44 Mutige Fakten über Star Trek

44 Mutige Fakten über Star Trek

"Star Trek war ein Versuch zu sagen, dass die Menschheit an dem Tag, an dem sie beginnt, nicht nur tolerieren, sondern etwas Besonderes nehmen wird Freude an Unterschieden in den Ideen und den Unterschieden in den Lebensformen. "- Gene Roddenberry

Star Trek ist ein Science-Fiction-Fernseh- und Film-Franchise, das von Gene Roddenberry gegründet wurde. Die erste Serie, einfach bekannt als Star Trek , wurde 1966 eingeführt und folgte den interstellaren Abenteuern von Captain James T. Kirk und der Crew an Bord des Raumschiffs Enterprise . Seither entstanden mehrere Filme, TV-Ausgründungen, Spiele, Spielzeug und Comics - und zuletzt eine neue TV-Serie, Star Trek: Discovery . Im Folgenden finden Sie 44 kühne Fakten über dieses ikonische Kultphänomen.


44. Was hätte sein können

Die ursprüngliche Pilotfolge von Star Trek enthielt eine völlig andere Zeichengruppe. Die Folge mit dem Titel "The Cage", Jeffrey Hunter als Captain Pike vorgestellt. In einem höchst ungewöhnlichen Zug bestellte das Netzwerk einen zweiten Piloten namens "Where No Man Gone Before", der William Shatner als Captain Kirk vorstellte.

memory-beta

43. Eine von Seven

Marina Sirtis porträtierte Counselor Deanna Troi auf Star Trek: Die nächste Generation , Voyager und Enterprise . Sie ist eine von nur sieben Darstellern, die in drei verschiedenen Star Trek -Serien die gleiche Figur spielen und die einzige Frau.

golfcharliepapa

42. Recyceltes Material

Mehrere Episoden in der ersten Staffel der Original-Show, die zweiteilige Episode "The Menagerie" verwendete einen Großteil des Materials des ursprünglichen Piloten. Die Episode war eine kosteneffektive Möglichkeit, das alte Material wiederzuverwenden und ihnen gleichzeitig die Möglichkeit zu geben, eine neue Geschichte zu drehen.

io9.gizmodo

41. Female Number One

Im ersten Pilotfilm spielte Majel Barrett, die zu der Zeit Gene Roddenberrys Freundin war (sie wurde später seine Frau), First Officer Nummer Eins. Der Grund für ihre Ersetzung war zweifach. Erstens wollten die Produzenten einer Frau keine Hauptrolle geben, nur weil sie die Freundin des Produzenten war, und zweitens, das Testpublikum mochte ihren Charakter nicht. Ihre Rolle wurde später zu Nurse Chapel geändert.

thetrekcollectiveAdvertisement

40. Vielleicht Eines Tages

Als Stephen Hawking in einer Episode von Star Trek zu sehen war, hielt er am Warp-Set an und sagte: "Daran arbeite ich."

39. Transcending Stereotypes

Als Geneviève Bujold beschloss, Star Trek: Voyager zu verlassen, übernahm Kate Mulgrew die Rolle der Captain Kathryn Janeway. Sie sagte, dass es ihre Lieblingsbeschäftigung, in der Show zu sein, das "Privileg und die Herausforderung" sei, die Rolle der ersten weiblichen Hauptfigur zu übernehmen und Stereotypen vor Millionen von Zuschauern zu überwinden.

38. First Lady von Star Trek

Majel Barrett Roddenberry hatte bis zu ihrem Tod Rollen in jeder Star Trek -Reihe, was ihr den Titel "First Lady of Star Trek ."

patreon

37. Star Trek Scholarship

Starfleet International (SFI), eine der größten Trekker-Gesellschaften der Welt, bietet seit 1990 jährliche College-Stipendien an. Die Organisation bietet fünf separate Stipendien in verschiedenen Disziplinen für Studenten an in Hochschulstudiengänge eingeschrieben. Die einzige Voraussetzung ist, dass sie mindestens ein Jahr lang Mitglieder von SFI sind, bevor sie sich bewerben, und den Gewinnern werden 1.000 $ gewährt.

starfleetcommunique

36. Fast Darsteller Matt Damon

In den frühen Tagen des Castings für die Star Trek Filmneustart im Jahr 2009, J.J. Abrams hielt Matt Damon für die Rolle von Captain Kirk. Damon übernahm die Rolle nicht, und Abrams erklärte später, dass die Besetzung von Unbekannten ein besserer Zug sei.

smh

35. Am meisten gesprochene fiktionale Sprache

Klingon hält den Rekord für die meistgesprochene fiktionale Sprache. Linguist Mark Okrand entwickelte den Klingonen zu einer vollwertigen Sprache, und die Sprache wird zu vielen gesprochenStar Trek Fan-Konventionen; Sie können es sogar in der Google-Suchmaschine verwenden, und Werke der Literatur wie Hamlet wurden ins Klingonische übersetzt.

