44 Anders-Weltliche Fakten über Mars

44 Anders-Weltliche Fakten über Mars

Der Schokoriegel. Der Monat März. Eine nordafrikanische Stadt. Mögliche Kolonisation in unserer Lebenszeit. Der Mars ist mehr in die menschliche Existenz eingebettet, als wir ihm zuschreiben. Es ist ein faszinierender kleiner Planet, der unsere Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, seit Galileo ihn im 17. Jahrhundert erstmals in einer Sternennacht durch sein Teleskop entdeckt hat. Und jetzt, mehr denn je, könnte es unser nächstes Zuhause sein, vielleicht sogar in diesem Leben! Rüste dich für 44 andere weltliche Fakten über den Mars aus, die möglicherweise zu einer Mini-Existenzkrise führen könnten.


44. Instant Weight Loss

Wenn Menschen den Mars betreten könnten, würden wir viel leichter fühlen. Dieser Planet ist kleiner als die Erde und hat viel weniger Oberflächengravitation - tatsächlich 62,5% weniger Schwerkraft. Das heißt, wenn Sie 90 Kilo wiegen, wären Sie nur ein leichtes und federleichtes 34 Kilo auf dem Mars! Wer braucht eine Diät, wenn wir irgendwann einmal zum Mars ziehen können?

Sizzle

43. Outer Space Volcano

Ja, auf dem Mars gibt es Vulkane - und einer davon ist eine ernsthafte Angelegenheit. Es heißt Olympus Mons und ist ein Schildvulkan, der dreimal so hoch wie der Mount Everest mit einer Höhe von fast 22 km und einem Durchmesser von 600 km ragt. Es umfasst fast die gleiche Fläche wie das französische Festland!

VolcanoCafe

42. Verloren, aber nicht vergessen

Alle verstorbenen Wissenschaftler oder Forscher, die zum Studium des Mars beigetragen haben, können nun ihre Namen für immer auf dem roten Planeten leben lassen - Krater, die größer als 60 km sind, werden zu Ehren dieser Schlüssel benannt Mitwirkende.

verdrahtet

41. Könnte verwirrend werden ...

Jeder Krater, der einen Durchmesser von weniger als 60 km hat, ist nach einer Stadt auf der Erde mit einer Bevölkerung unter 100.000 benannt, wie Surrey.

FOSSwebAdvertisement

40. Es ist schließlich keine kleine Welt

Wie groß ist der Mars? Volumenweise könnten sich etwas mehr als sechs ganze Mars auf unseren Heimatplaneten quetschen.

Meaws

39. Mars in Zahlen

Der Durchmesser des Mars beträgt 53% des Erddurchmessers und ist damit nach dem Merkur der zweitkleinste Planet im Sonnensystem.

visoko.co.ba

38. Wo startest du?!

Die NASA plant, in den nächsten Jahrzehnten eine "erdunabhängige" Mars-Kolonie zu schaffen. In den 2030er Jahren "suchen wir die Fähigkeit der Menschen, über die Erde hinaus für längere Zeit zu arbeiten, zu lernen, zu operieren und nachhaltig zu leben." Geblasen.

Science News für Studenten

37. Brave Souls

Mehr als 100.000 Menschen sind bereit, die Erde auf der Suche nach rötlichen Weiden zu verlassen - sie haben sich bereits im Rahmen des Mars One-Projekts um eine einseitige Reise zum Mars beworben.

GIFER

36. Hauptstadt Mars

Der Name der ägyptischen Hauptstadt Kairo leitet sich von dem arabischen Namen "al Qahir" ab, der arabischen Bezeichnung für Mars. Die Stadt wurde nach dem Planeten benannt, angeblich weil Mars an dem Tag, an dem die Stadt gegründet wurde, aufging.

Die Zeit Israels

35. Zeit bedeutet nichts

Ein Jahr auf dem Mars ist 1,8 Jahre auf der Erde - 687 Tage um genau zu sein. Ein Marientag dauert jedoch nur 40 Minuten länger als ein 24-Stunden-Tag auf unserem Heimweg.

addams.co.vuAdvertisement

34. Kleine Schritte

Der vom Mars gesammelte Boden gibt uns noch keinen konkreten Schluss auf die Frage, ob es auf dem Planeten Leben gab oder gibt. Es ist jedoch ausgezeichnet für den Anbau von Spargel und Rüben, aber nicht gut für Erdbeeren oder Blaubeeren, weil es mehr alkalisch als sauer ist. Ich schätze, ich muss die Blaubeerpfannkuchensüchte abschwächen, Spargelpfannkuchen klingen nicht so gut.

