Sommerzeit einmal durchkreuzt einen Terroranschlag

Sommerzeit einmal durchkreuzt einen Terroranschlag

Klicken Sie hier für Quellen und mehr Fakten zur Sommerzeit

Textversion

Einmal brach die Sommerzeit einen Terroranschlag ab, was dazu führte, dass sich die mutmaßlichen Terroristen anstelle von anderen Menschen in die Luft jagten. Im September 1999 hatte die Westbank Sommerzeit, während Israel Standardzeit war. Terroristen des Westjordanlandes bereiteten Bomben vor, die auf Timer gestellt wurden, und schmuggelten sie zu ihren Mitarbeitern in Israel. Infolgedessen explodierten die Bomben eine Stunde früher, als die Terroristen in Israel es taten, was dazu führte, dass drei Terroristen starben, anstatt zwei Busladungen von Menschen, die die beabsichtigten Ziele waren.

Lassen Sie Ihren Kommentar