usatodayAdvertisement

34. Big Buzz!

Der Trailer für den 2009 Star Trek Neustart hat einen Rekord für die meisten Downloads in 24 Stunden eines jeden Films gemacht. Fans haben die Vorschau von apple.com in weniger als einem Tag mehr als 1,8 Millionen Mal heruntergeladen. Über einen Zeitraum von fünf Tagen erreichte der Clip 5 Millionen Downloads und wurde zum beliebtesten Download der Seite.

schmoesknow

33. Ein Spiel für alle Geräte

Seit 1971 gab es mehr als 125 Videospiele aus der Star Trek -Serie. Das erste war ein Textspiel, geschrieben in BASIC, einer alten Programmiersprache.

kotaku

32. Enterprise on Display

Star Trek Fans, die die Enterprise aus nächster Nähe sehen wollen, haben Glück; Das 11-Fuß-Studio-Modell des Schiffes ist im National Air and Space Museum der Smithsonian Institution in Washington ausgestellt. D.C.

rlkitterman

31. Ursprünge einer Geste

Der berühmte Vulcan-Gruß mit zwei Fingern wurde von etwas entlehnt, an das sich Leonard Nimoy als Kind in einer orthodoxen Synagoge erinnerte. Die Geste ahmt den hebräischen Buchstaben "Shin" nach, der das Wort " Shaddai ", einen Namen für Gott, darstellt.

donherron

30. Virtual Reality

In der neuen Serie ist der Discovery Shuttle-Schacht eigentlich ein großer leerer grüner Raum und das Set ist komplett virtuell.

thetrekcollective

29. Ein kleiner Whoopi

Whoopi Goldberg ist ein Star Trek Super-Fan, und als sie erfuhr, dass Gene Roddenberry für die Star Trek: Die nächste Generation war, bat sie ihn ein Teil davon. Die ursprüngliche Serie war eine Inspiration für sie. Als sie sagte: "Als ich ein kleines Mädchen war, war es wie, Oh, wir sind in der Zukunft. ' Uhura hat das für mich getan. Ich will also in deiner Show sein. "Ihre Bitte war erfolgreich und sie wurde Guinan, der Barkeeper.

pinterestWerbung

28. Star Peace

Fans von Star Trek und Star Wars streiten sich darüber, welche Franchise besser ist, aber 2011 rief Schauspieler George Takei (Sulu) nach dem, was er nannte " Star Peace "bat die Fans beider Serien, sich gegen Twilight zu vereinen, von dem er sagte, dass es eine" bedrohliche Bedrohung für alle Science Fiction "sei.

playbuzz

27. Der nie geäußerte Slogan

"Beam Me Up Scotty" ist ein oft wiederholtes Schlagwort in der heutigen Popkultur, aber der Satz wurde weder in den Shows noch in den Filmen gesprochen. Die engste Version war in einem der Filme und ging "Scotty, beamen Sie mich." Es wird geglaubt, dass der Ausdruck von einem berühmten Star Trek Autoaufkleber geliehen wurde, der las "Beam me up, Scotty, dort ist kein intelligentes Leben auf diesem Planeten. "Der Satz erschien schließlich auf dem Film, als er beim Neustart 2009 verwendet wurde.

Bildquoten

26. Variationen über ein Thema

Ein anderes berühmtes Schlagwort aus der Serie war Dr. Bone's häufiges Meckern "Ich bin ein Doktor, kein ...", den er mit Abwechslung wiederholte, wenn er gebeten wurde, etwas außerhalb seiner medizinischen Komfortzone zu tun. Interessanterweise stammt die Idee nicht von Star Trek. Es wurde von einem 1933 Film namens The Kennel Murder Case entliehen, in dem der Charakter Doktor Doremus sagen würde: "Ich bin ein Doktor, kein Zauberer "und andere ähnliche Witze. Im Laufe der Zeit hat Bones sich den Knebel zu eigen gemacht, und jetzt ist er in erster Linie mit Star Trek verbunden.

imgur

25. Glue Might Work

Während der Dreharbeiten zum 2009 Star Trek -Film hatte Zachary Quinto (der Spock spielte) Schwierigkeiten, seine Finger zum vulkanischen Gruß zusammenzuhalten. Schließlich musste Regisseur JJ Abrams seine Finger zusammenkleben, damit er es richtig machte.

startrek

24. Eine kreative Lösung

Die Transporter, mit denen Menschen auf und neben dem Schiff "beamen" können, wurden entwickelt, um Charaktere auf oder von einem Planeten schnell zu erreichen, ohne das Schiff zu landen oder Shuttles zu benutzen, die beide draußen waren des Produktionsbudgets der Show. Roddenberry sagte später, dass die Erfindung des Transporters "sehr glücklich" sei, weil sie tatsächlich das verbesserte, was sie ursprünglich geplant hatten.

