42 High Fashion Fakten über den Teufel trägt Prada

42 High Fashion Fakten über den Teufel trägt Prada

42 High Fashion Fakten über Der Teufel trägt Prada

Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2006 Der Teufel trägt Prada ist ein Klassiker geworden. Und warum nicht? Der Film hat Mode, Spaß, Flirt und eine brillante Breakout-Performance von Emily Blunt. Ausgehend von Lauren Weisbergers gleichnamigem Roman spießt der Film liebevoll die Modewelt auf und enthält einige Realitätsklatsch: Weisberger war Assistent von Anna Wintour, der Chefredakteurin von Vogue , und Das Buch und der Film werden als verschleierte Berichte über ihre Prüfungen mit der formidablen Fashionista betrachtet.

Also zieh deine Louboutins aus, stell deine Füße hoch und beurteile alle diese 42 High Fashion Fakten über Der Teufel trägt Prada.


42. Ende der Straße?

Der Teufel trägt Prada war der erste große Film für viele Leute in der Crew, und sie hatten Angst, dass der Film kein Erfolg wäre und dass ihre Karriere vorbei wäre. Junge, haben sie sich geirrt!

Ib mal

41. Getting Into Character

Die legendäre Meryl Streep spielt Miranda Priestly, die stachelige, kraftvolle Moderedakteurin, die auf Anna Wintour von Vogue basiert. Streep nahm ihre Rolle ernst: An ihrem ersten Tag am Set ging sie scheinbar auf Anne Hathaway zu, die den jungen, fashion-ahnungslosen Andy spielt und sagte: "Ich denke, du bist perfekt für die Rolle. Ich bin so glücklich, dass wir zusammen arbeiten. "Dann fuhr sie fort:" Das ist das letzte schöne, was ich dir sagen werde. "La Streep war ihrem Wort treu - es war tatsächlich das letzte schöne, was sie sagte zu Hathaway am Set.

Vanityfair

40. Das ist nicht mein Name

Für Insider in der Modebranche ist Anna Wintour als "Nuclear Wintour" bekannt.

Welt des Wunders

39. Stellvertretend für den Part

besuchte Wintour eine Vorführung von Der Teufel trägt Prada von Kopf bis Fuß angezogen - was sonst? - Prada.

MundotkmWerbung

38. Thumbs Up

Trotz einiger anfänglicher Sorgen mochte Wintour den Film wirklich sehr. Gut, dass sie einen Sinn für Humor hat! Es schadet wahrscheinlich auch nicht, von Streep auf dem Bildschirm dargestellt zu werden; Wintour sagte, dass sie Streeps "entscheidende Natur" mochte.

Vogue

37. Busy Bee

Emily Blunt, die Mirandas Assistentin (auch Emily genannt) spielt, hat ihre eigenen Ideen in den Charakter eingespritzt. Emily wird oft in den Büroszenen im Hintergrund herumlaufen gesehen, weil Blunt fühlte, dass ihr Charakter immer in einem Zustand der Raserei sein würde.

Vanityfair

36. Chance Encounter

Blunt wurde von einem Produzenten auf einem Parkplatz bei 20th Century Fox entdeckt; sie hatte gerade für Eragon vorgesprochen. Als sie ihr Audition-Tape vorlegte, trug sie Jeans und Flip-Flops - die Produzenten baten sie, sich mehr wie die Figur für ihren Rückruf zu kleiden. Ähm, also keine Uggs dann?

35. Designer of Choice

Die Figur von Emily trägt Vivienne Westwood während des Films fast ausschließlich.

Scoutingtall

34. Philanthropin

Streep ist mehr für ihre Schauspielkünste bekannt als für ihre Fashionista, aber auch ihre philanthropische Seite ist bemerkenswert. Sie spendete alle ihre sehr teuren Outfits aus dem Film für wohltätige Zwecke.

T13

33. Plum Rolle

Emily, die Assistentin, hat angeblich auch ein echtes Gegenstück: Plum Sykes, der Wintours Assistent war, als Weisberger für Vogue arbeitete. Ich glaube nicht, dass Sie sich einen fiktiven Namen so gut ausdenken könnten wie "Plum Sykes", also ist es gut, dass sie es nicht versucht haben.

VogueAdvertisement

32. Märchen Ende

Stanley Tucci, der im Film Nigel spielt, heiratete sechs Jahre nach Ende der Dreharbeiten Emily Blunts Schwester Felicity (er traf Felicity, als er Gast bei Emilys Hochzeit war).

| Machen Sie

31. Entscheidungen, Entscheidungen

Wie bei jedem großen Film wetteiferten viele Schauspielerinnen um die Rolle von Miranda. Jennifer Aniston, Gwyneth Paltrow, Julia Roberts, Helen Mirren und Angelina Jolie wurden alle für die Rolle in Betracht gezogen.

Popsugar

30. Repeat Viewings

Im Jahr 2016 stellte Blunt fest, dass Fremde immer noch zu ihr kommen und Zeilen aus dem Film zitieren, während ihr Ehemann John Krasinski behauptet, er habe den Film "Like, 75" gesehen. Whoa, Krasinski könnte der größte Fan von uns allen sein.

