32 Wenig bekannte Fakten über die Urknall-Theorie.

32 Wenig bekannte Fakten über die Urknall-Theorie.

"Die einzige Möglichkeit, einen Beitrag zur Wissenschaft zu leisten, ist, wenn sie Schimpansen in den Weltraum schicken." - Sheldon Cooper

Mit über 200 Folgen in der Bank ist es immer noch ziemlich stark. Fans können nicht genug von Sheldon Cooper und seiner Bande geeky Kumpels bekommen.

Obwohl die Hauptcharaktere der Urknall-Theorie brillante Physiker sind, haben sie die Art von schönen Köpfen, die verstehen, wie das Universum funktioniert, aber nichts von diesem Genie hilft ihnen interagieren mit Menschen, vor allem Frauen. Das alles beginnt sich zu ändern, als eine Schönheit namens Penny nebenan einzieht.

The Big Bang Theory ist eine der meistgesehenen Sendungen im Fernsehen, und das aus gutem Grund. Hier sind einige unserer beliebtesten Big Bang Theorie Fakten!


32. Ein untraditioneller Tonfall.

Anstatt eine Prämisse zu formulieren und sie an CBS zu übertragen, enthüllten Co-Macher Chuck Lorre und Bill Prady, dass sie ein komplettes Drehbuch geschrieben, Schauspieler engagiert und eine Show für CBS-Präsidentin Les Moonves veranstaltet hätten . Lorre fand das unkonventionelle Pitch-Erlebnis "verrückt", aber es hat offensichtlich funktioniert.

31. Manchmal dauert es eine zweite Einstellung.

Die Show hat zwei verschiedene Piloten gefilmt, weil CBS die erste nicht mochte, aber die Show hatte Potenzial. Der erste Pilot begann mit einem anderen Titellied und beinhaltete Sheldon, Leonard und zwei weibliche Charaktere, darunter eine andere Schauspielerin, die spielte, was die Penny-Rolle werden sollte. Chuck Lorre hielt den ersten Piloten für "saugend", ist aber offen dafür, den Piloten als Teil einer DVD aufzunehmen.

30. Falsch Chuck, Jim.

Als Jim Parsons 'Agent anrief und sagte, Chuck Lorre wolle, dass er für einen Piloten vorsingt, missversteht Parsons. "Damals kannte ich Chuck Lorre nicht", erzählte Parsons 2014 David Letterman. "Ich dachte, er redete von Chuck Woolery. Ich dachte, warum sind sie so aufgeregt? Wir sollten sehen, was der Mann zu bieten hat, bevor wir sagen: "Es ist ein neuer Chuck Woolery-Pilot!" "

29. Die Verweigerungsversuche sind nackt.

Lorre und Prady sind zu einem Barenaked Ladies Konzert gegangen und waren beeindruckt, dass Leadsänger Ed Robertson ein Lied über kosmologische Theorie gesungen hat, also haben sie ihn angetippt, um das Titellied der Serie zu schreiben "The History of Everything". Im Jahr 2013 sagte Robertson zu CBS News , dass er zuvor einige Songs für TV und Filme geschrieben hatte, nur um seine Arbeit abzulehnen, also zögerte er anfangs, das Projekt zu übernehmen.

Werbung

28. Sheldons Diagnose.

Wegen Sheldons asozialer Natur haben die Zuschauer oft angenommen, dass Sheldon das Asperger-Syndrom hat. Aber Prady hat gesagt: "Wir schreiben den Charakter als Charakter. Viele Leute sehen verschiedene Dinge in ihm und stellen die Verbindungen her. Unser Gefühl ist, dass Sheldons Mutter nie eine Diagnose bekommen hat, also haben wir keine. "

27. Gut gemacht, Jim.

Das Vorsingen von Jim Parsons für die Rolle von Dr. Sheldon Cooper war so gut, dass der Schöpfer Chuck Lorre sofort Parsons bat, einen zweiten zu bekommen, weil Lorre 100% sicher sein wollte, dass Parsons so brilliant war er schien. Nach dem zweiten Vorsprechen warf Lorre Parsons auf der Stelle.

