43 Inspirierende Fakten über Sport Underdogs und Comebacks

43 Inspirierende Fakten über Sport Underdogs und Comebacks

"Es ist nicht vorbei, bis es vorbei ist" -Yogi Berra

Sport ist aufregend, weil sie unberechenbar sind: Underdogs können einen unerwarteten Sieg, die Mannschaft behaupten Das ist alles, was man am Ende der ersten Halbzeit verloren hat, macht ein heroisches Comeback und der Champion gewinnt nicht immer. Solange Sport gespielt wurde, gab es spannende Siege und herzzerreißende Verluste, die mittlerweile zur Legende geworden sind. Im Folgenden finden Sie 43 inspirierende Fakten über Sport-Underdogs, Comebacks und Verstimmungen.


43. 5.000-1 Quoten

Niemand hat damit gerechnet, dass Leicester City 2015 den Titel in der Premier Soccer League gewann. Der Verein hatte 5.000-1 Gewinnchancen und war möglicherweise der größte Longshot-Titel in der Geschichte des Sports. Sie haben gewonnen, indem sie einige Jahre für die großen Teams wie Mancester United und Chelsea ausnutzten, und nahmen ihre erste Meisterschaft in der Mannschaftsgeschichte mit nach Hause. Sie haben auch sehr wenige Spieler viel Geld gewonnen.

42. The Greatest Show auf Turf

Es war einmal, die New England Patriots waren eigentlich ein Underdog-Team. Im Jahr 2001 war Tom Brady ein Ersatz-Quarterback für Drew Bledsoe und kam erst in ein Spiel, als Bledsoe verletzt wurde. Brady führte das Team durch die Playoffs und in den Superbowl, wo sie die St. Louis Rams - eines der besten offensiven Teams überhaupt konfrontiert. Die Pats holten einen atemberaubenden Sieg heraus, und Tom Brady wurde zu einer sofortigen Legende.

41. Ein zukünftiger Wimbledon-Champion

Als der 17-jährige Boris Becker das Aufwärm-Event in Wimbledon gewann, wurde er von den Sendern als "zukünftiger Wimbledon-Champion" bezeichnet. Sie wussten nur drei Wochen später, dass sie Recht behalten würden. Becker ging als unsedierter Neuling ins Turnier und er brauchte fünf Sätze, um erfahrene Spieler zu besiegen, die es unwahrscheinlich ins Finale schaffen würden. Er spielte mit Selbstvertrauen und Stolz über seine Jahre hinaus und besiegte seinen Gegner Kevin Curren für einen unwahrscheinlichen Sieg.

40. Zurück von den Toten

1976 fuhr Formel-1-Pilot Niki Lauda am Nürburgring einen fürchterlichen Unfall, als er sich in den Trümmern seines Autos verfing und schwere Verbrennungen an seinem Kopf erlitt. Seine Verletzungen waren so schlimm, dass er seine letzten Riten gelesen hatte. Unglaublich, nur sechs Wochen später war Lauda wieder auf der Strecke. Er fuhr fort, die F1-Titel 1977 und 1984 zu gewinnen.

Werbung

39. Golf's Rocky Moment

John Daly sollte eigentlich nie in der USPGA Championship 1991 spielen, aber als Nick Price sich zurückzog und acht andere Spieler auf der Liste nicht nach Indianapolis kamen, bekam Daly seine Chance. Er wurde ein sofortiger Publikumsliebling und trotzte 1.000-1 Chancen, um den Major zu gewinnen.

38. Buzzer Beater

Im Jahr 1983 besiegte N.C. State Houston für die NCAA-Meisterschaft. Im letzten Viertel war das Spiel mit nur noch Sekunden auf der Uhr gebunden, als Derek Whittenburg den Ball an Lorenzo Charles weiterreichte, der genau nach Ablauf der Zeit eintauchte. Der Clip des Cheftrainers, der um den Platz huscht und nach jemandem sucht, mit dem er feiern kann, ist ein ikonischer Moment in der Sportgeschichte.

37. Wie ein Schloss geschienen

Mit dem zukünftigen NBA-Star Patrick Ewing auf ihrer Liste und einer vorherigen Meisterschaft unter ihren Gürteln schien Georgetown wie eine Sperre, das 1985 NCAA Turnierfinale zu gewinnen. Der viertbeste Villanova verwandelte sich jedoch in eine der besten Schießleistungen in der Geschichte des College-Basketballs und zog sich mit einem 66-64 Sieg gegen Georgetown durch.