NASA Jet Propulsion Laboratory

33. Klimawandel ist gut?

Der Mars ist kalt. Um ihn für die zukünftige Kolonisation gastlicher zu machen, wollen die Wissenschaftler ihn etwas aufwärmen, indem er die globale Erwärmung durch "Terraforming" einführt. Dies würde eine Erhöhung des atmosphärischen Kohlendioxids und Wasserdampfs bedeuten um wärmere Temperaturen in der Atmosphäre zu erzeugen.

popsci.com.tr

32. Winter Is There

Radarbilder von der NASA haben gezeigt, dass es tatsächlich eine Eiszeit gab, die vor 400.000 Jahren endete, und Mars taucht immer noch daraus auf.

Heute Show

31. Erste Anzeichen des Mars

Das erste Raumschiff, das zur Erforschung des Mars geschickt wurde, war der Mars 1 der Sowjetunion im Jahr 1962. Nur zwei Jahre später, im Jahr 1964, schickten die Amerikaner Mariner 4, die später der Welt die erste lieferten Bilder des Roten Planeten.

Drew Ex Machina

30. Der Kampf ist real

Die Astronauten, die sich um die Mars-Kolonisierung beworben haben, werden einen rigorosen Trainingsplan absolvieren, in dem sie erfahren, wie sie ihre Habitatstrukturen reparieren, Nahrung in speziellen Wachstumsbedingungen anbauen und etwas darüber erfahren können "Sowohl routinemäßige als auch ernsthafte medizinische Probleme wie Zahnpflege, Muskelrisse und Knochenbrüche." Dieses Training dauert 8 Jahre in einem abgelegenen Gebiet irgendwo auf der Erde.

CNBC

29. Eine extreme Fernbeziehung

Es ist eigentlich ziemlich kompliziert herauszufinden, wie lange es dauern würde, um zum Roten Planeten zu gelangen (Planetenverschiebung, Raumschiffe werden schneller, orbitale Ausrichtung macht die Dinge kompliziert usw.) Die kurze Antwort: Es würde Nehmen Sie 942 Stunden mit einer geraden Linie von 58.000 km / h (36.000 mph). Das sind 39 Tage, und laut NASA ist eine vorzeitige Rückkehr keine Option.

FuturismAdvertisement

28. Keine Bikinis erforderlich

Die durchschnittliche Oberflächentemperatur der Erde beträgt 14 Grad Celsius (57 Grad Fahrenheit) und Mars 'ist ein Gefrieren von -60 Grad Celsius (-80 Grad Fahrenheit)! Die kälteste Temperatur, die jemals auf dem Planeten Erde aufgezeichnet wurde, betrug am 21. Juli 1983 in der sowjetischen Wostok-Station in der Antarktis -90 Grad Celsius.

cuatro

27. Super Trippy

Die Sonnenuntergänge der Erde sind rot, orange und pink, weil das Sonnenlicht so viel Atmosphäre durchströmt und das blaue Licht wegstreut. Das Gegenteil ist der Fall für den Mars, weil es weniger Atmosphäre hat, daher ist der Himmel während des Tages rot und die Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge sind blau in der Morgen- und Abenddämmerung.

ketike.deviantart

26. Mars ist ein Rotschopf

Mars erhält seinen roten Farbton, weil es mit Rost bedeckt ist. Rost ist der Name für Eisenoxid, das eigentlich schwarz ist, aber wenn es Sauerstoff ausgesetzt wird, nimmt es die rötlich-orange Farbe an, die wir alle kennen.

Wikipedia

25. Hide And Go Seek, jemand?

Mars hat ein sehr kompliziertes, großes Labyrinth von sich kreuzenden Schluchten - das einzige seiner Art im Sonnensystem. Es heißt Noctis Labyrinthus, oder "Labyrinth der Nacht", und es wurde von Fehlern gebildet, die durch uralte vulkanische Aktivität ausgelöst wurden.

DLR

24. Better Start Now

Mars Atmosphäre besteht aus 96% Kohlendioxid mit weniger als 0,2% Sauerstoff. Derzeit testen Wissenschaftler Mikroben, so dass, wenn Menschen irgendwann auftauchen, die Mikroben bereits konvertiert und Sauerstoff auf dem Planeten erzeugt haben.