26. Es ist nicht alles nur ein Akt!

Mayim Bialik ist die einzige Darstellerin mit einer aktuellen Doktorarbeit: Sie hat einen Doktortitel in Neurowissenschaften. "Als ich im Finale der dritten Staffel ankam, hatten sie keinen Beruf für meinen Charakter", sagt sie. "In der vierten Staffel sagte Bill Prady, dass sie sie zu dem machen würden, was ich bin, damit ich die Dinge (im Drehbuch) reparieren konnte, wenn sie falsch lagen. Es ist schön zu wissen, was die Dinge bedeuten. Aber die meiste Zeit muss ich es nicht benutzen. "

25. Casting Tweets.

Wil Wheaton, der eine "herrlich böse Version" von sich selbst in der Show spielt, twitterte über The Big Bang Theory. Wheaton erzählte Larry King: "Ich habe auf Twitter darüber gesprochen, wie sehr ich die Show geliebt habe und wie ich es wirklich lustig fand." Steven Molaro, einer der ausführenden Produzenten der Show, sah den Tweet und sagte zu Wheaton, er solle es wissen lassen wollte zu einem Taping kommen.

24. Halten Sie es einfach, halten Sie sie zurück.

In einem Interview mit New York Magazine 2014 gab Parsons seine Theorie (wenn Sie wollen) darüber, warum The Big Bang Theory mehr als 20 Millionen Zuschauer anzieht pro Woche - eine Zahl, die seit der Sitcom-Ära der Friends-Ära unerhört ist. "Es gibt nichts, womit man Schritt halten könnte", sagte er. "Du gehst nicht, 'Ich habe die ersten drei Staffeln nicht gesehen, und jetzt sind sie mit Prostituierten weg, und sie arbeiten nicht mehr in der Mafia, und ich verstehe nicht, was passiert ist.' Sie können unsere Show ohne einen wöchentlichen Termin genießen. "

23. Große Schecks.

Als Forbes seine jährliche Liste der bestbezahlten TV-Schauspieler der Welt veröffentlichte, landete Jim Parsons mit einem Bruttogewinn von 29 Millionen Dollar an der Spitze, nachdem er diese Einnahmen vom 1. Juni 2014 bis Juni getätigt hatte 1, 2015. Er bekommt ungefähr $ 1 Million pro Folge und eine Kürzung der Backend-Profite der Show. Nicht zu übertreffen, Kaley Cuoco Tops Forbes 's Liste der bestbezahlten Schauspielerinnen, mit einer Gesamtsumme von $ 28,5 Millionen.

Werbung

22. Keine Kopie der Katzen erlaubt.

Während der dritten Staffel wurden die Produzenten auf eine Serie namens "The Theorists" aufmerksam, die in Belarus produziert und ausgestrahlt wurde und eine virtuelle Kopie von The Big Bang Theory war (2007). Eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung wäre zwecklos gewesen, da sich die Produktionsfirma im Wesentlichen im Besitz der belarussischen Regierung befände. Eine Klage stellte sich jedoch als nicht notwendig heraus, denn als bekannt wurde, dass die Show eine Abzocke sei, gaben die Schauspieler auf und die Show wurde sofort abgesagt.

21. Wir wollen mehr!

Am 14. Januar 2011 gab CBS der Serie ein seltenes Vertrauensvotum, als sie in der Saison 2013/14 eine dreijährige Verlängerung vornahm. Am 12. März 2014 wurde die Sendung dann um drei weitere Jahre verlängert, was bedeutet, dass die Show mindestens zehn Staffeln dauert. Dies war das erste Mal in der Geschichte des modernen Fernsehens, dass eine Drehbuch-Fernsehserie zwei aufeinanderfolgende Erneuerungen erhielt.

20. Bazinga!

Am 3. Januar 2013 gab ein Team brasilianischer Biologen ihren Namen für eine neu entdeckte Orchideenart bekannt: Euglossa bazinga. Dies sollte die Show und speziell Sheldons spöttischen Slogan "Bazinga" ehren. Lange fälschlicherweise für eine andere Biene, Euglossa ignita, gehalten, wurde die neue Art absichtlich mit "bazinga" für ihre Geschichte von täuschenden Entomologen gekennzeichnet.

19. Das Mädchen, das die Blüte des Fernsehers spielte.

Während einer Episode der ersten Staffel versuchen Raj, Leonard und Howard eine vierte Person zu finden, die Sheldon in ihrem Physics Bowl-Team ersetzen soll. Raj schlägt der Schauspielerin Mayim Bialik vor und sagt: "Du weißt, wer anscheinend sehr schlau ist, ist das Mädchen, das Blossom von TV gespielt hat. Sie hat einen Doktortitel in Neurowissenschaft oder so. "Leonard antwortet:" Raj, wir werden nicht TV's Blossom bekommen, um unserem Physikbowlenteam beizutreten. "Während der dritten Staffel spielte Bialik die reguläre Rolle von Dr. Amy Farrah Fowler in der Serie .

