"Billy the Kid's" richtiger Name war nicht William H. Bonney

"Billy the Kid's" richtiger Name war nicht William H. Bonney

Mythos: Billy the Kid hieß eigentlich William H. Bonney

William H. Bonny ist eigentlich ein weiteres Alias ​​von Billy the Kid, das auf dem Höhepunkt seiner Bekanntheit verwendet wurde, aber es wird im Allgemeinen nicht als sein richtiger Name angesehen. Während seines ganzen Lebens waren mehrere verschiedene Namen mit diesem Verbrecher und Bewaffneten aus dem 19. Jahrhundert verbunden, darunter:

  • William Henry McCarty, Jr. - Der offizielle Geburtsname von Billy the Kid.
  • Henry Antrim - 1873 heiratete Henrys Mutter einen Mann namens William Antrim. Um die Verwirrung mit zwei Williams in der Familie zu vermeiden, rief Billys Kindermutter ihn bei seinem zweiten Vornamen Henry an, und der Junge nahm den Nachnamen seines Stiefvaters an.
  • William H. Bonney - Im Jahr 1877 setzte Henry Antrim William H. Bonney als Pseudonym ein, nachdem er Frank "Windy" Cahill ermordet hatte und nach New Mexico geflüchtet war, um einem Todesurteil zu entgehen. Obwohl der Grund für den Namen "Bonney" unbekannt ist, spekulieren einige, dass dies der Name seines leiblichen Vaters war, bevor seine Mutter einen Mann namens McCarty heiratete, der möglicherweise sein leiblicher Vater war (nicht viel ist von seinem leiblichen Vater bekannt). . McCarty könnte auch der Mädchenname seiner Mutter gewesen sein.
  • The Kid - Viele seiner Kollegen haben ihn wegen seiner Jugendlichkeit und seines schlanken Körpers "The Kid" genannt.
  • Billy the Kid - 1880, im letzten Jahr seines Lebens, begannen Zeitungsreporter und Dime-Romanciers, die oft Geschichten über den jungen Outlaw verschönerten, ihn als Billy the Kid zu bezeichnen. Billy wurde natürlich als Spitzname für William verwendet. So wie die Legende von „The Kid“ im Umlauf war, wurde auch der Spitzname, den die meisten Menschen heute kennen, bekannt: Billy the Kid.

So gilt William H. McCarty Jr. als der eigentliche Name von Billy the Kid, nicht William H. Bonney.

Bonus-Fakten:

