42 Skandalöse Fakten über die Oberschicht der Geschichte

42 Skandalöse Fakten über die Oberschicht der Geschichte

Im antiken Griechenland war "Aristokratie" einfach ein Wort, das "die Herrschaft der Besten" bedeutete. In der Praxis haben wir dieses "Beste" verstanden "In der Regel von Elitefamilien, die viel Kraft haben und vielleicht zu viel Zeit in ihren Händen haben. Es ist heiß, oben zu sein, und unten sind 42 anzügliche Fakten über die Oberkruste der Geschichte, die dich dazu bringen werden, deine Perlen zu ergreifen (oder deine Guillotine zu schärfen).


42. Ein wahrer (15) Neunziger Kid

Elizabeth II von Englands Sohn, Prinz Edward, war so begeistert von dem 1998er Film Shakespeare In Love , dass es Zeit für Edward war, einen adligen Titel zu nehmen wählte , um nach dem Gegner des Films benannt zu werden: dem gruseligen und eifersüchtigen Earl of Wessex. Mommy hat geliefert, und Prinz Edward geht legal nach dem Titel eines Colin Firth '90er Schurken auf diesen Tag.

41. Die Original Side-Chicks

Französische Könige würden ihre Lieblingsherrin mit dem Titel " maîtresse-en-titre ehren." Obwohl es eine inoffizielle Position war, kam sie mit ganz offiziellen Wohnungen. Diese Damen wurden fast immer unter der Aristokratie des Königs gewählt, und sie hatten oft mehr Einfluss als sogar die Königin.

Wikipedia

40. Mittwochs tragen wir Purpur (es sei denn, wir sind arm)

In der Frühen Neuzeit verhängte die Aristokratie eine Reihe von Gesetzen, die als "Luxusgesetze" bezeichnet wurden und bestimmte Kleidungsstücke in einigen Ländern auf die Oberschicht beschränkten. Wenn du kein Earl oder höher wärst, solltest du das goldene Kleid zu Hause behalten!

Fashionhance

39. Betritt den neuen Adel

England wird seine erste schwarze Marquise willkommen heißen. Im Jahr 2013 heiratete das nigerianisch-englische Model Emma McQuiston Ceawlin Thynn, der Erbe der Markgrafschaft Bath. Obwohl McQuiston's Schwiegervater sie angeblich brüskiert hat, ist sie immer noch Viscountess Weymouth (durch ihre Ehe) und soll Bath nach dem Tod ihres Ehemannes haben.

Dies ist WiltshireAdvertisement

38. Knightime Stories

Die Ritter des Strumpfbands sind seit der Herrschaft von Eduard III. Im Jahr 1348 die höchsten Orden im englischen Rittertum. König Edward war so begeistert von den Geschichten von König Artus und dem runden Tisch, die er haben musste seine eigene Version, die noch heute Mitglieder zu seinen Elite-Rängen führt.

37. Rot, Weiß und keine Blue Bloods

Bevor du diese Grafschaft berührst, erinnere dich daran, dass die Vereinigten Staaten einen bevorstehenden 200 Jahre alten Zusatz haben, der dir die amerikanische Staatsbürgerschaft entzieht, solltest du jemals einen Adelstitel von einem König annehmen, Kaiser oder fremde Macht!

Mittel

36. In ihrem eigenen Recht

Bevor sie ihren Kopf verlor, war Königin Anne Boleyn eine der ersten Frauen, die einen Adelstitel als ihr eigenes Eigentum besaß. Ihr zukünftiger Ehemann Heinrich VIII. Verlieh ihr 1532 ihre Ehre als Marquess of Pembroke.

Raffinerie29

35. Nimmt die Krone Plastik?

Wenn Sie bereit sind, ein paar Pfund zu verlieren, könnte ein englischer Titel Ihnen gehören! Zum Schreiben reicht ein nicht sitzender Titel für nur £ 195. Guten Abend, Lord Bobby und Lady Katniss.

34. Dinner for Pups

Viele Aristokraten lieben ihre Tiere. Francis Henry Egerton, 8. Earl of Bridgewater, brachte die Welpenliebe auf ein anderes Level. Der Lord war berühmt für seine sitzenden Doggy Dinners, wo er die Diener zwang, seine Welpen in handgefertigten Stiefeln anzuziehen. Seine Hundegäste sollten dann "mit Anstand und Anstand" essen, da Leckereien auf Silbertabletten serviert wurden. Ja, Egerton war ein lebenslanger Junggeselle.