18. Nächster Gaststar ... Papst Franziskus?

Nachdem die Produzenten Leonard Nimoy und Stephen Hawking vorgestellt hatten, scherzten die Produzenten, dass ihr nächster Traumgast ein bisschen zu beschäftigt sein könnte, um Zeit für den CBS-Hit zu haben. "Wir haben einige Episoden über Religion und Wissenschaft gemacht, und wir dachten, dass Papst Francis gut sein könnte", scherzte Prady. "Er ist jetzt wahrscheinlich zu beschäftigt."

17. Tricky Sets.

Die Stockwerke zwei, drei und vier von Sheldon und Leonards Wohnhaus sind identisch. Sie sind nur für jede Szene neu gekleidet. Glauben Sie uns nicht? Überprüfen Sie die Abnutzungsspuren auf dem Formteil, die auf jeder Ebene identisch sind, wenn sie die Treppe hinaufgehen.

Anzeige

16. Wer erinnert sich an Roseanne?

Roseanne trifft Die Urknalltheorie . Sara Gilbert (Leslie), die eine ehemalige Freundin von Leonard spielt, spielte auch Johnny Galeckis Freundin in Roseanne (1988). Laurie Metcalf, die Sheldons Mutter spielt, war auch sein Co-Star in Roseanne (1988).

15. Der kuriose Fall von sich nie verändernder männlicher Kleidung.

Jeder der männlichen Charaktere hat einen charakteristischen Kleidungsartikel, der in praktisch jeder Episode getragen wird: Sheldon: T-Shirts über langärmeligen Hemden getragen; Leonard: Hoodies über einem T-Shirt und unter einer Jacke getragen; Raj: Pullover-Weste über einem Hemd und in der Regel unter einer Art von Oberbekleidung getragen; Howard: Dickie unter irgendeiner Art von Oberbekleidung getragen. Howard hat normalerweise eine Nadel auf der linken Seite seines Dickie vom Kopf eines Weltraum-Aliens, und er trägt große Gürtelschnallen.

14. Howards enge, enge Hose.

Was hat Helberg gelernt, als er den liebenswerten Howard mit Stil spielte? "Ich habe die kleinste Hosengröße gelernt, in die ich mich hineinquetschen kann!", Scherzte er über Howards bunte Röhrenjeans. Was seine Lieblingsgürtelschnalle angeht, ist es im südlichen Teil alles, was nicht scharf ist, das ihn nicht erstechen wird, wenn er sich hinsetzt. "Sitzend ist schmerzhaft!" Scherzte er.

13.Bernadettes hohe Stimme.

Bernadette hatte ursprünglich keine so hohe Stimme. Als sie zum ersten Mal auftrat, hatte sie eine ziemlich normale Stimme, aber als ihr Charakter langsam Gestalt annahm, nahm sie die schrullige hohe Stimme an, die Melissa Rauch sagt, dass sie sich auf die Stimme ihrer Mutter "ohne das Trikot" stützte.

12. Die Wahrheit hinter Sheldons "Soft Kitty" Heilritual.

Ursprünge von "Soft Kitty" aufgedeckt! Nachdem er darum gekämpft hatte, das perfekte Lied für das Heilungsritual von Neurotic Sheldon zu finden, war es Prady, der sich das Lied ausgedacht hatte. "Es ist von der Vorschule meiner Tochter in Sherman Oaks", enthüllte er. "Es war aus Australien, und einer der Lehrer hat es dort gehört."

11. Parsons 'Lieblingsszenen.

Während seines Auftritts in "Inside the Actor's Studio" enthüllte Jim Parsons seine drei Lieblingsszenen: Sheldon erhielt ein Geschenk von Penny - eine von Leonard Nimoy signierte und benutzte Serviette, Sheldon stellte Amy die Beziehung vor, und Sheldon zum ersten Mal Long Island Eistee trinken.

Anzeige

10. All die Macht für weibliche Superhelden!

Alle Figuren und Poster in Howards Zimmer (und später in seinem Haus mit Bernadette) sind weibliche Superhelden oder Science-Fiction-Charaktere. Die eine nicht weibliche Figur, Jabba the Hutt, hat Prinzessin Leia (in ihrem Sklavenkostüm) vor sich. Später in der Serie sammeln sie eine Figur von Bernadette nach der Episode, in der er und Raj einen 3D Drucker bekommen haben.

