44 Remixed Facts Über Calvin Harris

44 Remixed Facts Über Calvin Harris

"Manchmal ist es besser aufzuhören zu denken und deinen Instinkten zu vertrauen. Das habe ich gemacht, als ich anfing, Musik zu machen, aber mit der Zeit kann man manchmal Dinge überintellektualisieren. "

Adam Richard Wiles, professionell als Calvin Harris bekannt, ist ein schottischer Plattenproduzent, DJ, Sänger , Songwriter und eine absolut verdammte Legende. Hier sind 43 remixte Fakten über Calvin Harris.


44. Alias ​​

Sein richtiger Name ist Adam Richard Wiles. "Calvin Harris" ist nur sein Künstlername.

43. Das südliche Hochland

Er stammt aus Dumfries, Schottland. Er ist mit Abstand die berühmteste Person, die in dieser Stadt geboren wurde.

42. Smelly Business

Seine erste Arbeit als Teenager arbeitete in einer Fischfabrik.

41. Meet the Parents

Der Vater von Adam Wiles ist BioChemist und seine Mutter war eine Hausfrau.

Werbung

40. 90er Jahre Tech

Als er 13 Jahre alt war, fing er an, seine erste Musik auf dem mittlerweile alten PC namens Amiga 500 Plus zu machen.

39. Versuchen Sie es, versuchen Sie es erneut

Er wurde mit den Worten zitiert: "Im Alter von 14 bis etwa 20 bombardierte ich Plattenfirmen und DJs mit meinen Demos. Ich wollte es unbedingt da draußen haben. Die meiste Zeit habe ich nichts zurück. "

38. Vergiss niemals

Er behielt jeden einzelnen Ablehnungsbrief, den er jemals erhalten hatte.

37. Verkehrsstopps

Calvin Harris sagte, wenn er nie Musik machen würde, wäre er wahrscheinlich Polizist geworden.

36. Auf zur Big City

Im Alter von 18 Jahren schrieb er zwei Singles, die auf Club-Musik-EPs landeten. Dies brachte ihm genug Geld, um nach London zu ziehen, damit er sich mehr auf seine Musikkarriere konzentrieren konnte. Er würde sich lokalen Bands annähern mit Vorschlägen, Remixe zu machen, aber keiner von ihnen hat jemals funktioniert.

35. Stocking Shelves

Nachdem er eine Zeit lang in London gelebt hatte, konnte er nicht genug Arbeit finden, um sich das Leben in der Stadt leisten zu können. Er hatte kein Geld mehr und musste mit seinen Eltern nach Hause gehen, um in einem Lebensmittelgeschäft zu arbeiten.

Anzeige

34. Tom ist auch dein Freund?

Er hat nie einen College-Abschluss gemacht und seine Freizeit dem Musizieren gewidmet. Nachdem er einige Jahre zu Hause gelebt hatte, begann er seine Musik auf einer Myspace-Seite zu veröffentlichen.

33. Übung macht den Meister

Als er nach seinen früheren Jahren des Musizierens gefragt wurde, erklärte er, dass er, seit er 13 Jahre alt war, den Traum hatte, Musik zu machen, und sich daran beteiligte, aber er fühlte sich, als würde er es nicht wirklich nehmen es ernst für eine lange Zeit. Er erklärte, dass dies ein echter Unterschied zwischen dem "Träumen" von etwas ist und sich tatsächlich hinsetzen, um an der Erreichung seiner Ziele zu arbeiten. "Ich habe es nicht gemacht, bis ich 23 war. Es hat viel versagt."

32. His Big Break

Sony Records fand ihn 2006 über MySpace und gab ihm einen Plattenvertrag.

31. The Beginning

2007 veröffentlichte er sein erstes Album mit 23 Jahren unter dem Titel "I Created Disco".

30. The Believers

Der erste Radiosender, der regelmäßig seine Musik spielte, war BBC1 Radio.

29. Only Ever Dreamed of this

Der berühmte australische Popstar Kylie Minogue hat von Calvin Harris gehört. Nachdem sie seine Remixe gehört hatte, bat sie ihn, an der Single "In My Arms" zu arbeiten. Der Song erreichte 2007 die Top 10 Charts in Großbritannien.

Werbung

28. White Lies

2008 sollte er ein zweites Album veröffentlichen. Er brauchte mehr Zeit, also sagte er der Plattenfirma, dass die einzige Kopie der Musik auf einem Laptop war, der im Gepäck am Flughafen verloren ging. In Wirklichkeit hat er die Musik nicht verloren. Er brauchte nur mehr Zeit, um es perfekt zu machen.

27. Worth It

Die Extra-Zeit muss sich gelohnt haben, denn 2009, als er erst 25 war, landete sein zweites Album "Ready for the Weekend" in Großbritannien an die Spitze der Charts.