Ashridge Freiwillige

33. Der anglikanische Kreis

Wenn Sie in die höchsten Ränge der Aristokratie einheiraten wollen, haben wir schlechte Nachrichten: Ein Gesetz von 1701 verbietet den Katholiken, den englischen Thron zu erben!

Anzeige

32. Von Rags zu Riches

Auf dem Höhepunkt des Osmanischen Reiches wurden viele Aristokraten nicht zu der Rolle geboren, sondern waren Sklaven, die sich durch die Reihen der türkischen Gesellschaft erhoben. In der Tat war die am höchsten eingestufte Frau im Reich die Valide Sultan, die Mutter des regierenden Sultans, die fast immer selbst Konkubinenherren war.

1milyarbilgi

31. Geflügel und Fit für eine Königin

Lass den Vogel fallen! In England kann nur der regierende Monarch legal Höckerschwäne der Themse essen. Alle anderen Schwanenrassen sind jedoch völlig frei.

30. Der Winter kommt für die "Blumenfamilie"

Im Jahr 1947 verbot die japanische Verfassung die Verwendung aller Adelstitel, außer für diejenigen innerhalb der kaiserlichen Familie. Das jetzt verbotene "Kazoku" bedeutete "Blumenfamilie" und war eine Klasse, die im 19. Jahrhundert blühte, um die alten Feudalherren zu ersetzen und die asiatische Inselnation zu "verwestlichen".

Nippon

29. Übervorteilt, aber nicht überbucht

Königin Elizabeth II. Ist nicht die reichste Adelige in England. Ab 2017 ist ihr Nettowert "nur" £ 340 Millionen, wo Adlige wie Duke of Westminster (£ 9,35 Milliarden) und Earl Cadogan (£ 5,7 Milliarden) sie um mehr als ein paar hübsche Penner übertreffen.

Stern

28. Dein Amazon-Kauf hat ... Oh, Gott nein !!!

Das Debüt der Prominenten Mary Astor Paul war eine unvergessliche Angelegenheit. Nicht wegen der 10.000 brasilianischen Schmetterlinge, die für den großen Shebang eingeflogen wurden .... aber weil diese Käfer alle in den Deckenlampen vor ihrer Enthüllung gestorben sind und tote Schmetterlinge auf ihre Gäste herabregnen ließen. Willkommen in der Gesellschaftsszene, Mary!

Beste Animationen

27. The Silver Seeds of Fortune

Die Vanderbilt-Familie ist im amerikanischen Gilded Age bekannt geworden (und Millionen) - aber sie haben etwas bescheidenere Ursprünge. Ihr Gründer kam ursprünglich 1650 als holländischer Landwirt / indentured servant in das "New Netherland". Die Familie hat seitdem nicht unter Vertrag stehende Angestellte wie die Designerin Gloria Vanderbilt und den silberhaarigen CNN-Anchor Anderson Cooper hervorgebracht.

VogueAdvertisement

26. Pobody's Nerfect

Im Jahr 1793 nahmen französische Revolutionäre fälschlicherweise die Statuen der Kathedrale Notre Dame als Monumente der Könige von Frankreich wahr (sie waren tatsächlich Könige von Judäa und Israel). Aus ging 28 Kalksteinköpfe! Wirklich: die Menge zog die Statuen herunter und zerhackte die Steinköpfe durch eine Guillotine auf dem Domplatz.

Paris mit Nancy

25. Hart spielen, hart bezahlen

Der nicht so fröhliche Heinrich VIII. Von England hat eine steile Einkaufsrechnung vorgelegt. Palastgeld-Aufzeichnungen zeigen, dass er im Durchschnitt £ 6 Millionen für Alkohol und £ 3,5 Millionen für Fleisch pro Jahr in heutigem Geld ausgegeben hat.

Pritikin

24. Wenn Sie Hoofbeats hören, denken Sie an ein Zebra

Als Kind war Lionel Walter Rothschild besessen von Zoologie. Als Erwachsener verwandelte sich Lionels Liebe zu Kreaturen in einige schrullige Ausgabenentscheidungen, wie seine umweltfreundliche Zebrafahrt.

