40 Skurrile Fakten über Studio Ghibli

40 Skurrile Fakten über Studio Ghibli

"Das Leben ist ein blinkendes Licht in der Dunkelheit" -Hayao Miyazaki

Charmante und bezaubernde Kinder und Erwachsene seit mehr als drei Jahrzehnten, Studio Ghibli war verantwortlich für einige der schönsten, kühnsten und ermächtigendsten Animationsfilme der Geschichte. Von bescheidenen Anfängen zu Anbetung und Erfolg, lassen Sie uns alle auf den Catbus hüpfen und einen guten, langen Blick auf eine der beliebtesten kreativen Wesen der Welt werfen.


40. Das Legendäre Trio

Studio Ghibli war gegründet im Juni 1985 in Tokio, Japan, von den Regisseuren Hayao Miyazaki und Isao Takahata und Produzent Toshio Suzuki.

39. So beginnt es

Das Studio wurde nach dem Erfolg von Nausicaä aus dem Tal des Windes gegründet, einem 1984 von Takahata produzierten und von Miyazaki inszenierten Spielfilm.

38. Manga First, Movie Later

Nausicaä wurde aus zwei Bänden eines von Miyazaki selbst verfassten und in Animage erschienenen Mangas von 1982 adaptiert.

37. Namedrop

Die Titelfigur von Nausicaä wurde von Homers phäakischer Prinzessin in der Odyssee inspiriert.

Anzeige

36. Umweltschützer durch und durch

Ein Großteil der Inspiration für die verschmutzte Welt von Nausicaä im Tal des Windes kam von der Quecksilbervergiftung der Bucht von Minamata und davon, wie die Natur in einer toxischen Umgebung reagierte und gedieh. Dieser konsequente Umweltfokus ist zu einem Grundpfeiler von Miyazakis Arbeit geworden.

35. Not Quite Ghibli

Obwohl Nausicaä oft in den Ghibli-Werken enthalten war und weithin als die erste Produktion des Studios galt, war es tatsächlich eine Koproduktion zwischen Tokuma Shoten, Hakuhodo und Top Craft. Studio Ghibli wurde erst im folgenden Jahr gegründet.

34. So fängt es an. Again.

Erschienen 1986, Laputa: Castle in the Sky ist technisch gesehen der erste von Studio Ghibli geschaffene und veröffentlichte Film.

33. Ein anderer Namedrop

"Laputa" ist ein direkter Verweis auf die schwimmende Insel von Jonathan Swifts Gullivers Reisen .

32. Sozialbewußt

Miyazaki hat Wales mehrmals besucht, und Zeugen des Bergarbeiterstreiks von 1984 beeinflußten die Richtung von Castle in the Sky , die teilweise in einer Bergbaustadt liegt.

31. Was ist in einem Namen?

Der Name Ghibli bezieht sich auf den arabischen Namen für den Schirokko, auch bekannt als "Mittelmeerwind" oder "Heißer Saharawind". Es war die Absicht des Studios, "neuen Wind durch die Wüste zu blasen Anime-Industrie. "

Werbung

30. Soft "G"

In Japan wird der Name normalerweise "jiburi" ausgesprochen, während im Westen eher "geeblee" oder "giblee" mit einem "J" -Sound ausgesprochen wird, wie bei "Giraffe".

29 . Ehrerbietung zahlen

Der Name "Ghibli" ist auch eine Hommage an ein italienisches Erkundungsflugzeug, das während des Zweiten Weltkrieges benutzt wurde und den Spitznamen Ghibli erhielt.

28. Wie Clockwork

Miyazaki hält sich bei der Arbeit im Studio Ghibli an einen starren Zeitplan. Er kommt um Punkt 11 Uhr im Studio an und geht um 21 Uhr los. Er arbeitet sechs Tage die Woche und reinigt oft den Fluss auf der Straße von ihm an seinem freien Tag.

