Die erstaunliche Molly Schuyler

Die erstaunliche Molly Schuyler

Großer Appetit kann in kleinen Paketen kommen. Fallbeispiel: 5 '7 ″ und 125 Pfund Molly Schuyler, die mit ihrem Mann und vier Kindern (5, 6, 7 und 10 Jahre) in Bellevue, Nebraska, lebt.

Sie behält ihren mageren Rahmen bei, indem sie sich gewöhnlich an viel Gemüse und Salate hält, ohne sich zu kleiden und mit ihren vier Kindern mitzuhalten. Sie merkt auch an: „Wir (wettbewerbsfähige Esser) essen nicht die ganze Zeit wie verrückt. Das wäre einfach unmöglich. "

Als sie an ihrem Handwerk arbeitete, was sie als "dummen menschlichen Trick" bezeichnet hatte, bemerkte Molly, dass sie als Kind, als sie und ihre Geschwister zu einem Buffet gingen, "irgendwie gekämpft" wurden . Wir haben immer groß gegessen. "

Molly hatte erst vor kurzem bei All Pro Eating unterschrieben und begann erst im August 2012 mit dem Wettkampfsport. Ihre bisherige Karriere war jedoch, unabhängig von ihrer Größe, nicht weniger als bemerkenswert.

Als Erstes, nachdem ein Freund ihr gesagt hatte, sie könne nie einen Steallanator (einen Burger mit je sechs Pastetchen, Eiern und Käse, 12 Speckstücken und verschiedenen Toppings einschließlich Erdnussbutter und Jalapenos) beenden, wurde er in Stellas Bar and Grill in Bellevue serviert Nebraska. Molly hat im August 2012 in 15 Minuten die Monstrosität niedergeschlagen, und ein Stern wurde geboren.

Ihr nächstes Nahrungsmittelfeature geschah im September 2012, als sie die erste Frau war, die sogar versuchte, den 5-Pfund-Hamburger (mit 10 Scheiben Käse, Salat, Tomaten und Zwiebeln belegt) zusammen mit dem 1-Pfund-Pommes Frites zu verzehren Goliath der sündigen Burger-Sportgrills. Sie konnte in 17 Minuten und 3 Sekunden einen neuen Rekord aufstellen. Sie war jedoch noch nicht fertig. Nur ein paar Monate später, im November, machte sie es erneut, diesmal gegen den früheren Rekordhalter Randy Santel. Sie schlug Santel und zerschmetterte ihre alte Platte. Sie aß den Goliath in nur 6 Minuten und 43 Sekunden und inspirierte Sinful Burger dazu, den Namen seiner Challenge Wall in Mollys zu ändern.

Neben anderen wichtigen Erfolgen für Feinschmecker absolvierte sie die Pig Wing Challenge in 38 Minuten (5 Pfund Schweineflügel und 3 Pfund Corn Nuggets) in Starskys Bar & Grill. Sie schlug auch die Big Axe Calzone Challenge der Old River Pizza Company in 11 Minuten und 23 Sekunden (5 Pfund Calzone), was einen neuen Rekord darstellt.

Mit Tyler Danforth polierte sie in 28 Minuten eine Big Joe´s Pizza (eine 12-Pfund-Pizza) in Franks Pizzeria.

Immer noch nicht beeindruckt? Sie absolvierte die Death Pizza Challenge der Nebraska Brewing Company in 24 Minuten und 56 Sekunden. Dies ist eine 5-Pfund-Pizza, die in tödlicher Sauce mit Ghost Chili Peppers aufgeschäumt ist - laut Guinness World Records der heißeste Chili-Pfeffer. Als Referenz ist es etwa 400-mal heißer als Tabasco-Sauce mit einer Leistung von etwa 1 Million Scoville-Wärmeeinheiten. Ihre Zeit für dieses Stück war die Platte, weil es noch nie jemand versucht hatte. Um diese Herausforderung zu meistern, erhielt sie die Ehre, den Kuchen zu nennen, den sie "Mollys Humble Pie" nannte.