9. Haben Sie sich jemals über Leonards Nachnamen gefragt?

Leonards Nachname, Hofstadter, bezieht sich auf zwei bekannte Wissenschaftler: Robert Hofstadter, Physiknobelpreisträger von 1961, und sein Sohn Douglas Hofstadter, der Bewusstsein und Kognition erforscht und dessen beste Englisch: www.db-artmag.de/2003/8/e/2/45.php Das Buch "Gödel, Escher, Bach: ein ewiger goldener Zopf" wurde 1979 veröffentlicht und gewann 1980 den Pulitzer - Preis für allgemeine Sachbücher.

8. Ein versteckter Tribut.

In Hommage an Carol Ann Susi, die kürzlich verstorbene Schauspielerin, die Howards Mutter spielt, ist ein kleines Bild von ihr auf der Seite von Sheldon und Leonards Kühlschrank. Es ist ein kleines Quadrat, das in Episoden nach ihrem Tod gesehen werden kann. Das Bild ist so winzig, dass es nicht erkannt werden kann, aber in der DVD-Funktion hinter den Kulissen verrät es, dass es sie ist.

7. Die schwer fassbare Howards Mutter.

Unabhängig davon, wie laut sie ist, wurde Howards Mutter fast nie gesehen, nur gehört, obwohl sie oft so nah war wie das nächste Zimmer. Umgekehrt werden Rajs Eltern über Skype oft gesehen, obwohl sie in Indien überall auf der Welt sind, außer wenn sein Vater Pasadena besuchte.

6. Hat Sheldon einen Bruder?

In frühen Episoden der ersten Staffel erwähnt Sheldon neben seiner Zwillingsschwester Missy einen älteren Bruder. In einem Fall erwähnt er, von diesem älteren Bruder gemobbt zu werden. Doch während Missy in der Show gesehen wurde, wurde der Bruder nie wieder erwähnt, auch wenn seine Mutter ihn besuchte. Sie erwähnt nur Missy.

5. Sie essen während der Dreharbeiten nicht wirklich.

Während eines Essens in der Universitätskantine oder anderen Essszenen essen die Charaktere die meiste Zeit nicht wirklich. Howard gibt nur vor, das Essen zu essen, indem er seinen Mund bewegt, als würde er ihn kauen. Sheldon und Leonard spielen einfach mit dem Essen mit der Gabel. Amy und Penny werden manchmal gezeigt, Essen tatsächlich zu essen. Sie sprechen nur die meiste Zeit.

4. Ein kleiner romantischer Vorgeschmack ...

In jedem der ersten Auftritte der Hauptdarstellerinnen ist die erste Person, die mit ihnen spricht, ihr zukünftiger Partner: im Pilotfilm, wenn Penny vorgestellt wird, der erste, mit dem sie sprechen sie ist Leonard, in "The Creepy Candy Coating Corollary" (S3.Ep5), als Bernadette vorgestellt wird, ist die erste Person, die mit ihr spricht, Howard und in "The Lunar Excitation" (S3.Ep23), wenn Amy vorgestellt wird Die erste Person, die mit ihr spricht, ist Sheldon.

3. Cocuos Schwester unterrichtete den Flashmob.

Cuocos Schwester, Bri, choreographierte den Überraschungsflash-Mob der Cast zu "Call Me Maybe" - und sie verdiente ihr einen Job bei zwei von Co-Creators Chuck Lorres Shows. Bri Cuoco spielte die Frau, die einen Heiratsantrag im Hintergrund der letzten Valentins-Episode von Big Bang erhält und eine Szene mit 50 Tänzern auf Two and a Half Men choreografiert.

2. Brown-nosing den Chef.

Staffel 6 Folge 10: Der Fisch-Eingeweide-Ersatz. Sheldon enthüllt, dass sein liebstes Zeichentrick-Titellied Teenage Mutant Ninja Turtles ... "Turtle-Power!" Ist. Die Autoren haben sich mit dieser kreativen Entscheidung vielleicht etwas an den Chef herangewagt ... die ansteckende 90er-Hymne wurde von keinem anderen als Big Bang Theory-Showrunner geschrieben Chuck Lorre.

1. Leonard & Penny für immer?

Penny und Leonard hatten eine verrückte Romanze auf dem Bildschirm. Aber selbst in der realen Welt enthüllte Kayley Cuoco, dass sie und ihr Co-Star heimlich einmal miteinander ausgegangen waren. Im Jahr 2010 gab sie an, dass sie und Johnny Galecki seit zwei Jahren zusammen waren und eine wilde Fahrt hatten, aber nicht mehr zusammen sind.

Teile mit deinen Freunden, indem du unten klickst!

Lassen Sie Ihren Kommentar