Der größte TV-Talkshow aller Zeiten

Der größte TV-Talkshow aller Zeiten

Im Jahr 1962, Jack Paar, der umstrittene, aber beliebte Gastgeber von Die Tonight Showunerwartet gekündigt und Johnny Carson wurde als neuer Gastgeber der NBC-Show ausgewählt. In der Zwischenzeit übernahmen mehrere temporäre Gastwirte, darunter Art Linkletter, Joey Bishop, Merv Griffin, Jan Murray und Jerry Lewis.

Jerry hat einen hervorragenden Job als Gastwirt gemacht und ABC hatte eine Idee. Warum nicht Jerry Lewis eine ganz eigene Talkshow geben?

Jerry war zu dieser Zeit bereits einer der beliebtesten Comedians der Welt und brauchte die Arbeit daher nicht. Als ABC ihm jedoch anbot, ihn zur bestbezahlten Fernsehpersönlichkeit der Geschichte zu machen und zahlreiche andere Konzessionen zu gewähren, akzeptierte er ihr Angebot. "Ich habe die vollständige Kontrolle", sagte Jerry stolz auf der Pressekonferenz, die die Show ankündigte. "Ich werde etwas tun, was ich noch nie gemacht habe", fügte er hinzu. „Es ist das, was die Leute wollen. Ich werde es locker spielen ... Ich nehme an, ich werde Gäste haben. "(Die von einem Talkshow-Moderator angegebene Zeile" Ich nehme an, dass ich Gäste habe ", hätte eine rote Fahne in die ABC-Klagen schicken sollen.)

"Er würde uns nicht sagen, welches Format die Show hatte", erinnert sich ABC-Präsident Leonard Goldson. "Er gab uns immer wieder doppelte Gespräche, doppelte Gespräche und doppelte Gespräche und bestand darauf, dass er das Land im Sturm erobern würde."

Um sich auf die Show vorzubereiten, orchestrierte Jerry eine umfassende Renovierung des El Capitan Theatre in Hollywood in der Vine Street, das kürzlich von ABC mit 400.000 US-Dollar renoviert worden war (heute 3,1 Millionen US-Dollar). Als Teil von Jerrys Bedingungen für die Zusage, die Show zu übernehmen, beantragte er einen Zuschlag von 4,5 Millionen US-Dollar (35,2 Millionen US-Dollar) für die Renovierung des Theaters.

Sein erstes Geschäft bestand darin, das Gebäude in „Jerry Lewis Theatre“ umzubenennen. Dann wurden die Renovierungspläne von Jerry in Kraft gesetzt. Die Wände waren mit goldenen Vinyltapeten und die Treppe mit achtzehnhundert Metern dickem rotem Teppich ausgelegt. Es wurde eine Außenterrasse mit einem Lautsprechersystem im Ziegel gebaut, das Musik spielte, während die Glut aufflammte. Jerrys Hostdesk war sogar mit einem Bedienfeld ausgestattet, das es ihm ermöglichte, den Regisseur der Show und die Kontrollschüsse während der Show zu überschreiben. Um das Ganze abzurunden, bestand Jerry darauf, dass jeder Kameramann und jeder Mitarbeiter in einem formellen Smoking geschmückt wurde.

"Oh mein Gott, das Geld", sagte ABC-Produzent Bill Harbach. „Im Zement befand sich eine Gedenktafel mit [Lewis“ -Profil in Bronze. Sein Ankleideraum bestand aus Messingbeschlägen und Spiegeln. «Selbst die Fliesen in Lewis 'Ankleideraumdusche hatten» JL «eingeätzt.

Comedian Phil Silvers nahm alles auf und sagte Jerry: „Es ist ein bisschen übel. Der Designer dieses Joint muss Haschisch geraucht haben. “

Aufwändige Vorbereitungen am 21. September 1963 Die Jerry Lewis Show debütierte auf ABC. Im Gegensatz zu den meisten anderen Talkshows, die normalerweise 60 oder 90 Minuten lang sind, Die Jerry Lewis Show war eine zweistündige Angelegenheit. An diesem Abend waren geplante Gäste der Komiker Mort Sahl, die Sängerin Kaye Stevens, der Crooner Jack Jones und der Autor Cliff Fadiman. Überraschungen traten auch Jimmy Durante, Steve Allen und Robert Stack auf.

