Können farbenblinde Menschen mehr Farben sehen, wenn sie halluzinogene Medikamente einnehmen?

Können farbenblinde Menschen mehr Farben sehen, wenn sie halluzinogene Medikamente einnehmen?

Zuerst eine kleine Einführung in die Farbenblindheit von den guten Leuten von ColorBlindAwareness.org:

Die meisten farbenblinden Menschen können die Dinge genauso klar sehen wie andere, aber sie können rotes, grünes oder blaues Licht nicht vollständig sehen. Es gibt verschiedene Arten von Farbenblindheit, und in extrem seltenen Fällen können die Menschen überhaupt keine Farbe sehen.

Die Fähigkeit, Farben zu sehen, ist ausschließlich auf bestimmte Fotorezeptoren zurückzuführen, die als „Zapfen“ in den Augäpfeln bezeichnet werden. Normale Augen enthalten drei verschiedene Arten von Zapfen, die zusammenwirken, um Farben wahrzunehmen. Bei Menschen mit Farbschwäche (CVD):

… Normalerweise ist bei einem dieser unterschiedlichen Zapfentypen etwas nicht in Ordnung. Entweder sind sie fehlerhaft oder fehlen… Dies bedeutet, dass Sie zwar Farben sehen können, aber weniger. Vielleicht weniger abwechslungsreich, weniger Schattierungen, weniger Farben und definitiv weniger farbenfroh.

Interessanterweise gibt es viele Crossover-Effekte darin, wie Menschen, die von Protanopie (Rotlichtdichromie) und Deuteranopie (Grünlichtdichromie) betroffen sind, die Welt sehen, da solche "Rot / Grün-Blindheit" oft als Schlagwort verwendet wird. Nebenbei bemerkt ist dies auch die mit Abstand häufigste Form der CVD.

Was passiert also, wenn Menschen, die an einer dieser Erkrankungen leiden, halluzinogene Drogen nehmen? Nun, die ärgerlich knappe Antwort ist, dass es darauf ankommt. Wie wir bereits besprochen haben, können zum Beispiel auch Menschen, die völlig blind sind, Dinge in ihren Träumen „sehen“, solange sie seit ihrer Geburt nicht blind waren. In ähnlicher Weise können bestimmte Blinde visuelle halluzinogene Reisen erleben, wenn sie psychedelische Medikamente einnehmen.

Wir wissen das, weil Dr. Alex E. Krill ua ua 1963 eine Auswirkungen eines halluzinogenen Mittels bei total blinden ProbandenSie gaben einer Gruppe von 24 "total" blinden Menschen LSD, um sie dazu anzuregen, visuelle Halluzinationen zu erleben. Das Experiment, obwohl klein in der Stichprobengröße, zeigte, dass es wie beim blinden Träumen „Solche Phänomene (Halluzinationen) traten nur bei blinden Probanden auf, die über vorherige visuelle Aktivität berichteten… “

Das sind blinde Menschen. Wie wäre es mit Menschen mit CVD? Es scheint, dass noch niemand eine wissenschaftliche Studie dazu durchgeführt oder zumindest nicht veröffentlicht oder ins Englische übersetzt hat. Ohne diese Frage müssen wir leider nur unvollständige Beweise und ein paar Vermutungen anstellen, um diese Frage beantworten zu können.

Wir fanden zahlreiche Berichte von mutmaßlichen CVD-Individuen im Verlauf der Erforschung dieses Themas; das seriöseste, das in gefunden werden kann Die Erowid Experience Vaultsgewidmet der Katalogisierung der unterschiedlichen Antworten der Menschen auf „psychoaktive Pflanzen und Chemikalien."Darin heißt es:

Es gibt eine Handvoll Fallberichte über Menschen mit Farbblindheit, bei denen festgestellt wurde, dass LSD ihre Wahrnehmung von Farbe für die Dauer der Auswirkungen veränderte.

Wenn Sie, wie wir es waren, anfangs ein wenig skeptisch gegenüber Erowids Legitimität sind, sollten Sie darauf hinweisen, dass derzeit über 100.000 verschiedene Einträge auf der Website veröffentlicht werden und dass die eingereichten Berichte im Durchschnitt etwa 6 Monate benötigen, nachdem sie auf ihre Richtigkeit und Genauigkeit überprüft wurden Glaubwürdigkeit. Darüber hinaus wird Erowid in wissenschaftlichen Arbeiten ausführlich erwähnt, auch in äußerst angesehenen medizinischen Zeitschriften. Das ist etwas, was ich vermute - immer noch kein Fan von Einzelergebnissen, aber hier sind wir.