36. David und Goliath

Das NBA-Finale 2004 galt als David-und-Goliath-Spiel. Die Detroit Pistons standen gegen das Kraftpaket LA Lakers, die Shaquille O'Neal und Kobe Bryant hatten. Die Pistons hatten keinen einzigen Superstar, aber sie wussten, wie man gut zusammen spielt. Nach dem Aufteilen der ersten beiden Spiele, nahmen sie die nächsten drei Spiele, um die Lakers zu besiegen und ihre erste Meisterschaft seit 1990 zu gewinnen.

35. Almost A Miracle

Im Jahr 2010 wurde von Butler nicht einmal erwartet, dass er es bis zur ersten Runde der NCAA-Endrunde schaffen würde, aber die Mannschaft schaffte das Unmögliche und schaffte es bis ins Finale, gegen Duke anzutreten. Das Spiel endete mit dem einzigen Schuss, wobei Butler in den letzten Sekunden gegen Duke verlor. Hätten sie gewonnen, wäre es eine Geschichte für die Ewigkeit gewesen, aber ungeachtet des Ergebnisses ist es eine inspirierende Außenseitergeschichte.

34. The Crazy Gang

Das Wimbledon FC Team wurde in der Fußballwelt als Witz angesehen. Bekannt als die "Crazy Gang" für ihre wahnsinnigen Mätzchen, schienen sie mehr daran interessiert zu sein als zu gewinnen. 1988 übertrumpften sie alle in der Premier League und bezwangen den favorisierten Liverpool, um den FA Cup zu gewinnen.

Anzeige

33. Wunder auf der Matte

Bei den Olympischen Spielen 2000 war der russische Wrestler Aleksandr Karelin 15 Jahre lang im internationalen Wettbewerb ungeschlagen. Er hatte drei aufeinanderfolgende Goldmedaillen gewonnen, sieben aufeinanderfolgende Weltmeistertitel, und er hatte seit zehn Jahren keinen Punkt mehr abgegeben. Dann kam der 29-jährige Rulon Gardner, ein Farmjunge aus Wyoming, der die Welt erschütterte und durch den Sieg über Karelin im Finale begeisterte.

32. Die erste "Super" Bowl

Super Bowl III war die erste Fußballmeisterschaft, die als "Super Bowl" bezeichnet wurde, und die damaligen Baltimore Colts waren die Favoriten auf den Sieg. In einer atemberaubenden Aufregung führte New York Jets Quarterback Joe Namath die Jets zu einem 16-7 Sieg, und legte die NFL auf die Karte.

31. Der Mann, der ein Team inspirierte

Tim Tebow startete die Fußballsaison 2011 nicht im Zentrum der Broncos, aber Fans, die von seinem Erfolg mit den Florida Gators wussten, drängten das Team, ihm einen Schuss zu geben. Tebow begann in der siebten Woche der Saison, und als er eintrat, verloren die Broncos kein einziges Spiel. Während sie in der Nachsaison gegen die Patriots verloren haben, wird Tebow immer als der Mann in Erinnerung bleiben, der eine Mannschaft inspiriert hat.

30. Epische Underdogs

Die Edmonton Oilers 2006 waren der schlechteste Star der Western Conference in der NHL, was bedeutete, dass sie nicht nur die meisten ihrer Playoff-Partien auf der Straße absolvieren mussten, sondern auch die besten Teams besiegen mussten. Erstaunlicherweise spielten die Oilers besser auf der Straße als zu Hause und sie bezwangen die # 1 gesetzten Red Wings in der ersten Runde und nahmen anschließend die Ducks und die Sharks zum Stanley Cup. Obwohl sie letztendlich gegen die Hurricanes verloren, konnten sie 3 Spiele gewinnen. Eine Leistung für ein Team, das nie aus der ersten Runde ausscheiden sollte.

29. Das kleine Team, das

The Denver Nuggets '1994 Playoff Run konnte ist eine der besten Underdog-Geschichten in der Geschichte der NBA. Das Team trat als achter Samen in die Playoffs ein und musste sich dem # 1 gesetzten Supersonics stellen. Niemand hat erwartet, dass die Nuggets gewinnen würden, aber sie haben es geschafft und die SuperSonics in der ersten Runde ausgeknockt. In der zweiten Runde waren sie 0: 3 und hatten anscheinend keine Chance auf ein Comeback, aber sie holten ein weiteres Wunder, gewannen drei Spiele in Folge und erzwangen ein Spiel 7. Sie waren die erste Mannschaft seit 1951, die nach dem Spiel ein Spiel 7 erzwang nach unten 0-3; trotz des Verlierens des letzten Spiels war ihr unwahrscheinlicher Lauf ein denkwürdiger.