flaggedforfollowup

23. Pinch, Do not Punch

Eine weitere Idee von Nimoy war die Vulcan Nerv Prise, eine Bewegung, die einen Gegner durch bloßes Berühren der Finger bewusstlos an ihren Hals stieß. Das ursprüngliche Episodenskript hatte Nimoy Spock, der Kirk mit einem Schlag herausschlägt, aber Nimoy fand, dass das Stanzen für Spock würdelos sein würde, und kam stattdessen mit der Prise auf.

startrekAdvertisement

22. Das Nachleben signalisieren

Der klingonische Todesgeheul in Star Trek: Discovery sagt dem Leben nach dem Tod, dass er einen klingonischen Krieger erwartet. Bevor ihr Anführer T'Kuvma die alten Lehren zurückbrachte, sahen die Klingonen die Körper der Toten nicht mit besonderem Interesse.

memory-alpha

21. Das Picard-Manöver

Die Uniformen der Besetzung Star Trek: Die nächste Generation waren sehr unkomfortabel und führten in Staffel 3 zu einem Designwechsel von einem Stück auf ein Zweiteil. Obwohl sie mehr waren angenehm zu tragen, tendierten die Jacken dazu, hoch zu rutschen, wenn die Schauspieler sitzen. Patrick Stewart, der Captain Picard in der Show spielte, fing an, seine Jacke mit einem Zug zu glätten, als er aufstand. Die Aktion wurde als "Picard Manöver" unter den Darstellern und der Crew bekannt.

gifme

20. Einige unbekannte British Guy

Als Casting für TNG wurde erstmals angekündigt, beschrieben einige Medien Patrick Stewart als "unbekannten britischen Shakespeare-Schauspieler." Als Knebel machte Brent Spiner (Data) ein Zeichen, das Er hing über der Tür zu Stewarts Umkleidekabine und las: "Vorsicht: Unbekannter britischer Shakespeare-Schauspieler."

memegenerator

19. "Shut Up Wesley"

Wil Wheaton (von Stand by Me Ruhm) spielte Wesley Crusher auf TNG. Die Zeile "Shut Up Wesley", die nur in einer Episode verwendet wurde , wurde von den (vielen) Kritikern des Charakters als Schlagwort verwendet.

imgur

18. Länge von drei Fußballfeldern

Die Enterprise in der ursprünglichen Serie misst 953,7 Fuß lang; mehr als die Länge von drei Fußballfeldern. Enterprise-D in TNG ist mehr als doppelt so lang und misst 2.103 Fuß. Das ist die Größe des gesamten Paramount Studio Loses in Hollywood.

17. Ein Upgrade erhalten

Als die ursprüngliche Serie 2006 für ihr HD-Debüt vorbereitet wurde, rüstete Paramount alle Flugsequenzen und Weltraum-Hintergrundaufnahmen auf. Während einige Fans der Meinung waren, dass es für das Sakrileg von größter Bedeutung sei, sorgte Michael Okuda, der seit dem 5. Film an der Serie beteiligt war, dafür, dass die neuen CGI-Sequenzen mit altem Material gut funktionierten.

shoothd

16. Audition Ad-lib

Als Robert Picardo für die Rolle des holografischen Doktors bei Star Trek: Voyager vorsprach, wurde er gebeten, die Zeile zu sagen: "Jemand hat vergessen, mein Programm auszuschalten." , aber dann ad libidierte eine Zeile, die ihm schließlich den Teil brachte und sagte: "Ich bin Arzt, keine Glühbirne."

avclub

15. Desexualisieren Star Trek

Mulgrew (Captain Janeway) missbilligte die hoch sexualisierte Figur Seven of Nine, und Jeri Ryan, die Seven spielte, sagte, dass sie sich in den frühen Jahren immer unruhig fühlte, wann immer sie es tun musste Szene mit Mulgrew. Mulgrew gab später in Interviews zu, dass sie Star Trek und ihren eigenen Charakter desexualisieren wollte und lehnte es absichtlich ab, dass Janeway eine Beziehung mit einem männlichen Crewmitglied hatte.

treksinscifi

14. Erste ihrer Spezies

Die Star Trek -Serie wird oft mindestens einen Charakter haben, der als erster ihrer Spezies in der Sternenflotte dient. Doug Jones, der Saru in der neuen Serie Discovery spielt, ist der erste Kelpien, der die Sternenflotte betritt. Produzenten haben seinen Charakter mit Spock und Daten aus früheren Serien verglichen.

trekcore

13. Red-Shirting

"Red-shirting" wurde zu einem Witz unter Star Trek Fans, um das Extra zu beschreiben, das in einer Folge getötet werden sollte (die Komparsen trugen meist rote Uniformen). In einer Hommage an die ursprüngliche Serie trägt Chief Engineer Olsen in der 2009 Star Trek ein rotes Hemd, wenn er stirbt.