Was haben die überprüften Beiträge zu Erowid gesagt? Hier sind einige der wichtigsten für Ihr Lesevergnügen:

Ich bin rotgrün und blind. Ich sehe nicht in Schwarzweiß, aber ich kann nicht zwei Farben mit ähnlichen Schattierungen unterscheiden und ich vermisse fast jede Zahl im Farbblindheitstest mit den farbigen Punkten beim Augenarzt (Augenarzt).

Seit ich Psychedelika gemacht habe, insbesondere LSD und AMT, sind die Farben schärfer und heller geworden, und ich kann ähnliche Schattierungen in hellen und Pastellfarben leichter unterscheiden, aber dunkle Farben wie Dunkelblau und Lila sind schwieriger zu unterscheiden, da sie scheinbar erscheinen sich ineinander verwandeln. Ich sehe alle Farben und Muster sehr lebendig, wenn ich stolpere, und es scheint, dass ich sie leichter sehen kann als die Menschen, mit denen ich stolpere. Meistens sehe ich immer noch Sachen, nachdem alle anderen heruntergekommen sind. Ich kann Ihnen nicht sagen, ob die Farben und Muster denjenigen mit normaler Sicht entsprechen, da ich nicht weiß, was normale Sicht ist. Seit ich gestolpert bin, habe ich einmal den Augenarzt besucht und 8 von 15 Zahlen im Farbblindheitstest erhalten, als ich vorher höchstens 3 bekommen hatte.

Und ein anderer:

… Die Ankunft des Morgens war die größte visuelle Erfahrung, die ich mir je hätte vorstellen können; Zum ersten Mal in meinem Leben sah ich Farbe.

Ich bin am äußersten Ende der Farbenblindheits-Skala, nicht ganz monochrom, aber nahe genug, um alle Farben außer den lebendigsten Farben falsch zu interpretieren. Unter dem Einfluss von LSD begannen sich jedoch meine Farbwahrnehmungen zu verstärken. Zuerst habe ich das auf bloße visuelle Halluzinationen zurückgeführt, aber allmählich bemerkte ich zum ersten Mal einen Unterschied im Aussehen zwischen den Blättern eines Baumes und seiner Rinde.Der Versuch, diesen Unterschied zu untersuchen, war anfangs schwierig, da sich die Blätter ständig in Vögel, Gesichter, Kuchen, Drachen usw. verwandelten. Nachdem ich mich an die intensive Optik der Droge gewöhnt hatte, begann ich, meine Augen zu untersuchen Umgebung in mehr Tiefe.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich immer auf den Farbton eines Objekts verlassen, um seine Farbe zu bestimmen. Platzieren in eine „Gruppierung“ wie Rot / Grün / Braun, Blau / Purpur / Rosa, Orange / Gelb / Hellgrün usw. Während meiner LSD-Erfahrung begann es zu bestimmen, was ich nur als Farbton der Farben bezeichnen kann. Meine Unfähigkeit, etwas klarer zu sein, beruht nicht auf mangelnder Beobachtung, sondern auf fehlenden Bezugspunkten. Ich erinnere mich, dass ich in einem Moment intensiver Erregung wild kicherte, über die wahre Schönheit der Natur weinte und direkt mit den Farben sprach: „Ich kann dich sehen, aber ich weiß nicht, wie ich dich anrufen soll…!“

… Ich beschloss, mich ein wenig zu beruhigen und eine ernsthafte Studie über die Auswirkungen auf meine Farbwahrnehmung zu beginnen. Deshalb habe ich meinen Freund in meine Experimente eingeweiht und wir begannen mit dem verfügbaren zu testen. Das bizarrste Element dieser Experimente war die Notwendigkeit, eine Stunde damit zu verbringen, alle Farben von Grund auf zu lernen. Nachdem ich einen visuellen Bezugspunkt hatte, testete er mich mit verschiedenen Gegenständen wie Buntstiften, Blättern und Zeitschriften. Wir haben sogar einen Online-Ishihara-Test für Farbenblindheit versucht, nachdem wir uns im Haus zurückgezogen hatten. Dies war jedoch nicht erfolgreich, da sich die Punkte ständig ineinander verwandelten.