Neben der eintönigen Langeweile der überlangen Show selbst traten mechanische und technische Schwierigkeiten auf. Als Jerry das Publikum mit einem herzlichen Gruß begrüßte, "Ich möchte Sie alle willkommen heißen ...", schrie das elektrische Feedback. Das Overhead-Mikrofon wurde tot und die Kommunikation mit dem Kontrollraum wurde unterbrochen. Als nächstes brachte Lewis seinen Eröffnungswitz: "Ich weiß, dass zwei Stunden eine ungewöhnliche Zeit sind, aber haben Sie jemals jemanden sagen hören:" Was können Liz und Dick zwei Stunden lang tun? "(Bezogen auf Elizabeth Taylor und Richard Burton) )

Niemand lachte.

Wenn das nicht schlimm genug war, hörte das rote Licht jeder Kamera, die darauf hinwies, in welche Kamera Lewis schauen sollte, auf, zu arbeiten. Der auf dem Balkon installierte Riesenmonitor funktionierte ebenfalls nicht richtig und der obere Teil des Publikums verließ die Show.

Die Kritiken am nächsten Morgen waren weniger freundlich.

Vielfalt: „Es ist wirklich erstaunlich, dass so vieles schief gegangen sein könnte. [die Show] kam als unzusammenhängend, ungeordnet und geschmacklos aus. Es war in Wahrheit eine einfallsreiche, uninspirierte, unstillbare Show. “

Zeit: "ABC hat… die scheinbare Illusion, dass mehrere Millionen Menschen 120 Minuten des skriptlosen Lebens eines halbgebildeten, egozentrischen Bodens sehen wollen."

ABC geriet in Panik und beschuldigte die Unzulänglichkeiten der Show für „das Judentum des Gastgebers“ und forderte Jerry auf, „etwas abzuspalten“.

Es hat nicht geholfen.

Cavett erinnerte sich: „[Jerry] war bei mindestens zwei, vielleicht drei Shows zutiefst deprimiert. Sie könnten zusehen, wie Jerry das Showbiz-Äquivalent der Hindenburg hinuntergeht, runter, runter. “(Nebenbei gesagt: Die Mehrheit der Menschen an Bord der Hindenburg überlebte den Absturz.)

Am 18. November 1963 kündigte ABC nach nur acht Shows und massiven Geldbeträgen die Absage an Die Jerry Lewis Show. Nach einer kurzen Pause wegen der Ermordung von John F. Kennedy am 22. November 1963 kam die Show Ende Dezember zum Stehen und brachte fünf weitere enttäuschende Folgen.

Während es ein kompletter Flop war, steckte der Star angeblich acht Millionen Dollar ein (ungefähr 63 Millionen Dollar heute), nachdem ABC seinen Vertrag für den Rest der Episoden aufgekauft hatte. Damit war er bis zu diesem Zeitpunkt die bestbezahlte TV-Persönlichkeit in der Geschichte. Angesichts der aufwendigen Vorbereitungen und des extremen Betrags, den das Netzwerk Lewis zahlen musste, damit er der Show überhaupt zustimmt (zwischen den beiden insgesamt etwa 13 Millionen Dollar oder 102 Millionen Dollar heute), wurde das Guinness-Buch der Rekorde an einem Punkt aufgeführt Die Jerry Lewis Show als teuerste TV-Talkshow aller Zeiten.

Nachdem sich der Reststaub des massiven Versagens gelegt hatte, zog Jerry Lewis eine ganzseitige Anzeige in den Geschäften. Die Anzeige war fast leer, ein Wort in der Mitte der Seite in kleiner Schrift und seine Unterschrift unten. Das Wort? "Hoppla"

Lassen Sie Ihren Kommentar