Startrek

12. Die Tiere von Star Trek

Es kann ziemlich einsam im Weltraum werden, aber glücklicherweise hatten viele Star Trek Charaktere Haustiere. Einige der berühmtesten Haustiere waren Reginald Barclays Katze Neelix, Chief O'Briens Tarantula Christina, Scottys Tribble und Picards Fisch namens Livingston. Bei TNG, war Data's cat Spot besonders wichtig, weil er Data bei seiner Suche nach mehr Menschen half.

scifi.stackexchange

11. Hat sie einen Vornamen?

Vor dem Film 2009 hatte Lt. Uhura niemals einen Vornamen auf dem Bildschirm bekommen - ihr Vorname ist Nyota.

anunconventionalmind

10. Zeit, den Koffer auszupacken

Patrick Stewart war so überzeugt, dass TNG in den ersten sechs Wochen der Dreharbeiten ausfallen würde. Er weigerte sich, seinen Koffer auszupacken. TNG lief sieben Jahreszeiten.

redshirtsalwaysdie

9. Anmerkungen einfügen

Die erste Note des Themas für Star Trek: Discovery hat die gleiche Tonhöhe, Länge und Abstände wie die zweite Note des Hauptthemas für die Originalserie.

Leerzeichen

8. Ein zuvor erwähntes Ereignis

Star Trek: Discovery findet ungefähr 10 Jahre vor den Ereignissen der ursprünglichen Serie statt und dreht sich um den Föderationskrieg mit den Klingonen, der nur in früheren Serien und Filmen erwähnt wurde.

joblo

7. Eine wegweisende Frau

Nichelle Nichols war eine Pionierin für afroamerikanische Frauen im Fernsehen mit ihrer Rolle als Lt. Nyota Uhura im Original Star Trek . Ihre Rolle war doppelt beeindruckend, denn sie war nicht nur eine Afroamerikanerin im Fernsehen, sondern auch eine afroamerikanische Figur im Weltraum. Dr. Martin Luther King war einer ihrer größten Fans und arbeitete nach der Show an der Rekrutierung von Minderheitenkandidaten für das Weltraumprogramm.

nasa

6. Breaking Barriers

Star Trek war schon immer dafür bekannt, Barrieren zu durchbrechen. Von Anfang an hat die Show Vielfalt, Multikulturalität und Inklusivität angenommen. In der neuen Serie Star Trek: Discovery schrieb Sonequa Martin-Green erneut Geschichte und wurde als erste Afroamerikanerin in einer Hauptrolle in der Star Trek -Reihe.

Polygon

5. In Irland verboten

Die Folge von Star Trek: Die nächste Generation namens "The High Ground" wurde in Irland aufgrund eines Knackpunkts verboten. In der Folge stellte Data fest, dass Irland im Jahr 2024 vereinheitlicht wurde.

Unterhaltung

4. GNDN

Das Enterprise hat in seinen Hallen eine Reihe von Röhren mit der Bezeichnung "GNDN". Witzigerweise stehen die Initialen für "Geht nirgendwo hin, tut nichts".

gndn

3. Abgelehnt

Als Gene Roddenberry den Piloten für eine neue Science-Fiction-Fernsehsendung aufforderte, lehnte NBC ihn zunächst ab. Kein geringerer als die legendäre Komikerin Lucille Ball, Miteigentümerin von Desilu-Produktionen, gefiel die Idee und überzeugte das Netzwerk, ihr eine zweite Chance zu geben.

metv

2. Eine wichtige erste

Star Trek hatte am 22. November 1968 im amerikanischen Fernsehen den ersten interkulturellen Kuss (zwischen Uhura und Kirk). Die Episode sollte ursprünglich mit und ohne Kuss gefilmt werden, weil die NBC-Verantwortlichen besorgt waren über die Antwort. Sie haben die erste Version mit dem Kuss ohne Probleme gefilmt, aber als es Zeit war, die "Nicht-Kuss" -Version zu filmen, flatterte Shatner absichtlich jede Aufnahme und zwang sie, die ursprüngliche Szene zu verwenden.

hollywoodreporter

1. Werde vom spitzen Early Guy befreit

Als die Show von NBC abgeholt wurde, baten Studio-Manager Roddenberry zunächst, Spock loszuwerden. Das Netzwerk dachte anscheinend, dass die Ohren ihn zu satanisch aussehen ließen, und dachte, er könnte religiöse Gruppen verärgern.

Comicbuch

Lassen Sie Ihren Kommentar