Nach einigen Stunden entschied mein Freund, der ein ungestörtes Farbsehen hat, dass ich tatsächlich Farbe sehen kann…

Irgendwie wundert man sich: "Woher weiß ich, dass dieselbe Farbe Blau für mich dieselbe Farbe ist wie ich?"

Andere anekdotische Beweise, auf die wir gestoßen sind, weisen viele Berichte über visuelle Halluzinationen auf, jedoch nicht in anderen Farben als sie normalerweise zu sehen sind. Deshalb haben wir das Beispiel genannt, dass einige „total“ blinde Menschen Träume und Halluzinationen erleben können. In diesen Fällen konnten die Blinden dies nur, weil sie eine tief verwurzelte, frühere Erinnerung daran hatten, wie Farben und Formen tatsächlich aussahen. Ihr Gehirn hatte einen Bezugspunkt. Die meisten Menschen, die an CVD leiden, haben keinen solchen Luxus, da der Zustand häufig von Geburt an vorliegt.

Für viele wäre ihr Verstand also nicht in der Lage, "zu erfinden", etwa so zu gründen, wie eine Person, die von Geburt an blind ist, nicht das Bild eines dämonischen Ziegenmonsters heraufbeschwören kann, das das Saxophon spielt, oder auf andere ähnliche visuelle Bilder als wir der sehenden Überzeugung sind so vertraut.

Es gibt jedoch einige Anekdotenfälle, in denen einige, wie die oben genannten, Farben sehen, die sie zuvor nicht sehen konnten. Es gibt Menschen, die später im Leben von CVD betroffen sind und sich manchmal sogar nicht daran erinnern können, bestimmte Farben gesehen zu haben. Das Shaken-Baby-Syndrom, direkte Augenschäden, degenerative Augenkrankheiten und Nebenwirkungen bestimmter Medikamente sind nur einige der vielen Möglichkeiten, wie man mit normaler Farbwahrnehmung geboren wurde und diese möglicherweise verliert, ohne je zu wissen, wann man dies hatte der Verlust trat auf Sie könnten es möglicherweise sogar als Kind oder Teenager verlieren und können dies nicht erkennen, wenn es allmählich genug geschieht. So ist es zumindest in einigen Anekdoten-Fällen möglich, in denen die Person glaubt, zum ersten Mal etwas Farbe zu sehen. Dies ist ähnlich wie bei blinden Personen, die sehen konnten, wann sie geboren wurden. Ihr Gehirn hat einen Bezug, auch wenn sie sich dessen nicht bewusst sind.

Was die Farben, wie sie in der letzten Anekdotengeschichte oben beschrieben werden, zumindest auf der Oberfläche konsistent identifizieren kann, erscheint dies eher unwahrscheinlich, da ihre Augen plötzlich anfangen müssen, auf eine Weise zu arbeiten, wie sie zuvor noch nie gearbeitet haben. Obwohl bestimmte Rotkehlchen Magnetfelder sehen können, haben Menschen diese Fähigkeit nicht. Wenn Sie ein halluzinogenes Medikament einnehmen, denken Sie vielleicht, dass Sie Magnetfelder sehen können, aber es wird alles in Ihrem Kopf sein, und die Felder werden keine genaue Darstellung der tatsächlichen Magnetfelder um Sie herum sein.

Bei bestimmten Individuen kann es jedoch sein, dass die spezifische Ursache für die Farbenblindheit so ist, dass die Photorezeptoren vorhanden sind und nicht richtig funktionieren, und dass einige Halluzinogenika die Photorezeptoren möglicherweise vorübergehend oder empfindlich unterstützen scheinbar dauerhafter als in der ersten Geschichte oben, vorausgesetzt, es ist wahr. Das scheint nicht zu sein auch weit verbreitet, da Halluzinogene Serotoninrezeptoren zu beeinflussen scheinen, was wiederum die Freisetzung zahlreicher Neurotransmitter beeinflusst. Zumindest ist es möglich, obwohl ich es den Neurologen überlassen muss zu sagen, wie wahrscheinlich (oder nicht) dies ist.