23. Ihre Majestät schmilzt es, was bedeutet, dass Sie es beschlossen haben

Der Tagebuchschreiber John Aubrey berichtet, wie sich der Graf von Oxford königlich erniedrigte, als er sich verbeugte und vor Königin Elizabeth I. Gas gab. In seiner Schande verbannte er sich für sieben Jahre. Nach seiner Rückkehr versicherte Elizabeth schön und öffentlich: "Mein Herr, ich hatte den Furz vergessen."

Pinterest

22. Die lodernde Zusammenfassung von Margaret Cavendish, Herzogin von Newcastle

Margaret Lucas Cavendish war eine englische Schriftstellerin und Wissenschaftsphilosophin des 17. Jahrhunderts, die ihre Karriere als eine Handlangerin der verbannten königlichen Familie während des englischen Bürgerkriegs begann. Unterstützt durch den Glauben ihres Mannes an den weiblichen Intellekt (und seine dicke Brieftasche), hatte Lucas eine erfolgreiche Verlagslaufbahn, die nicht nur philosophische Werke und Gedichte enthielt, sondern auch eines der frühesten englischsprachigen Science-Fiction-Werke, The Blazing World . Nicht schlecht für einen Aristokraten.

Pinterest

21. Lang lebe die Dänen

Die dänische Monarchie ist eine der ältesten fortdauernden Monarchien der Welt mit einer über 1000 Jahre alten Existenz.

WikipediaAnzeige

20. Der kleine Merman

Robert Hawker heiratete sich seinen Weg an die Spitze. Der zukünftige Pfarrer war nicht nur Student, sondern auch mit seiner wohlhabenden Patin durchgebrannt und verbrachte den Rest seiner Tage damit, Disney-Prinzessinnen-Abenteuer zu erleben. Hawker's bekanntere Gags schließen sich als Meerjungfrau ein, um Stadtmenschen (wie Ariel, irgendwie) zu erschrecken, und exkommuniziert seine Katze, um Mäuse zu essen (wie Aschenputtel, irgendwie).

19. Trophy Ehemann

Das Haus von Tudor gab uns Herrscher wie Henry VIII und Elizabeth I. Und alles begann, als Owen Tudor mit der verwitweten Königin Catherine de Valois von England durchbrannte und sich zum königlichen Stiefvater von Heinrich VI. Im Jahr 1485 kam Owens eigener Samen über Owens Enkel, den zukünftigen Heinrich VII., Auf den Thron.

Pinterest

18. Zhou Many Ladies!

Kaiser der Zhou-Dynastie im alten China wurden nicht durch Monogamie eingeschränkt. Jedoch ratifizierten die Riten von Zhou Kaiser, um nur eine offizielle Kaiserin, 3 consorts, 9 kaiserliche Konkubinen, 27 shifus, und 81 kaiserliche Frauen zu nehmen.

Warosu

17. Gift vor dem französischen Hof

In den sechziger Jahren des 16. Jahrhunderts haben die Behörden einen Ring von mutmaßlichen Giftmeistern zerschlagen. Diese "Affäre der Gifte" war eine Reihe von laufenden Fällen, die den Finger auf viele angebliche Verkäufer, Klienten und Giftverschwörer ... einschließlich der Herren und Damen im Herzen der französischen Aristokratie zeigten. Eine solche Dame war Madame de Montespan, die Hauptfrau des "Sonnenkönigs" Ludwig XIV. Obwohl Montespan nicht offiziell angeklagt wurde, erholte sich ihr Ruf nie vollständig, und der Himmel setzte schließlich auf die längste Liebesbeziehung des Sonnenkönigs.

Die berühmten Leute

16. Es war die Inzucht, die das Tier tötete

Wahrscheinlich starb Karl II. Von Spanien im Jahr 1700 ohne Erben. So kam die Habsburger Dynastie, die fast 200 Jahre lang über Spanien herrschte, zu einem Cousin-Küssen schließen.