27. Double Feature

Die Produktion von Takahatas erschütterndem Kriegsdrama Grab der Glühwürmchen und Miyazakis herzerwärmender Mein Nachbar Toroto fand parallel zueinander statt, und die Filme wurden als Doppelte in den Kinos veröffentlicht 1988. Trotz des enormen Potentials der japanischen Animation, den pulvrigen Nervenkitzel, der oft mit dem Genre einhergeht, zu überwinden, war keiner der Filme ein Kassenerfolg.

26. Animierte Ikone

Wahrscheinlich die berühmteste Kreation von Ghibli, wurde Totoro ein Maskottchen für die Firma. Die Kreatur hatte in mehreren Filmen von Ghibli Kameen und ist im Logo des Studios zu sehen.

25. Spot the Spirit

Totoro ist in Pixars Toy Story 3 unter Bonnies Spielzeug zu sehen, ein Hinweis auf den immensen Respekt und die Bewunderung, die das Unternehmen für Miyazaki und sein Studio genießt.

Anzeige

24 . Vierte Zeit ist ein Charme

Ghibli's erster Kassenerfolg war ihr vierter Film, Kiki's Delivery Service . Es war der erfolgreichste Film von 1989 in Japan.

23. Du hast einen Freund in mir

Miyazaki und Pixars John Lasseter sind langjährige Freunde. Lasseter war Executive Producer bei mehreren Filmen von Miyazaki für die Veröffentlichung in den USA und hat die Übersetzung und Synchronisation ihrer englischsprachigen Soundtracks übernommen.

22. Inspiration

Für Lasseter und Disney / Pixar ist Miyazakis künstlerischer Einfluss besonders ausgeprägt. Lasseter hat gesagt: "Immer wenn wir bei Pixar oder Disney stecken bleiben, ziehe ich eine oder zwei Miyazaki-Filmsequenzen an, nur um uns wieder zu inspirieren."

21. In Safe Hands

erwarb Disney 1996 weltweite Vertriebsrechte für Studio Ghibli.

20. Etwas Schönes

2013 The Wind Rises ist eine fiktionalisierte Biopic des Flugzeugbauingenieurs Jiro Horikoshi (1903-1982). Miyazaki, der den Film geschrieben und inszeniert hat, wurde inspiriert, nachdem er ein Zitat von Horikoshi gelesen hatte: "Ich wollte nur etwas Schönes machen."

19. Gerade als er dachte, er wäre draußen ...

Nach der Veröffentlichung von Der Wind steigt kündigte Miyazaki - nicht zum ersten Mal - seinen Rückzug aus dem Spielfilm an. Er kehrte jedoch 2016 an die Arbeit an einem neuen Feature mit dem Titel Kimitachi wa Dou Ikiru ka oder "Wie lebst du?" Es wird gesagt, dass es 3-4 Jahre vor der Fertigstellung sein wird.

Werbung

18. Ausbleiben

Neil Gaiman hat das Skript für die englische Version von Princess Mononoke angepasst und erhielt während des gesamten Prozesses Notizen von Miramax und Studio Ghibli. Was sie von ihm wollten, waren so unterschiedlich, dass er am Ende für jeden einen Entwurf schrieb und ihnen befahl, sich gegenseitig zu bekämpfen.

17. Iceberg Ahead

Im Jahr 1997 in japanischen Kinos veröffentlicht, wurde Prinzessin Mononoke Japans bisher erfolgreichster Film und nahm an der Abendkasse 18,25 Milliarden Yen (rund 134 Millionen US-Dollar) ein. Es wurde nur wenige Monate später von Titanic übertroffen.

16. Kleine Anfänge

Miyazaki's Porco Rosso , 1992 veröffentlicht, war ursprünglich geplant, ein kurzer Flugfilm für Japan Airlines zu sein, basierend auf seinem Manga Das Zeitalter des fliegenden Bootes , aber es wuchs zu einem abendfüllenden Film.

15. Prestige

Spirited Away ist auch der einzige nicht-englischsprachige Film, der den Oscar für das beste Animations-Feature erhält.