Business Insider

23. Für jetzt

Der NASA-Nachrichtenchef Brain Welch sagt, dass 1967 ein internationaler Vertrag unterzeichnet wurde, der alles im Sonnensystem außer der Erde als Eigentum aller Menschen auf der Welt und in keinem Land hält. Das schließt natürlich den Mars ein.

Mercator FinancialAdvertisement

22. Es gab eine Zeit

Vor vier Milliarden Jahren hatte ein geologisch junger Mars eine sauerstoffreiche Atmosphäre. Durch "Subduktion" (das Einziehen der Oberfläche) wurde die Atmosphäre durch Eruption angesaugt und ausgestoßen, wodurch die Atmosphäre ihren Sauerstoff verlor. Es ist wahrscheinlich, dass der Planet einmal feucht und warm war.

Kenne deinen Meme

21. That's Thinking Ahead

Der NASA-Ingenieur Pascal Lee entwarf 1998 eine inoffizielle Flagge speziell für den Mars. Von links nach rechts repräsentiert seine dreifarbige Erscheinung den Planeten Mars (Rost), seine Erkundung und sein Lebenspotential (grün) und seine hoffnungsvolle Transformation und Kolonisierung in eine neue Welt (blau).

tr.wikipedia.org

20. Näher und näher kommen

Im Sommer fanden Wissenschaftler Hinweise auf intermittierende Ströme von salzhaltigem Wasser auf dem Mars. Hydratisierte Salze in dunklen Streifen finden sich an den Hängen des Planeten und erscheinen in "... dünnen Schichten feuchten Bodens". Dies bedeutet, dass der Mars "nicht der trockene, trockene Planet ist, an den wir in der Vergangenheit dachten ... schlägt vor, dass es dort möglich wäre heute auf dem Mars leben zu können. "

Der Atlantik

19. Winter Times Two

Mars hat die gleichen vier Jahreszeiten wie die Erde, außer dass sie doppelt so lange halten! Das sind fantastische Neuigkeiten, wenn es um den Sommer geht, nicht so gut für den Winter - aber ich denke, das macht den langen Winter 2018 zu einer großartigen Übung für das Leben auf dem Mars.

Planet Science

18. Twinkle Twinkle Little Planet

Mars ist einer der fünf Planeten, die wir Menschen mit bloßem Auge sehen können, einschließlich Jupiter, Saturn, Venus und Merkur.

Bored Panda

17. Wird es WIFI geben?

Eines Tages (am wahrscheinlichsten in unserem Leben), wenn Sie einen Brief an einen geliebten Menschen schicken wollen, der auf dem Roten Planeten lebt, wird es Sie kosten! Die NASA nähert sich satte $ 18.000, um Post in den Weltraum zu schicken.

16. Eines Tages, vielleicht können wir auch dort campieren!

Mars hat den längsten und tiefsten Canyon des Sonnensystems, Valles Marineris genannt. Er ist 4.000 km lang, seine maximale Breite beträgt 200 km und seine maximale Tiefe 7 km (4 Meilen). Valles Marineris ist vier Mal tiefer und sechsmal länger als der Grand Canyon!

archive.4plebs.org

15. Windstürme auf der Erde sind gruselig genug ...

Mars ist berühmt für seine Staubstürme - tatsächlich ist der Planet dafür bekannt, die größten Sandstürme im Sonnensystem zu haben. Sie können Monate dauern und sind nicht nur in einem Bereich enthalten. Diese Sandstürme können den gesamten Planeten verschlingen und bis zu 97 km / h erbeuten.

Absolutes Wissen

14. Super Low-Tech

Schon im Jahr 1840 konnte der Aerograph Johann Heinrich Madler die erste Mars-Karte aus 10 Jahren Beobachtung erstellen. Heutzutage können Sie einfach google.com/mars besuchen und den echten Deal sehen.

Wikimedia Commons

13. Mars Life

Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt fanden heraus, dass einige Flechten und Cyanobakterien robust genug sind, um das unirdische und unbarmherzige Wetter des Mars zu überleben, indem sie Flechten unter simulierten Marsbedingungen hier auf der Erde platzieren. Und sie lebten!