Wikia

15. Bevor das Nahrungsnetzwerk zu Netflix kam

Für europäische Monarchen war das Essen eine öffentliche Angelegenheit. Wir meinen nicht Bankette oder Potlucks: Die privaten Mahlzeiten von Herrschern des 18. Jahrhunderts waren oft tatsächliche öffentliche Auftritte. In Frankreich, speziell für Ludwig XIV., War dies der " er Grand Couvert", in dem sich Adlige versammelten, um zuzusehen, wie ihr König seine königliche Prämie verzehrte. Shannonselin

14. Zumindest ist er konsistent ...

Bei mindestens drei verschiedenen Gelegenheiten beschloss der korpulente König Henry VIII, mit Damen aus der Adelsfamilie Howard zu spielen. Zwei seiner sechs Königinnen waren Töchter von House of Howard (und Cousinen ersten Grades): die zweite Frau Anne Boleyn und die fünfte Frau Catherine Howard. Beide wurden auch hingerichtet. Ehe er heiratete, führte Henry auch eine Affäre mit Annes Schwester Mary Boleyn. Gegen Ende seines Lebens gab es auch eine angebliche Verschwörung, seine sechste Frau, Katherine Parr, durch ein anderes Howard-Mädchen, Mary Howard, zu ersetzen. Aber anscheinend waren drei Howards Mädchen genug für ein Leben.

Applausmesser

13. Shut the France Up!

Maria Carolina von Österreich war die Königin von Neapel und Sizilien und die hingebungsvolle Schwester der fälschlicherweise angeklagten Kuchenfresserin Marie Antoinette. Als Maria Carolina 1793 von den Händen französischer Revolutionäre erfuhr, dass ihre Schwester gestorben war, vertrieb sie die sehr "monströse" französische Sprache selbst aus ihrem Wortschatz.

Wikimedia

12. Hinter jedem großen Mann ist ein Doggo mit einer ähnlichen Frisur.

König Charles II. Von England war neben seinen Rock-Star-Strähnen und schmutzigen Angelegenheiten berühmt dafür, seine eigene Hunderasse zu inspirieren. Charles liebte sein Spielzeug-Spaniel sehr, und er würde sogar bei königlichen Ratsversammlungen mit dem Hund herumtollen. Infolgedessen sind diese Hunde seitdem als "King Charles Spaniels" zu Ehren ihres Nr. 1 Fan bekannt.

Movpins

11. Who Else Saw

Die Rede des Königs ? Im Jahr 1936 dankte Edward VIII. Von England seinen Thron für eine amerikanische Prominente ab. Dass Edwards Liebhaber, Wallis Simpson, ein ausländischer Bürgerlicher war, war kein allzu großer Deal. Was war eine große Sache: Wallis war eine zweifache Scheidung ... die technisch noch nicht vollständig von ihrem zweiten Ehemann geschieden war. Als Leiter der englischen Kirche konnte Edward keine Scheidung heiraten, deren Ehemann (e) noch lebten. So wählte Edward sein Herz über seine Krone, die das letztere seinem Bruder überließ.

Kunst Amerika

10. Die Zeiten ändern sich, aber die europäischen Backpacker sind immer

Für einen Engländer der oberen Preisklasse in seinen 20ern war die Grand Tour ein wichtiger Übergangsritus. Nach seinem Abschluss in Oxford oder Cambridge reiste ein Junge von Frankreich in die Schweiz, nach Italien, Turin, Florenz, Venedig, Rom und (wenn er Zeit hatte) nach Neapel. Hoffentlich dauerte das nur ein paar Monate ... aber wenn du James Caufield, Earl of Charlemont hießst, könntest du dich für neun Jahre verlieren!

Königliche Sammlung

9. Boozy Baked Goods

Die ikonischen Backwaren von Nicolas Ströhrer waren im Wesentlichen polnische Gugelhupfkuchen, die mit Likörwein getränkt waren. Natürlich waren diese Saftbonbons der letzte Schrei bei französischen Höflingen und ihren hochklassigen Gaumen.

Mein Stadthighlight

8. Prinzessin, Suffragette und Steuerhinterzieherin

Sophia Duleep Singh könnte eine Punjabi-Prinzessin gewesen sein, aber das Exil wurde in England als Königin Victorias Mündel aufgezogen. Victoria ermutigte ihre indische Patentochter, eine richtige Persönlichkeit zu sein. Ironischerweise wurde Singh zu einer der berüchtigtsten Suffragetten in der englischen Geschichte. Inspiriert durch Reisen in ihre Heimat in Indien, kehrte Singh 1909 nach England zurück und versteigerte viele ihrer Besitztümer, um das Frauenwahlrecht zu finanzieren. Singh wurde 1928 auch Präsidentin des Komitees der Suffragette-Gemeinschaft, und ihre Weigerung, Steuern zu bezahlen, ließ ihren Gott-Bruder (King George V) stöhnen: "Haben wir sie nicht fest?" (Antwort: Wahrscheinlich nicht. Britische Frauen gewann die Abstimmung im selben Jahr wie Singhs Präsidentschaft.)