14. Tierische Analogien

Für eine Szene in Chihiro, als Chihiro ihre Hand in Haku, den Mund des Drachens drückt, um ihm etwas Medizin zu verabreichen, nahmen die Animatoren einen Tierarzt auf, der als Referenz den Mund eines Hundes öffnete. 13 . Das erste seiner Art

2006

Tales From Earthsea , unter der Regie von Miyazakis Sohn Goro, erhielt eine PG-13-Bewertung für einige gewalttätige Bilder und wurde als erster Animationsfilm von Disney mit dieser Bewertung bewertet. 12. Long Time Coming

2009

Die geheime Welt von Arrietty basierte auf Mary Nortons The Borrowers von 1952. Miyazaki schrieb das Drehbuch mit, und er und Takahata hatten eine Adaption in Betracht gezogen des Buches für ungefähr 40 Jahre. 11.

Die Welt, die nie war Die Hauptstadt in

Kikis Lieferservice ist nach einer Reihe von verschiedenen Städten, einschließlich San Francisco, Stockholm, Paris und einige Orte in Irland und Italien. Um die Kulisse zu schaffen, stellte sich Miyazaki die Welt in den 50er Jahren vor, wenn der Krieg nie stattgefunden hätte. 10.

Unter dem Meer 2008

Ponyo , ein Film über einen Goldfisch, der will um menschlich zu werden, basiert lose auf Hans Christian Andersens Die kleine Meerjungfrau. 9. Ein Bild spricht tausend Worte

Miyazaki entscheidet sich für langatmiges Storyboarding anstelle von traditionellem Drehbuchschreiben und er dreht alles selbst. Die Produktion beginnt normalerweise, bevor sein Storyboarding beendet ist, so dass niemand in der Crew, Miyazaki, weiß, wie der Film enden wird, wenn er damit beginnt. Er sagt: "Ich bin es nicht, der den Film macht. Der Film macht sich selbst und ich habe keine andere Wahl als zu folgen. "

8. Ruhiger Protest

Miyazaki weigerte sich, als Protest gegen die US-Invasion im Irak an der Oscar-Verleihung 2003 teilzunehmen.

7. Massagentag

Als Animator in Japan zu arbeiten, bedeutet normalerweise lange Arbeitszeiten und wenig Lohn, aber Ghibli hat versucht, die Dinge für seine Angestellten ein wenig glatter zu machen. Jeden Samstag kommen Massagetherapeuten, um den Mitarbeitern eine wohlverdiente Pause zu ermöglichen.

6. Chancengleichheit

Das Verhältnis von Mann zu Frau im Studio ist fast gleich.

5. Box Office Giants

Sieben von Ghibli's Filmen gehören zu den 15 umsatzstärksten Anime-Filmen aller Zeiten, mit

Spirited Away dem höchsten der Ghibli-Filme auf Platz zwei. 4. No Cuts

Mit der Kinofassung von

Nausicaä in den USA völlig unzufrieden, neu betitelt Warriors of the Wind und stark bearbeitet, verabschiedete Miyazaki eine strikte "no edits" -Politik für künftige ausländische Veröffentlichungen seiner Filme. 3.

NR. CUTS. Als Miramax Co-Chairman Harvey Weinstein die

Prinzessin Mononoke bearbeiten wollte, schickte Studio Ghibli Miramax ein Samurai-Schwert mit einer einfachen Nachricht: "keine Schnitte. " 2. Ghibli Museum

Im Oktober 2001 eröffnete das Ghibli Museum in Mitaka, Tokio. Neben Exponaten, die auf Studio Ghibli-Filmen und -Shows basieren, enthält das Museum eine Reihe kurzer Studio Ghibli-Filme, die sonst nirgendwo erhältlich sind.

1. Wählen Sie Ihren eigenen Pfad

Das Museum hat keinen festgelegten Pfad oder eine Reihenfolge zum Anzeigen. Passenderweise lautet der Slogan: "Lass uns gemeinsam unseren Weg verlieren."

Lassen Sie Ihren Kommentar