  • Sein ganzes Leben lang arbeitete Henry in einer Metzgerei und in einem Hotel, in dem er seinen Lebensunterhalt suchte, in dem er Geschirr spülte und Tische wartete. Er verdiente auch Geld als Ranchhand, Spieler, Pferdedieb und Gesetzloser.
  • Basierend auf dem einzigen bekannten Foto von Billy the Kid dachten die meisten Leute, er wäre Linkshänder, weil sich seine Waffe auf seiner linken Seite befand. Erst als er entdeckte, dass das Foto tatsächlich ein umgekehrtes Bild war, erkannten die Leute, dass er Rechtshänder war.
  • Obwohl McCarty als kaltblütiger Mörder mit einem kurzen und gewalttätigen Temperament bekannt war, war er Berichten zufolge bei denjenigen, die ihn kannten, weithin beliebt. Er hatte angeblich eine gelassene Haltung und einen großartigen Sinn für Humor.
  • Henry wurde wegen seiner schlanken Figur oft wegen Mobbing angegriffen.
  • Von Billy the Kid wurde bekannt, dass er die Colt-Single-Action-Kaliber .44 und das Colt-Double-Kaliber .41 mit dem Namen "Thunderer" verwendet. Möglicherweise hat er auch die Kaliber .38-Kaliber mit der Bezeichnung "Lightning" verwendet. Die Waffe, die er jedoch bevorzugte, war das Winchester 73 'Gewehr.
  • Die Legende von Billy the Kid behauptet, er habe 21 Männer zu Lebzeiten getötet - einen für jedes Jahr seines Lebens (wenn er tatsächlich tatsächlich seinen 21. Geburtstag gesehen hätte). - Wenn die Wahrheit stimmt, kann die Geschichte nur vier erklären: Frank Cahill (Selbstverteidigung) ), Joe Grant (Selbstverteidigung) und James W. Bell und Bob Olinger - Gefängniswächter, die er erschossen hat, als er wegen der Ermordung von Sheriff Brady aus seiner hängenden Haft entging. Obwohl fünf weitere Todesfälle mit seinem Namen in Verbindung stehen, gehörte Billy the Kid lediglich zu der Gruppe, die sie getötet hatte, obwohl die Kugeln aus seiner Waffe möglicherweise nicht die Todesschläge waren.
  • Billy the Kid war am bekanntesten für seine Beteiligung am Krieg im Lincoln County. Der Krieg im Lincoln County wurde wegen einer Geschäftsfehde zwischen James Dolan und John Tunstall angeheizt. Henry wurde für den Kampf gegen Tunstall rekrutiert und entwickelte Respekt und Loyalität gegenüber dem älteren Mann. Als die Fehde zwischen Dolan und Tunstall zu blutiger Gewalt eskalierte und Tunstall getötet wurde, bildeten die Ranchhände von Tunstall, einschließlich Kid, eine Vigilantengruppe namens "Regulators" um Rache an Tunstalls Mördern zu nehmen.
  • Billy soll Bücher und Musik geliebt haben, und einige sagen, er sei ein ziemlich guter Sänger.
  • Der Junge trank selten Alkohol. Er rauchte nicht, aber er spielte gern.
  • Henry sprach fließend Spanisch und war ziemlich der Mann der Dame, besonders unter Hispanics.
  • Seine Mutter starb 1874 an Tuberkulose, als er erst 14 oder 15 Jahre alt war. Henry verbrachte einige Zeit in Pflegeheimen und in einem Internat, da sein Stiefvater nichts mit ihm zu tun haben wollte und der Teenager gezwungen war, seltsame Jobs auszuüben, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen.
  • Auffälligstes Kleidungsstück: Ein mexikanischer Sombrero.
  • Nachdem er ins Gefängnis geworfen worden war, weil er einem Freund geholfen hatte, gestohlene Wäsche zu verstecken, entkam Henry den Schornstein.
  • Im Alter von 16 Jahren verwickelte sich Henry mit einem Schläger namens Frank "Windy" Cahill, der den düsteren Teenager geschlagen hatte. Als der Kampf gewalttätig wurde, gelang es dem Kind, seine Waffe zu befreien und Cahill zu erschießen. Dies war die erste Person, die er getötet hat. Als Gesetzloser und Flüchtiger konnte er keine ehrliche Arbeit finden, um sich selbst zu ernähren, und schloss sich widerwillig einer Bande an, um im feindlichen und gesetzlosen Gebiet zu überleben.
  • In dem Versuch, den Abstieg dieses jungen Verbrechers in ein Leben des Verbrechens und der Gewalt zu erklären, sagen einige, er sei von den Dime-Romanen beeinflusst worden, die er gelesen habe und das Verbrechen romantisiert habe.Andere führen seinen Lebensstil auf die Tatsache zurück, dass er oft ein Mobbingziel war und sich in der falschen Masse befand. Er wurde oft als eine beeindruckende Person betrachtet, die von denen beeinflusst wurde, mit denen er in Verbindung stand, entweder zum Guten oder zum Schlechten.
  • Im Jahr 1881 wurde Billy the Kid von Pat Garrett, dem Sheriff von Lincoln County, wegen seiner Beteiligung am Krieg im Lincoln County gefangengenommen, und er wurde des Mordes an Sheriff Brady für schuldig befunden. Das Kind war der einzige, der wegen der Kriegsereignisse verurteilt und bestraft wurde. Billy the Kid fügte zwei weitere Morde hinzu, als er seine beiden Gefängniswärter James W. Bell und Bob Olinger erschoss, um einer Todesstrafe wegen Mordes zu entgehen. Von hier aus war das Kind ein gesuchter Mann.
  • Obwohl einige sagen, dass Billy the Kid im Alter von 21 Jahren verstorben ist, da niemand bestätigen kann, dass sein Geburtstag tatsächlich 1859 stattgefunden hat, war das Kid möglicherweise erst 18-20 Jahre alt, als er starb.
  • Das meiste, was die breite Öffentlichkeit heute über Billy the Kid weiß, enthält keine Wahrheit. Er gilt als eine der am meisten missverstandenen historischen Persönlichkeiten des Alten Westens, wahrscheinlich aufgrund der vielen Mythen, die mit seinem Namen und seinem Leben verbunden sind.
  • Billy the Kid ist der beliebteste Outlaw des Alten Westens.

Lassen Sie Ihren Kommentar