Flipboard

7. Harry & Goliath

Prinz Harry von England war als Kleinkind der jüngere und fügsamere seiner Geschwister. Sein älterer Bruder, Prinz William, erhielt dementsprechend den Spitznamen "Bill the Basher" wegen seiner vornehmer, edlen Dominanz.

Evoke

6. Sir Nose-It-All

Tycho Brae war ein dänischer Adliger, Schriftsteller, Astronom und hatte dank eines College-Duells eine Nase weniger als ein volles Gesicht. Als er 1566 an der Universität Rostock studierte, geriet er in Streit mit seinem Cousin Manderup Parsberg. Sie entschieden, dass der einzige Weg, das Rindfleisch dieses Herrn zu zerquetschen, ein Duell war. Leider verlor Brae in der Auseinandersetzung die Nase und hatte für den Rest seines Lebens eine Prothese im Gesicht.

Iyakan

5. The One-Man $ wie

Henry Cyril Paget, 5. Marquis von Anglesey, war ein englischer Lord des 19. Jahrhunderts, der ein jährliches Einkommen von £ 11 Millionen hatte (gemessen in 2018 Geld) und immer noch in massiven Schulden starben. Zu seinen teuersten Laster: die dramatischen Künste. Paget wandelte seine Familienkapelle notorisch in ein privates Spielhaus mit 150 Sitzplätzen um, das "The Gaiety Theatre". Dort inszenierte Paget und Headliner opulente Produktionen, bevor sein Star entflammte und er fast mittellos im Alter von 29 Jahren starb Überprüfung shub

4. Halte dich an deine Pferde (und deine Hymens)

Der Seitensattel hatte einen edlen Zweck: die hochgeborene Jungfräulichkeit zu schützen. Anne von Böhmen, die zukünftige Königin von England, ritt diese stühleartige, angeblich hymenbewahrende Vorrichtung in ihre 1382-Hochzeit mit Richard II.

Pinterest

3. Seine "Leave Me Alone" Löcher

Also, du denkst du bist ein Introvertierter? Treffen Sie William Cavendish, den Herzog von Portland, einen englischen Aristokraten aus dem 19. Jahrhundert und einen Mann, der so zurückhaltend ist, dass er für eine Reihe von unterirdischen Tunneln bezahlt, um seinen Kontakt mit der Außenwelt zu minimieren. Dieses herrschaftliche Projekt liegt heute noch unter der Welbeck Abbey in der Nähe von Clumber Park in Nottinghamshire.

2. Königliches Baby, Sunnyside Up

Als Mary von Modena, Königin von England, im Jahre 1688 einen lang ersehnten Erben zur Welt brachte, begannen Gerüchte über eine Verschwörung die Nation zu toben: das war kein wahrer Prinz - sondern ein Schmuggler, geschmuggelt über wärmende Pfanne in den Palast. Während diese Geschichte fast definitiv falsch war, wurde sie für ihre Zeit so ernst genommen, dass der Geheime Rat eine förmliche Untersuchung über dieses angebliche Komplott durchführen musste, um einen wärmenden Pan Prince zu krönen (# PanGate1688 #IBelieve).

1. Der erste gerichtliche Mord des Babys

Margaret von Anjou war eine Königin von England und der Chefstratege des Hauses von Lancaster während des Cousins-Krieges (jetzt bekannt als der Rosenkrieg). Immer die proaktive Mutter, erlaubte Margaret einmal ihrem 7-jährigen Sohn, genau zu entscheiden, wie er seine gefangengenommenen feindlichen Cousins ​​ausführt. (Der Prinz wählte den Klassiker "Kopf weg", was beweist, dass Kinder vernünftig sein können, wenn sie mit Vertrauen und Struktur aufgewachsen sind).

Lassen Sie Ihren Kommentar