startete. BING !!!!
  • Tobolowsky wurde einst mit vorgehaltener Waffe in einem Supermarkt festgehalten. In einem Interview behauptete er auch, er sei von Mönchen in Thailand entführt und geschlagen worden… Ich bin mir nicht sicher, ob ich das glaube. 😉
  • Als er noch ziemlich jung war, nahm Stevie Ray Vaughan einen Job als Geschirrspülmaschine in einem Molkereimarkt an und verdiente 70 Cent pro Stunde. Das hätte ihn beinahe das Leben gekostet: „Als ich ungefähr zwölf war, war ich eine Zeit lang Spülmaschine und mein Job war das Reinigen des Mülleimers. Das bedeutete, auf diesen großen 55-Gallonen-Fässern mit Holzdeckeln zu stehen, in die sie das ganze heiße Fett gegeben hatten. Eines Tages war ich da draußen, um den Mülleimer auszuputzen, hatte eine Explosion, und der Deckel brach und ich fiel hinein. Gerade als ich endlich herauskam - ich hatte mich in Fett aufgelöst -, kamen sie mit zwei frischen heißen Bottichen kochendes Fett und ich kam gerade noch rechtzeitig heraus. Wenn ich später eine Pause gemacht hätte, wäre ich ein gebratener Kerl gewesen! Die Frau hat mich gefeuert, weil ich die Deckel des Fasses gebrochen habe, und genau da und dort entschied ich mich: ‚Moment mal. Das will ich nicht tun. Ich möchte Gitarre spielen wie Albert King! “Und das ist der letzte Job, den ich hatte, außer Gitarre zu spielen. Danke, Albert, dass du mir dort geholfen hast. “
  • Sowohl Stevie Ray Vaughan als auch Jimi Hendrix schlossen nie die High School ab. Vaughan brach während seines letzten Jahres aus, um sich ganz der Musik zu widmen. Hendrix wurde schließlich wegen schlechter Noten und schlechter Teilnahme an der Garfield High School vertrieben. Hendrix bestritt dies jedoch später und behauptete, er sei wegen des Händchenhaltens mit seiner weißen Freundin im Studiumsaal verwiesen worden. In jedem Fall erhielt Hendrix, nachdem er berühmt wurde, ein Ehrendiplom von Garfield und eine Statue von ihm wurde an der Schule aufgestellt.
  • Jimi Hendrix trat der Armee bei, nicht weil er Soldat werden wollte, sondern weil er nicht ins Gefängnis gehen wollte. Er wurde verhaftet, weil er in gestohlenen Autos herumgefahren war (zweimal). Als sie ihm zum zweiten Mal sagten, er könne zwei Jahre im Gefängnis bleiben oder zur Armee gehen, entschied er sich, sich bei der Armee zu melden, und wurde der 101st Airborne Division zugewiesen. Dies dauerte jedoch nicht lange, da er ständig in Schwierigkeiten geriet, weil er während des Dienstes geschlafen hatte und Regeln und Vorschriften missachtet hatte. Seine Kommandanten verlangten schließlich die Entlassung, was er war, nachdem er nur ein Jahr Soldat war. Wieder widersprach Hendrix dem und erklärte, er sei nach seinem 26. Fallschirmsprung mit dem Knöchel gebrochen worden.
  • Bevor diese Entlassung durchkam, gab Hendrix angeblich vor, schwul zu sein, um aus dem Militär auszusteigen (laut Charles Cross 's Biographie über Hendrix), war jedoch bei diesem Versuch nicht erfolgreich.
  • Hendrix wurde bei seinem ersten offiziellen Auftritt im Temple De Hirsch in Seattle gefeuert. Er war angestellt worden, um in der Synagoge zu spielen, wurde aber wegen "wildem Spiel" zwischen den Sätzen gefeuert.
  • In dem Song "Purple Haze" hat Hendrix eine Zeile "Entschuldigung, während ich den Himmel küsse". Dies führte dazu, dass einige Leute den Text falsch interpretierten: "Entschuldigen Sie, während ich diesen Kerl küsse." Infolgedessen kam es manchmal vor, dass Hendrix Letzteres sang er in seinen eigentlichen Auftritten, weil er es für lustig hielt.
  • Jimi Hendrix tourte mit The Monkees, die große Fans von ihm waren, obwohl er in den USA noch nicht groß war, was sich aber bei The Monkees Fanbasis nicht besonders gut abspielte. Seine Auftritte bei diesen Shows wurden oft unterbrochen, da das Publikum The Monkees sang oder sang, bis er von der Bühne stieg. Daraufhin bat er darum, die Tour zu verlassen. Um ihm zu helfen, mehr Medieninteresse aus der Pause zu bekommen, behaupteten die Monkees, dass er gezwungen war zu gehen, weil seine Auftritte "unanständig und unanständig" waren.
  • Hendrix war bekannt dafür, mit seiner Musik ein extremer Perfektionist zu sein. Zum Beispiel dauerte es 43, bis er mit dem Song „Gypsy Eyes“ zufrieden war. Infolgedessen brach sein Produzent Chas Chandler während der Aufnahme des Electric Ladyland-Albums die Verbindung zu Hendrix. Dies führte auch zu Spannungen mit Bandkollegen. Zum Beispiel würde der Bassist Noel Redding frustriert darüber sein, wie lange es dauerte, Aufnahmen aufzunehmen und Pausen einzulegen, um sich abzukühlen, nur um zurückzukehren und zu finden, dass Hendrix in seiner Abwesenheit seine eigenen Ansichten von Redding gespielt hatte.
  • Hendrix lehnte es ab, vor großen Menschenmengen aufzutreten. Aus diesem Grund bat er darum, dass sein Zeitfenster in Woodstock am Montagmorgen zu Ende verschoben werden sollte und nicht am Sonntagabend, da er zuvor aufgeschlagen worden war. Er hoffte, dass viele Leute zu dieser Zeit gegangen wären, was tatsächlich der Fall war. Als er am Montagmorgen um 8.30 Uhr anfing zu spielen, waren von den geschätzten 400.000 nur noch etwa 30.000 Menschen übrig. Viele dieser 30.000 verblieben während seiner ikonischen Leistung.
  • Hendrix 'Wiedergabe des Star Spangled-Banners bei Woodstock war tatsächlich etwas, was er bis zu diesem Zeitpunkt seit ungefähr einem Jahr regelmäßig durchgeführt hat.
  • Zwei ehemaligen Freundinnen von Jimi Hendrix zufolge behaupten sie, er habe ihnen erzählt, dass er von einem Mann sexuell missbraucht worden war, als er ein Kind war, obwohl es nicht bekannt ist, wer dieser Mann war.
  • Zum Zeitpunkt seines Todes hatte Jimi Hendrix geschätzte 60% seines Gehörs verloren.
  • Hendrix 'berühmter Stunt, seine Gitarre auf dem Monterey Pop Festival in Brand zu setzen, als Antwort auf die Nachkriegskonzerte der The Who, deren Instrumente zu zerstören. Hendrix folgte The Who in dieser Nacht und beschloss, sie anzuheuern, indem er seine Gitarre in Brand setzte, anstatt sie zu zerstören.
  • Stevie Ray Vaughan war der erste Weiße, der den Entertainer des Jahres gewann. handlicher Preis und der Instrumentalist des Jahres W.C. Handliche Auszeichnung. (Die W.C. Handy Awards sind jetzt als The Blues Music Awards bekannt.)

Lassen Sie Ihren Kommentar