28. Griechischer Mythos

Es gab wenig Hoffnung oder Erwartung, dass die griechische Fußballmannschaft die Franzosen 2004 in der Europameisterschaft schlagen könnte, doch in der 65. Minute überraschte der griechische Stürmer Angelos Charisteas das französische Team, indem er das Tor erzielte -0 Sieg im Viertelfinale. Von dort aus verärgerten sie die tschechische Mannschaft im Halbfinale und schlugen anschließend Gastgeber Portugal im Finale. Es war einer der schönsten Siege in der Geschichte des europäischen Fußballs.

Anzeige

27. 41 Point Underdog

Stanfords Sieg über USC im Jahr 2007 wird als einer der größten Verstimmungen im College-Football in Erinnerung bleiben. Zu der Zeit war Stanford ein 41-Punkte-Außenseiter, spielte mit einem backup Quarterback, der nur 3 Pässe in seiner Karriere geworfen hatte. Alle Chancen waren gegen sie, aber sie schafften es, USC zu schlagen, 24-23 gewinnend.

26. Trotz der Quoten

Obwohl er jetzt ein Star ist, war Jeremy Lins Weg zum Profi-Basketball voller Enttäuschungen und Rückschläge. Er bekam von der Highschool keine Sportstipendien und blieb nach dem College ohne Abschluss. Er wurde schließlich von den Golden State Warriors abgeholt, verbrachte aber den Großteil der Saison auf der Bank und wurde schließlich fallen gelassen. Er wurde dann von den Houston Rockets abgeholt, aber wurde wieder geschnitten. Er fand schließlich seinen Weg zu den New York Nicks und bekam einen Schuss zu spielen, als zwei ihrer größten Spieler verletzt wurden. Lin führte das Team zu einer Siegesserie und einem Phänomen in der Stadt, das als "Linsanity" bekannt wurde, und seine Karriere begann schließlich.

25. Aschenputtel Story

Vor 2006 hatten nur wenige Basketballfans von den George Mason Patriots gehört. Sie waren der 11. Samen im NCAA-Turnier und waren absolute Außenseiter. Nachdem sie Michigan in der ersten Runde besiegt hatten, fuhren sie fort, North Carolina und Wichita zu besiegen. Nachdem sie Connecticut besiegt hatten, standen sie in den Final Four gegen die Florida Gators. Die Patrioten waren letztlich nicht in der Lage, die Gators zu besiegen, aber sie waren das erste Team außerhalb der CAA, das die Final Four erreichte und nur den zweiten zweistelligen Startplatz, um es so weit zu bringen.

24. Das größte Spiel

Die New York Yankees traten in die 1960er World Series ein und gewannen 10 von 12 der letzten Wimpel, und sie waren starke Favoriten, um die Pittsburgh Pirates zu schlagen. Obwohl sie von den Yanks 55-27 übertroffen wurden, schockten die Pirates alle, als Bill Mazeroski den spielentscheidenden Homer im unteren Rand des neunten Spieles 7 traf und den Sieg mit nach Hause nahm.

23. Always A Bridesmaid ...

Goran Ivanisevic nahm an dem Wimbledon Tennisturnier 2001 teil, nachdem er noch nie einen Grand Slam Titel gewonnen hatte, obwohl er auf der ATP-Liste hoch stand. Er musste wegen einer Schulterverletzung die Saison 2000 verpassen und fiel auf die 125. Im Jahr 2001 bekam er einen Platz in der Wild Card und überraschte Patrick Rafter im Finale in fünf Sätzen. Es war sein erster und einziger Grand-Slam-Titel, als er sich bald darauf zurückzog.

22. Die Chancen bestreiten

Im Jahr 2011 ist den St. Louis Cardinals etwas Magisches passiert. Nach nur noch einem Monat Spielzeit standen die Cardinals neun Spiele vor einem Playoff-Platz - aber dann gingen sie in eine große Siegesserie und schafften es im allerletzten Spiel zur Nachsaison. Sie trotzen weiter den Chancen, indem sie den amtierenden Meister der Liga, die Philadelphia Phillies, in der ersten Runde schlagen. Die Cardinals schafften es in die World Series und besiegten die Texas Rangers in sechs Spielen, um die Meisterschaft zu gewinnen.