Heute

29. Du hast super gut

Wenn Fox es als Gegenprogramm positioniert, Der Teufel trägt Prada hat tatsächlich überboten> Superman gibt an der Kasse zurück.

Den des Geeks

28. Costly Costumes

Patricia Field, von Sex and the City Ruhm, gab mehr als eine Million Dollar für die Kostüme für den Film aus - trotz vieler, vieler Designer-Kredite. Denn wer würde nicht wollen, dass ihre Waren im Film gezeigt werden?

Racked

27. Einflüsse

Meryl Streep basierte auf Miranda Priestlys Stimme auf Clint Eastwood, ihr Auftritt auf dem legendären Model Carmen Dell'Orefice (sie hat einen ikonischen weißen Bouffant) und ihr Humor auf Mike Nichols Witz - obwohl sie sagte, dass Mirandas Gang alles von ihr war eigene.

Style.nineAdvertisement

26. Rewrites

Das Originaldrehbuch wurde vor der Veröffentlichung des Romans geschrieben und nahm einen parodistischeren Spoofington der Modeindustrie an - etwas in der Art von Zoolander . Erst als das Buch zu einem Hit wurde, wurde das Drehbuch überarbeitet, um die Opfer, die mit dem Streben nach Exzellenz verbunden waren, ernster zu behandeln.

Kuulpeeps

25. Nanny Cam (eo)

Weisberger, der Autor von Der Teufel trägt Prada , erscheint im Film in einer nicht angeklagten Rolle als Kindermädchen der Zwillinge.

Glamour

24. Tweaks

Streep hat einige kleine, aber signifikante Änderungen am Drehbuch und an ihrem Charakter vorgenommen. Als Miranda sich mit Andy über ihre Scheidung bekannt macht, trägt sie kein Make-up mehr; Das war Streeps Idee. Auch Mirandas Zeile am Ende des Films "Jeder möchte wir sein" lautete ursprünglich "Jeder will ich sein". Streep fand die Linie zu eigenmächtig und änderte sie am Tischlesen. Beobachte einen Meister bei der Arbeit, Leute!

YouTube

23. Bleib 'ruhig und mach weiter mit deinem Akzent sollte eigentlich Amerikanerin sein (wie sie in den Romanen ist), aber Blunt bestand darauf, dass ihr Charakter Britisch sein sollte.

Mashable

22. Let Down

Als Nigel hört, dass der Job, den er wollte, zu jemand anderem gegangen ist, wurde Tucci gesagt, er solle so tun, als hätte er eine Oscar-Nominierung bekommen und hatte gerade gehört, dass jemandes Name bekannt gegeben wurde. Als er diese Anweisungen bekam, war Streep in der Nähe, und sie sagte trocken: "Oh, ich kann dir dabei helfen." Wenn man bedenkt, dass sie 20 Nominierungen hat, kann ich wetten, dass sie das kann.

Etcanada

21. Know Your Worth

Streep lehnte zunächst die Rolle der Chefredakteurin Miranda ab, da sie sagte, dass das angebotene Geld nicht "meinen Wert für das Projekt widerspiegele". Lean in, Mädchen.

AttnAdvertisement

20. Cutting It Close

Tucci akzeptierte die Rolle von Nigel erst 72 Stunden bevor er am Set erscheinen sollte. Was für ein perfekter Profi.

YouTube

19. Thumbs Down

Rachel McAdams wurde ursprünglich für die Rolle von Andy Sachs ausgewählt, aber sie lehnte ab, weil sie sich vom Mainstream fernhalten wollte. McAdams hat auch andere hochkarätige Filme abgelehnt, darunter

Casino Royale , Iron Man , Get Smart und Mission: Impossible III . Das ist eine ernsthafte Verpflichtung zu hoher Kunst. LA Zeiten

18. Script Doctor

Ein anderes Beispiel für Streeps Arbeit, die Scripts optimiert? Sie fügte auch die blaue Pulli-Szene hinzu, die Mirandas Menschlichkeit noch mehr hervorhob.

Kosmopolitisch

17. Eine Linie im Sand

Obwohl McAdams die Rolle von Andy nicht besonders interessierte, war Hathaway. Hathaway verfolgte die Worte "Hire Me" im Sand eines Zen-Gartens im Büro einer Fox-Führungskraft, um sicherzugehen, dass sie die Rolle bekam. Du weißt, dass sie sagen: der Müll eines Mannes ist der Schatz eines anderen Mannes.

