Wachsen Ihre Ohren und Ihre Nase mit dem Alter weiter?

Wachsen Ihre Ohren und Ihre Nase mit dem Alter weiter?

Jeder, der sich aus den Kohlengruben des Lebens zurückzieht, könnte eine ständig wachsende Verunstaltung bemerkt haben. Ihre Nasen und Ohren scheinen größer zu sein. In der Tat sind sie. Es gibt ein weit verbreitetes Missverständnis, dass dieses Wachstum darauf zurückzuführen ist, dass der Knorpel mit zunehmendem Alter weiter wächst. In der Realität trifft dies nicht zu. Der wahre Grund, warum unsere Nasen und Ohren weiter wachsen, ist das Ergebnis dieses rothaarigen Stiefkindes der Grundkräfte, der Schwerkraft.

Um zu verstehen, warum unsere Gesichtsvorsprünge so aussehen, als würde Pinocchio auf frischer Tat ertappt, zerreißen wir, was Knorpel tatsächlich ist, wie er wächst und warum er im Laufe der Zeit nachgibt.

Knorpel ist Bindegewebe in drei Formen: Hyaline, Elastic und Fibrocartilage. Die drei Hauptkomponenten aller Knorpelarten sind: Chondrozyten genannte Zellen, Elastinfasern und ein interzelluläres Matrixmaterial. Der Unterschied zwischen den drei Typen liegt in der Art der Proteinfasern und deren Menge, die in die Matrix eingebettet ist.

Hyaliner Knorpel (auch Gelenkknorpel genannt) enthält große Proteinmoleküle wie Kollagen, die seine Matrix bilden. Diese Matrix ist das vorherrschende Material im Hyalinknorpel. Es ist die häufigste im ganzen Körper, in den Gelenken und am Rand Ihrer Rippen. Dies ist auch der Typ, der für die Form Ihres großen Sniffer verantwortlich ist.

Elastischer Knorpel enthält große Mengen des gleichen Matrixmaterials wie Hyalin, aber seine Hauptkomponente sind elastische Fasern, die ihm mehr Flexibilität verleihen. Diese Art von Knorpel ist für Ihre Ohren verantwortlich. Es ist auch in Ihrem Kehldeckel (der Klappe, der Ihre Speisen und Getränke daran hindert, in Ihre Lungen zu gehen) und in den Schläuchen zwischen Ohren und Mund, den Eustachischen Schläuchen, zu finden.

Faserknorpel ist genau das, was der Name impliziert, meistens Fasern. Im Gegensatz zu der einheitlichen Struktur von Hyalinknorpel sind die Fasern in diesem Knorpelart offener und haben eine schwammartige Architektur. Dies macht sie perfekt für die Stoßdämpfung. Als solche können Sie sie zwischen Ihren Wirbeln und in den Gelenken von Knie, Schultern und Unterkiefer finden.

Alle Knorpelarten wachsen auf zwei Arten. interstitial und appositional. Interstitiales Wachstum tritt auf, wenn der Knorpel von den Chondrozyten im Knorpel gebildet wird, wodurch eine zusätzliche Matrix gebildet wird. Appositionelles Wachstum geschieht durch Hinzufügen von neuem Knorpel auf der Oberfläche. Diese wird aus Chondrozyten in einer dichten Bindegewebsschicht gebildet, die den Knorpel umgibt, das Perichondrium.

Die Frage lautet dann: Führt dieses interstitielle und appositionale Wachstum dazu, dass die Masse unseres Knorpels und seine Größe mit zunehmendem Alter zunehmen? Das Ergebnis sind größere Ohren und Nasen. Die Antwort ist nein. Studien haben gezeigt, dass die Anzahl der in unserem Knorpel vorhandenen Zellen bis zum Alter von 40 Jahren sehr ähnlich ist. Danach haben wir tatsächlich eine wesentlich geringere Anzahl von Zellen, nämlich 1,8-mal weniger.

Das Missverständnis, dass der Knorpel während unseres gesamten Lebens immer weiter an Größe zunimmt, ist hauptsächlich auf das Wachstum der Haie zurückzuführen. Die Skelettstruktur von Haien ist meistens Knorpel und sie wachsen im Laufe ihres Lebens weiter. Zum Glück für uns passiert das nicht beim Menschen.

Wie bereits erwähnt, ist die eigentliche Ursache unserer scheinbar geschwollenen Schnauze die Schwerkraft. Wenn wir älter werden, beginnen die Kollagen- und Elastinfasern, aus denen der Knorpel besteht, zusammenzubrechen. Dadurch dehnen und sinken sie, sodass sie länger erscheinen. Unsere Haut, die den Knorpel strukturell unterstützt, enthält auch Kollagen- und Elastinfasern, die im Laufe der Zeit nachlassen. Dies verschärft das Verlängerungsproblem.

Das Herabhängen ist nicht die einzige Ursache für das Auftreten größerer Ohren und Nasen. Die umliegenden Gesichtsbereiche wie Ihre Wangen und Lippen verlieren mit der Zeit an Volumen. Das Ergebnis ist das Auftreten größerer Organe neben ihnen. Ähnlich wie bei der Tradition, neben jemandem zu stehen, der schlechter aussieht als Sie, wenn Sie versuchen, einen potenziellen Partner zu treffen. Es lässt dich besser aussehen!

All dieses Herabhängen und Dehnen führt dazu, dass sich unsere Ohren und Nasen verlängern. Studien haben gezeigt, dass sich die Ohren um 0,22 Millimeter pro Jahr verlängern. Dieses Verhältnis von Dehnung zu Alter ist so genau, dass forensische Wissenschaftler es verwenden können, um das ungefähre Alter einer Person zu bestimmen.

Wenn es Zeit für Sie ist, sich zurückzuziehen, sollten Sie sich mehrerer Dinge sicher sein. Eines ist, dass Ihre Ohren, Ihre Nase und unglücklicherweise alles an Ihrer Haut abnimmt. Seien Sie versichert, die visuelle Wahrnehmung wird jedoch durch Vergleich verändert. Sollten Sie im Ruhestand allein sein, stehen Sie einfach neben jemandem, der älter und schlaffer ist als Sie. Sie werden sich plötzlich der griechischen Göttin der Bingo-Halle zuwenden!

Lassen Sie Ihren Kommentar