Sie stellte auch einen Rekord in Saylers Old Country Kitchen 72 Unzen auf. Steak Challenge: Es dauert nur 2 Minuten und 44 Sekunden. Was war der alte Weltrekord für ein 72-Unzen-Steak? Sechs Minuten und 38 Sekunden zerquetscht es.

Aber das war alles ein Kinderspiel im Vergleich zu der Mad Greek Deli Challenge im Mad Greek Deli in Portland, Oregon. In nur 54 Minuten gelang es ihr, ein 12-Pfund-Sandwich zusammen mit einem Pfund Pommes Frites und einem großen Soda zu sich zu nehmen. Für ihre Bemühungen gewann sie 650 Dollar. Sie ist auch die einzige Frau, die dies versucht hat.

Noch bemerkenswerter war es im Januar 2014, als sie auf dem SportsRadio 94 WIP in Philadelphia einen neuen Rekord aufstellte, wo sie 363 Hähnchenflügel konsumierte und damit den vorherigen Rekord des berühmten Konkurrenzessers Takeru Kobayashi brach, der 337 Flügel betrug. Sie hat dieses Kunststück in nur 30 Minuten geschafft (etwa alle 5 Sekunden ein Flügel).

Ihr Konkurrent war an diesem Tag Patrick Bertoletti, der 356 Flügel schaffte. So nah. Für den Gewinn gewann sie 22.000 Dollar. Um an die Tür zu dieser exklusiven Veranstaltung zu kommen, musste sich Molly qualifizieren, indem sie 9 Pfund Hüttenkäse aß. (Sie tat das in 1 Min. 54 Sek.)

Sie würde Patrick Bertolettis Hoffnungen und Träume später erneut zermalmen, indem sie ihn beim Independence Burger Eating Contest im Juli 2014 knapp schlug, 26 Viertelpfünder in nur 10 Minuten verzehrte und kühle 1.500 Dollar erhielt.

Wenn Sie das für beeindruckend hielten, trat sie gleich am nächsten Tag nach dem Gewinn der Wing-Challenge in die Pancake Bowl von IHOP ein, wo sie 59 Pfannkuchen und dann 5 Pfund Speck konsumierte. Am Tag danach nahm sie an der Adam-Emmenecker-Challenge (ihr drittes Mal, als sie diese abschloss) an. Sie aß einen riesigen Cheese-Burger, der würzige Gurken, Brötchen, Schweinefilet, Büffel-Hühnchen-Tender, weiße Cheddarsauce, gebratene Käsequark, ein Texas Brisket, Applewood Smoked Bacon und natürlich der Cheeseburger. Oh, und sie werfen auch ein Pfund Pommes Frittes. Um diese Herausforderung zu meistern, müssen Sie das alles in weniger als 15 Minuten essen. Für die meisten schwierig, ein Kinderspiel für Molly Schuyler. Da sie es dreimal geschafft hat, nimmt man an, dass sie eine Mahlzeit ist, die sie wirklich mag.

Im Mai 2014 hat sie in The Big Texan im texanischen Amarillo die Grenzen noch einmal erweitert. Hier konsumierte sie ein 72-Unzen-Steak, einen Krabbencocktail, Ofenkartoffel, Salat, Brötchen und Butter in 4 Minuten und 58 Sekunden. Nicht beeindruckt? Der vorherige Rekord wurde von Joey Chestnut gehalten, der es in 8 Minuten und 52 Sekunden geschafft hat. Immer noch nicht beeindruckt? Vielleicht reifte sie noch ein, sie hatte Sekunden und schaffte es, die volle Mahlzeit zweimal in nur 14 Minuten und 57 Sekunden zu essen!

Sie können sie hier sehen:

Lassen Sie Ihren Kommentar