Zeit

16. Berühmte Fans

Der Film hat einige hochkarätige Promi-Fans, auch abseits von Krasinski: John Legend und Chrissy Teigen lieben es, sie zu sehen. "Wir scherzen immer über

Der Teufel trägt Prada ", hat die Legende gesagt. "Du kannst es jedes Mal sehen, wenn es darauf ankommt, da ist nur etwas dran." Wer streitet sich mit John Legend? 15. Careless Whisper

Streeps ruhige, Eastwood-artige Stimme überraschte die Besetzung. Wie Hathaway erzählte: "[Wir dachten ihre Stimme] war eine schrille, herrische, bellende Stimme. Als Meryl den Mund öffnete und im Grunde flüsterte, zog jeder im Raum ein kollektives Keuchen. Es war so unerwartet und brillant. "

Geschichtenauswahl

14. Zweifel

Ursprünglich wollte Frankel den Film nicht inszenieren, weil er das Gefühl hatte, es sei "unverrückbar", da es sich eher um eine "Satire als um eine Liebesgeschichte" handelte.

Amadiaarifa2

13. Double the Trouble

Die Rolle von Mirandas Zwillingen ging durch Hunderte von Vorsprechen, bevor die Produktion das perfekte Paar fand.

Pinterest

12. Ich will nicht ich sein

Supermodel Gisele Bündchen erscheint im Originalroman; Sie gibt Miranda ein Geschenk. In dem Film stimmten die echten Bündchen unter einer Bedingung überein: dass sie nicht als Model gecastet werde. Als Ergebnis spielt sie Emilys sehr großen, sehr mageren, sehr schönen Freund.

WeloSize

11. No Go

Juliette Lewis und Claire Danes spielten beide für die Rolle von Andy vor, aber die Produzenten entschieden sich schließlich dafür, in eine andere Richtung zu gehen.

10. Mann, ich fühle mich wie eine Frau

Der Teufel trägt Prada

war Hathaways erste Hauptdarstellerrolle; sie war bereits auf dem Rücken von Teenie-Filmen wie Die Prinzessin Tagebücher und Ella Verzaubert . Empire online

9. Einmal gehen, zweimal gehen

Um in den Charakter von Andy zu kommen, meldete sich Hathaway als Assistent in einem Auktionshaus, bevor die Dreharbeiten begannen.

Primiciasonline

8. Take 30

So ist Streep nicht

immer perfekt: Offenbar hat die Montage, bei der Miranda ihre Mäntel auf Andys Schreibtisch niederschlägt, die Veteranin einige Zeit zum Filmen gebraucht. "Es war ein harter Tag für Meryl", erinnerte sich Blunt. "Es gab wahrscheinlich 30 Versuche, bei denen entweder ihr Arm stecken blieb oder der Mantel nicht zur richtigen Zeit auf den Schreibtisch schlug. Das war eines der lustigsten Dinge, die ich je gesehen habe. " Unabhängig

7. Bitte Fox, können wir noch etwas mehr haben?

Um die Crew nach Paris zu schicken, mussten die Produzenten Fox eine Sizzle-Rolle schicken, damit das Studio die Reise finanzieren konnte - sie hatten es nicht eingebaut ihr Budget! Randbemerkung: Gibt es jemanden, dem ich eine Sizzle-Rolle schicken kann, um meine europäischen Spritztouren zu finanzieren?

Hollywood-Reporter

6. Flugrisiko

Streeps Pariser Szenen wurden jedoch tatsächlich in New York gedreht; Sie war zu teuer, um nach Frankreich zu fliegen. Ich gehe davon aus, dass Streep, das Symbol, das sie ist, nur die erste Klasse fliegt.

Flashlarevista

5. Famous Face

Obwohl der Film von der Modewelt handelt, taucht nur Valentino im Film auf. Gossip ist, Wintour drohte den Designern, die Hochglanzseiten von

Vogue zu verbieten, wenn sie ihre Gesichter auf dem Film zeigten, obwohl das nicht mit Wintours Sinn für Humor über den Film passte. Wir können die Wahrheit nie erfahren! Sorrisi

4. Das ist alles, Leute

Trotz seines Erfolgs verlangt niemand (außer uns, seine treuen Zuschauer!) Nach einer Fortsetzung. Streep sagte, dass sie nicht daran interessiert sei, ihre Rolle wieder aufzunehmen, und Hathaway sagte zu

Variety , dass der erste Film "vielleicht gerade den richtigen Ton getroffen hätte. Es ist gut, es so zu lassen, wie es ist. " Stellar

3. Double Up

Dennoch, wenn sie jemals eine Fortsetzung machen wollten, ist das Material da: Weisberger schrieb einen Folgeroman,

Rache trägt Prada . Askmissa

2. By the Numbers

Obwohl das Budget des Films nur 41 Millionen Dollar betrug, machte der Film an der Abendkasse 326 Millionen Dollar. Das sind viele Louboutins!

1. Ex Hex

Während der Dreharbeiten war Anne Hathaway mit einem Betrüger und Betrüger zusammen. Er war sehr kontrollierend und versuchte Hathaway zu zwingen, Nachtaufnahmen für den Film abzulehnen. Raffaello Follieri, steh auf, wer er war, hasste es, wenn Hathaway abends an Filmen arbeitete - er hasste, wenn sie überhaupt arbeitete - und wollte sie am Set von

Der Teufel trägt Prada . Regisseur David Frankel erzählte: "[Hathaway] war immer zerbrechlich, als wir zu spät aufgehört haben."

Lassen Sie Ihren Kommentar