Anzeige

21. Sein Image ändern

Josh Hamilton war der erste Wahlentwurf und begeisterte Baseball-Scouts mit seinem Talent. Drogen- und Alkoholmissbrauch forderte jedoch seinen Tribut und Hamilton wurde von Team zu Team zurückgeworfen, bevor er von den Texas Rangers abgeholt wurde. Mit den Rangers entschied er sich, clean zu werden und sein Image zu ändern, und er wurde später zu einem der besten Spieler im Spiel.

20. Nennen Sie es nicht Comeback

Als Michael Jordan beschloss, Basketball für 17 Monate im Baseball zu verlassen, war die NBA auf der Suche nach einem neuen Gesicht des Spiels, aber keiner der aktuellen Megastars schaffte es, einen Titel zu gewinnen . Als Jordan 1995 besser als je zuvor zum Basketball zurückkehrte, belebte er die Liga wieder und erinnerte jeden an seinen "All-Of-Time-Status".

19. Scrappy Squad

Die 1995 New Jersey Devils traten in die NHL-Playoffs als fünftes Seed-Team ein - nicht schlecht, aber mit wenig Erwartung, etwas gegen andere dominante Teams in der Liga zu gewinnen. Erstaunlicherweise bezwangen sie einige harte Eastern Conference-Teams, um es ins Stanley-Cup-Finale zu schaffen - aber selbst dann glaubte niemand ernsthaft, dass sie die Detroit Red Wings schlagen würden. In einer großen Aufregung fegten die Devils die Red Wings mit 4: 0 in die Serie und holten ihre erste Meisterschaft in der Teamgeschichte.

18. Die Niederlage der Unbesiegten

Die New York Giants traten als 12-Punkte-Außenseiter gegen die ungeschlagenen Patrioten in den Super Bowl XLII ein. Die Gewinnchancen der Giants weiter senken? Kein Wildcard-Team in der Geschichte hatte jemals den Super Bowl gewonnen. Bis zum 4. Quartal hatten die beiden Teams nur 10 Punkte gesammelt, aber das Spiel wurde spannend. Mit 2:39 Minuten auf der Uhr gingen die Giants auf eine Fahrt, die eines der denkwürdigsten Spiele in der Geschichte der NFL beinhaltete: Eli Manning fuhr an drei Patrioten vorbei und baute die Giants auf, um den Super Bowl gewinnenden Touchdown zu erzielen .

17. Keine Chance überhaupt

Normalerweise, wenn Ihre Mannschaft hinter 17-1 im 5. Inning eines Baseballspiels ist, ist die Wahrscheinlichkeit des Gewinnens ziemlich klein. Erstaunlicherweise ist ein Sieg genau das, was dem Clinton LumberKings-Team der Minor League passiert ist. Die Burlington Bees schafften es, einen Vorsprung von 16 Runs zu verbauen und verloren in zusätzlichen Innings an die LumberKings.

16. Eine 100-jährige Dürre beenden

Im Jahr 2004 waren die Boston Red Sox fast 100 Jahre - ein Jahrhundert - gegangen, ohne einen Titel zu gewinnen, und es schien wahrscheinlich, dass sie in diesem Jahr fortgesetzt werden. Die Red Sox waren in der American League Championship gegen die Yankees mit 3: 0 zurück, aber sie kamen zurück, um die Serie zu gewinnen - und auch die World Series.

15. Das verrückteste Spiel aller Zeiten

Ein Treffen zwischen zwei Football-Teams der Texas High School im Jahr 1994 wurde zu einem der verrücktesten Spiele aller Zeiten, als Plano East einen atemberaubenden Sieg über die John Tyler Lions verdiente. Mit nur noch drei Minuten Vorsprung auf den 41-17, zog Plano East innerhalb von drei Punkten an die Lions heran. Mit nur noch 11 Sekunden lief Planos Kick Returner 97 Yards, um den spielentscheidenden Touchdown zu erzielen und das Spiel auf dramatische Art zu beenden.

14. Historisches Comeback Gewinnen Sie

Die New England Patriots sind keine Unbekannten im Super Bowl, aber ihr Comeback im Super Bowl im vierten Viertel war ein historischer Sieg. Mit einem Vorsprung von 28: 3 und etwas mehr als einem Viertel nach dem Spiel, schien es, als wären die Atlanta Falcons auf dem Weg zu ihrem ersten Super Bowl Sieg. Kein Team hatte jemals gewonnen, als es um mehr als 10 Punkte zurückkam, aber ein Touchdown und ein Field Goal brachten den Score auf 28-12 mit 9:44 nach links. Minuten später, dank einer Zwei-Punkte-Umstellung und einer Strafe für Atlanta, wurde das Unmögliche möglich: Die Patriots banden das Spiel. Das Spiel ging in die erste Überstunden in der Super Bowl Geschichte, und die Patriots besiegelten ihr Comeback und gewannen das Spiel 34-28.