Es ist bekannt, dass „einige Benutzer von LSD eine dauerhafte oder irreversible Beeinträchtigung der Farbdiskriminierung haben können.“ Wir wissen also, dass es auch in die andere Richtung gehen kann. Daraus und aus mehreren anderen Studien geht hervor, dass die betreffenden Nerven betroffen sind.

Da bisher noch keine wissenschaftliche Studie zu Farbenblindheit und halluzinogenen Medikamenten durchgeführt wurde, ist es schwierig, eine endgültige Antwort auf diese Frage zu finden. Basierend auf den Studien über blinde Menschen, die Halluzinogene einnehmen, ist es wahrscheinlich, dass viele farbenblinde Menschen, die früher in ihrem Leben bestimmte Farben gesehen hatten, später im Leben diese Farben beim Halluzinieren wieder sehen würden.

Aber, wie bereits erwähnt, gibt es einige Personen, die behaupten, Farben sehen zu können, die sie vorher nicht hatten. Im Verlauf unserer Recherche konnten wir sogar feststellen, dass ein Mann mit rot / grünem CVD nach einem (versehentlichen) Zertreten seines Gesichts in den Boden richtig sehen konnte. Dies funktioniert offensichtlich nicht für die große Mehrheit der anderen mit CVD. Es kann jedoch sein, dass einige Personen, die über die nötige Hardware verfügen, sozusagen aber nicht ordnungsgemäß funktionieren, die Hardware vorübergehend "einschalten" können oder die Rezeptoren für Halluzinogene empfindlicher machen. Wir werden jedoch warten, bis jemand eine Studie darüber durchführt, um eine endgültigere Antwort zu geben. Wenn die erste Geschichte wirklich zutrifft, scheint es so, als ob jemand dies als potenzielles Heilmittel (oder Ausgangspunkt für ein Heilmittel) für Farbenblindheit bei einigen Menschen erforschen sollte.

Wenn Sie ein farbblinder Mensch sind, der halluzinogene Drogen eingenommen hat (nicht, dass wir uns dafür einsetzen) oder jemand, der über besondere Kenntnisse in diesem Bereich verfügt, und Sie dies tun möchten, tun Sie dies bitte in den Kommentaren unten. Einer der seltenen Fälle, in denen wir uns (vorübergehend) mit Anekdoten zufrieden geben, bis jemand anfängt, CVD-Individuen Halluzinogene zu verabreichen, FOR SCIENCE! 🙂

Bonus Fakten:

  • Entgegen der weit verbreiteten Meinung können Hunde und Katzen Farbe sehen.
  • Bevor ihre Lehrerin zum ersten Mal zu ihr kam, sagte Helen Keller in ihrer Autobiographie: „Meine Träume haben sich in den letzten zwölf Jahren merkwürdig verändert. Bevor und nachdem mein Lehrer zum ersten Mal zu mir kam, hatten sie keinen Ton, keine Gedanken oder Gefühle, außer Angst, und kamen nur in Form von Empfindungen. Ich träumte oft davon, dass ich in einen stillen, dunklen Raum rannte, und während ich dort stand, fühlte ich, dass etwas schwer ohne Geräusche fiel und der Boden heftig auf und ab rüttelte. und jedes Mal bin ich mit einem Sprung aufgewacht. Als ich mehr und mehr über die Gegenstände um mich herum erfuhr, hörte dieser seltsame Traum auf, mich zu verfolgen. Aber ich war sehr aufgeregt und erhielt sehr leicht Eindrücke. Es ist nicht seltsam, dass ich zu der Zeit von einem Wolf geträumt habe, der auf mich zu stürzen schien und seine grausamen Zähne tief in meinen Körper steckte! Ich konnte nicht sprechen (Tatsache war, ich konnte nur mit meinen Fingern buchstabieren), und ich versuchte zu schreien. aber aus meinen Lippen kam kein Ton. Es ist sehr wahrscheinlich, dass ich die Geschichte von Red Riding Hood gehört hatte und tief beeindruckt war. Dieser Traum ist jedoch mit der Zeit vergangen, und ich fing an, von Objekten außerhalb von mir zu träumen. “Wenn Sie sich fragen, wie sie die Geschichte von Red Riding Hood„ gehört “hat, liegt dies daran, dass Helen Keller entgegen der landläufigen Meinung nicht der Fall war geboren blind oder taub.

Lassen Sie Ihren Kommentar