26. Den Sonnenschein spüren

Im Jahr 2009 bekam er einen seiner ersten hoch bezahlten Firmenauftritte. Coca Cola bat ihn, ein Lied für eine Werbekampagne zu schreiben. Also schrieb er "Yeah Yeah Yeah, La La La". Die Originalversion des Songs ist eigentlich viel besser als das, was in den Werbespot eingefügt wurde.

25. Live Trolling

Im Jahr 2009 lief Calvin Harris während einer Live-Performance auf X Factor mit einer Ananas auf dem Kopf und verspottete die stilisierten "Jedward Twins", weil sie Kostüme trugen und ihre Haare blond und blond gebleicht hatten Aufgestapelt, sah es ehrlich aus wie Ananas. Er erklärte später, dass er dies als Protest gegen Simon Cowell getan habe, der zu jener Zeit ein Monopol auf die britische Musikindustrie hatte und Künstler zwang, sich bestimmten "Looks" anzupassen. Simon war wütend und ließ Calvin von der Sicherheit abführen . Er erhielt ein lebenslanges Verbot von der Show bis 2016, als das Netzwerk A-Listennamen zurückbekam, um die Bewertungen der Show zu unterstützen.

24. Only the Best

2010 wurde er bei den Brit Awards als "Bester Britischer Rüde" ausgezeichnet.

23. Buttered Toast

Im Jahr 2011 machte er eine lustige Serie von YouTube-Videos mit dem Namen "JAM TV", bei der er buchstäblich nur einen Behälter Marmelade aufmachen und es sich ansehen wollte. Er machte mehrere Videos mit den Musikern, mit denen er arbeitete.

Werbung

22. Forever Scottish

Calvin Harris hat einmal erwähnt, dass es in Schottland fast so ist, als würde man einem Freund einen Schuh anziehen. Er erwähnte in einem Interview, dass er weiterhin schottische Komiker beobachtet, also vergisst er nie seine Wurzeln. Bei seinen Shows in Großbritannien ist er dafür bekannt, ziemlich viel zu fluchen. In einem Videoclip sagt er: "Ich werde weiterspielen und einen Gewinn machen, bis du mir sagst, dass ich aufhören soll und nie wieder komme."

21. The Money's There

Laut Forbes hat er allein 2013 $ 46 Millionen verdient und damit den Rekord als wohlhabendster DJ der Welt gebrochen.

20. Das digitale Zeitalter

Calvin Harris wartet nicht immer darauf, dass sein Manager ihn mit neuen Talenten versieht. John Newman meldete Calvin Harris auf Twitter DM und fragte, ob er mitarbeiten wolle. Sie sendeten Audio-Tracks hin und her und vervollständigten "Love Me Again".

John Newman

19. All Grown Up

Im Laufe der Jahre haben sich sein Stil und sein Erscheinungsbild dramatisch verändert. Während seiner Teenager- und frühen 20er-Jahre war er mager mit braunen Haaren im langen "Emo" -Stil. Als er älter wurde, färbte er sein Haar blond und wurde richtig fit. So passend, dass er für Armani ein Unterwäsche Model wurde.

18. One Man Wolf Pack

Trotz der Tatsache, dass sich seine äußere Erscheinung seit seinem Teenageralter so sehr verändert hat, ist er immer noch derselbe Typ, der den ganzen Tag auf Myspace in seinem Zimmer bleiben würde. Ironischerweise ist er, obwohl er Partymusik macht, ziemlich introvertiert. "Ich bin nicht gut in Interviews, ich bin nicht gut im Tanzen, ich kann nicht gut aussehen, als hätte ich Spaß. Das werde ich niemals sein, denke ich nicht. Es sei denn, ich gehe zu einem Lebensberater. "

17. Nicht-so-modisch

Trotz der Tatsache, dass er sich im Modellieren versuchte, und er sieht immer gut aus, ist er nicht gerade in Mode. Auf dem roten Teppich fragte ihn ein Journalist "was er trägt". Er antwortete: "Es ist ein Anzug. Ich ging und kaufte einen Anzug. "

16. Seine Talente finden

In den frühen Tagen seiner Karriere hat Calvin Harris alles in seinen Songs gemacht - Vocals, Texte und die instrumentalen Tracks. Mit der Zeit arbeitete er an Instrumentals und DJing. Während eines Interviews erklärte er: "Ich denke, die Leute müssen bei dem bleiben, was sie am besten können, und bei mir sind das Instrumentals."

15. Big Bucks

Immer wenn er für eine Show in Las Vegas auftaucht, kann er $ 300.000 in einer Nacht verdienen.