Die Planetarische Gesellschaft

12. Jetzt oder in einem Vierteljahrtausend!

Wenn Kolonisation stattfinden sollte, gibt es keine Zeit wie in den nächsten 25.000 Jahren - der Abstand zwischen Erde und Mars wird über diesen Zeitraum nur leicht abnehmen!

amerikanisch-oniyome

11. Das wäre ein wirklich guter Tag

Die ersten menschlichen Augen, die Mars jemals durch ein Teleskop sehen konnten, gehörten 1610 Galileo Galilei. Können Sie sich seine Aufregung vorstellen?

inovax.net

10. Wie würde das Leben im Meer aussehen?!

Obwohl die Wissenschaftler darüber skeptisch sind, wie die alte Wasserversorgung des Mars verschwand, glauben NASA-Forscher, dass der Mars vor 4,3 Milliarden Jahren einmal mehr Wasser hatte als der Arktische Ozean - genug Wasser, um einen Ozean zu bilden nimmt fast die Hälfte der nördlichen Hemisphäre des Mars ein, die etwa 18% des Planeten ausmacht.

sciencenews.org

9. Bevölkerung: 7

Noch sind keine menschlichen Füße auf dem Mars gelaufen, aber es gibt ein paar Roboterbewohner - sieben von ihnen.

Ecogirl & Cosmoboys Blog - WordPress

8. Mehr als eine Schokoriegel

Der Monat März ist nach Mars, dem römischen Gott des Krieges, benannt. Sein Monat, Martius war der Anfang der Jahreszeit der Kriegsführung und blieb der erste Monat des römischen Kalenderjahres so spät wie 153 BC.

antrodellamagia.forumfree.it

7. Es macht alles Sinn!

Schon mal gesehen, wie Warner Bros Charakter Marvin the Martian in einem römischen Helm und Rock gekleidet ist? Marvins Entwurf basierte auf dem römischen Gott Mars.

Pinterest

6. Eine neue Art von zirkadianem Rhythmus

Mars hat zwei Monde. Phobos, der größere der beiden, peitscht den Planeten so schnell in seiner Umlaufbahn, dass er zweimal im Osten und einmal im Westen aufsteigt.

Sci-News

5. Zu nah am Haus

Phobos wird durch die Anziehungskraft des Planeten immer näher zum Mars gezogen und kommt alle 100 Jahre um 6 Fuß nach innen. Dies wird eines Tages eine riesige Bedrohung in Tausenden von Jahren sein, wenn es eine menschliche Siedlung gibt. Der Mond wird auf den Mars auftreffen oder sich über der Planetenoberfläche auflösen und möglicherweise auch einen Ring bilden.

Shutterstock

4. Colder Than Ice

Mars ist der einzige andere Planet, der Eiskappen hat! Und was cooler ist (Wortspiel beabsichtigt) ist, dass die südliche Kappe vollständig aus Trockeneis besteht und spekuliert wird, wie frisch gefallener Schnee auszusehen.

astroarts.co.jp

3. Galaktische Immobilien

1997 behaupteten drei jemenitische Männer, sie besäßen Mars und hätten die Dokumente, um es zu beweisen, weshalb sie die NASA verklagten und sagten: "Wir haben den Planeten vor 3000 Jahren von unseren Vorfahren geerbt." Sie verlangten alle Operationen auf dem Mars stehen, bis das Gericht zu einem Urteil kommt.

WeKnowMemes

2. Es kostet mehr Platz neu zu erschaffen, als es zu besuchen

Indiens Mars Orbiter Mission ist die erste Mission des Landes, um den Mars zu erforschen. Sein Startdatum war der 5. November 2013 und die 1.000 Earth Day Mission am 19. Juni 2017 wurde abgeschlossen. Es war eine relativ billige Mission, die $ 74 Millionen kostete, im Gegensatz zu Hollywoods Weltraum-Blockbuster The Martian, was 108 Millionen Dollar kostete. Raten Sie den Unterschied von $ 34 Millionen, um Matt Damon zu bezahlen.

spacesnews

1. Ein Tag im Leben des Lebens auf dem Mars

Ja, es gibt nur wenige Einblicke in das Leben auf dem Mars! Im Jahr 2014 entdeckte der Curiosity Rover Methan-Taschen. Laut NASA-Wissenschaftlern könnte dies ein Hinweis auf "Leben oder Beweise für altes Methangas sein, das altes Leben zeigen kann."

IFLScience

Lassen Sie Ihren Kommentar