14. Bare Bones

Ein Grund, warum Calvin Harris während seiner Gigs so viel Geld verdient, ist, dass er es vermeidet, in traditionellen Konzerthallen aufzutreten, was eine Tonne Profit verschlingt. Er tritt normalerweise bei Musikfestivals auf und nutzt die Ausrüstung und Bühne, die sie für mehrere Künstler vor Ort haben. Seine einzige Bitte ist, dass das Event seine SD-Karte in das Lautsprechersystem einlegt. Auf diese Weise kann er alle üblichen Gemeinkosten einsparen und die Musik ohne eine ausgefallene Lichtshow oder Backup-Tänzer für sich selbst sprechen lassen.

13. Twitter Beef

Manchmal scheitert sein Mangel an Planung für seine eigenen Produktionen. Er hat sich in einer allerletzten Sekunde für eine Katy Perry-Show in Dublin, Irland, zurückgezogen, weil Katys Management-Team ihm nur das zur Verfügung stellte, was er als "Pappschachtel vor einem rosa Vorhang" bezeichnete. Calvin Harris sagte das Setup wäre peinlich und schrecklich gewesen. Er twitterte eine Entschuldigung und Erklärung für die Fans und Katy. Sie antwortete, wenn es gut genug für andere Eröffnungsmusiker wäre, hätte es gut genug für ihn sein sollen.

12. Massiver Erfolg

Calvin Harris hält die Rekorde für die meisten Top-10-Hits eines einzelnen Albums fest. Der vorherige Rekordhalter war Michael Jackson.

11. The Big Screen

Seine Musik wurde in den Soundtracks mehrerer Filme und Fernsehsendungen verwendet, darunter The Fate of the Furious (2017).

10. In Plain Sight versteckt

Er ist in mehreren Musikvideos aufgetreten, ist aber normalerweise nicht die Hauptfigur der Produktion. Da er normalerweise nicht singt, macht er kurze Auftritte. Er ist so gutaussehend geworden, dass man ihn leicht als eines der vielen Models bezeichnen kann, die für ein typisches Video angeheuert werden.

9. The Extra

Er hat einen "schauspielerischen" Lebenslauf, aber die meisten sind Stand-in-Rollen, wie ein DJ in der TV-Show "Girls" zu spielen. Er spielt auch selbst im Film Entourage von 2015.

8. Was die Leute wollen

In einem Interview mit BBC Radio 1 wurde er gefragt, wie er seinen eigenen Erfolg misst. Er sagte, dass er ignoriert, wie hoch ein neues Lied auf der Karte ist, und mehr Aufmerksamkeit widmet, wenn er live spielt. Er sagte, die Reaktion von echten Leuten in der Menge sagt ihm, wann er wirklich ein gutes Lied gemacht hat.

7. Reality Check

Trotz der Tatsache, dass er so erfolgreich ist, ist Calvin Harris immer noch bodenständig in der Erkenntnis, dass nicht jeder versteht, wie ein DJ so berühmt sein kann. "Die große Mehrheit der Menschen weiß nicht, wer ich bin oder was ich tue. Sie können nicht verstehen, warum mein Name auf der Liste steht, wenn ich nicht einmal singe. "

6. Home-Body

Calvin Harris hat in den Bergen von Los Angeles ein wunderschönes, mehrere Millionen Dollar teures Herrenhaus gekauft. Das Anwesen verfügt über ein eigenes zweistöckiges Aufnahmestudio, so dass er von zu Hause aus mit seinem eigenen Computer arbeiten kann, anstatt in die Stadt zu pendeln.

5. Nicht zu sein

Nachdem Calvin Harris und Taylor Swift ein bekanntes "Power-Paar" waren, trennten sie sich 2016. Swift ist dafür bekannt, ihre Ex-Freunde in ihren Songs zu verprügeln, aber sie hatten anscheinend eine sehr dramatische Trennung.

4. Crazy Chicks

In einem Interview wurde Calvin Harris gefragt, ob er einen "Typ" bei Frauen habe. Er antwortete: "Ich denke, sie müssen ein bisschen mental sein ..., Aus ihrem Rocker ', wie sie sagen."

3. Gib ihnen, was sie wollen

In einem Interview verrät Calvin Harris, dass seine Strategie, Musik zu machen, sehr geschäftlich ist und erklärt, dass jeder Stil bestimmte Gruppen von Menschen anzieht. Diese Einstellung trug definitiv zu seinem Erfolg bei, denn er zielte auf einen Stil, der junge Partygänger anzog.

2. Vernetzung

Calvin Harris schreibt seine Arbeit mit Rihanna als den Funken, der dazu führte, dass berühmte Musiker regelmäßig mit ihm arbeiteten.

1. Genius

In einem Interview mit Ryan Seacrest spielte er einen Vergleich darüber, wie ein Originaltext und eine Melodie klingen, bevor er die Calvin Harris-Behandlung erhielt. Er kann wirklich etwas verändern und es zu einem Lied machen, das hundertmal besser klingt. In vielen Situationen wird ihm der Hauptkünstler des Songs zugeschrieben, und der Sänger ist ein herausragender Künstler.

Lassen Sie Ihren Kommentar