13. Trailing By 10

Beim größten Comeback in der PGA-Geschichte war Paul Lawrie im letzten Loch der British Open 10 Schläge lang, aber Jean van de Velde machte das Loch dreifach spannend und Lawrie konnte das Turnier gewinnen. Weniger ein Comeback für Lawrie, eher ein Verlust für van de Velde.

12. Alles in 11 Sekunden

Im ersten Spiel der Pacers-Nicks-Serie im NBA-Finale konnte Pacers-Star Reggie Miller in 11 Sekunden 8 Punkte für einen überraschend schnellen Comeback-Sieg erzielen.

11. Den Rücken kehren

Im Jahr 2010 waren die Philadelphia Flyers im Halbfinale der NHL Eastern Conference 3 Spiele gegen die Boston Bruins. Sie schafften es, wieder zu einem Spiel 7 zu kommen, aber nachdem sie in der ersten Halbzeit drei Tore abgegeben hatten, schien es, als wäre das Spiel verloren gegangen. Niemand sagte den Flyers, und sie kämpften sich zurück, um die nächsten vier Tore zu erzielen und das Spiel und die Serie 4-3 zu gewinnen. Ihr Sieg war nur das dritte Mal in der NHL-Geschichte, dass eine Mannschaft ein 3-0 Defizit überwand.

10. Das Wunder von Bern

Tore schießen im Fußball ist keine leichte Aufgabe, und acht Minuten nach dem WM-Finale 1954 befand sich die deutsche Fußballnationalmannschaft in einem Zwei-Tore-Defizit. Zur Halbzeit hatten die Deutschen den Ausgleich geschafft und in der 84. Minute hatten sie ein weiteres Tor, das sie zu ihrem ersten Weltcup-Sieg brachte. Das dramatische Spiel wurde als das Wunder von Bern bekannt.

9. Underdog Mountaineers

Die Michigan Wolverines waren eines der Top-Programme im College-Football und wurden erwartet, die Appalachian Mountaineers im Eröffnungsspiel der Saison 2003 zu schlagen. Geführt von Quarterback Armanti Edwards, schlug Appalachian State die Favoriten 34-32. Es war einer der schockierendsten Verstimmungen in der Sportgeschichte, vor allem, weil sie das erste Unterliga-Team waren, das eine Mannschaft aus der Meisterschafts-Division schlug.

8. Unwahrscheinliches Comeback

Die Seattle Mariners 2001 hatten eine der besten Saisons aller Teams in der Geschichte und standen den Cleveland Indianern für eine Serie mit vier Spielen im August gegenüber. Am siebten Inning waren die Indianer 14-2, und es sah so aus, als wären sie gesunken. Dann geschah das Unmögliche ganz allmählich. Im siebten Inning erzielten die Indianer drei Läufe und erzielten 14-5 Punkte. Am Ende der achten, die Indianer erzielte vier weitere Läufe, so dass es viel näher 14-9. Sie gingen in die neunte noch um fünf Läufe nach unten, aber erzielte zwei weitere Läufe, so dass es 14-11. Mit zwei nach unten und drei nach hinten, schlug Omar Visquel ein Basen-Clearing-Triple und band das Spiel. Die Inder fuhren fort, 15-14 im 11. Inning zu gewinnen.

7. Rumble In The Jungle

Nach einem dreijährigen Exil, als er sich weigerte, in Vietnam zu kämpfen, kehrte Muhammad Ali 1974 in den Ring zurück und war kaum die unbesiegbare Macht, die er zuvor gewesen war. Niemand dachte, dass er den furchterregenden George Foreman schlagen könnte, aber Alis Seiltaktik im Ring brachte ihn dazu, Foreman in der achten Runde auszuschalten, was dem 32-Jährigen den Titel im Schwergewicht sicherte.

6. Klassische Rivalität

College-Basketball-Teams der Duke Blue Devils und der Maryland Terrapins waren Rivalen der Atlantic Coast Conference, und ihr viertes Treffen im Jahr 2001 wurde zu einem klassischen. Die Terrapins sprangen über die Blue Devils, um eine 39-17 Führung zu übernehmen, und dachten, sie hätten das Spiel gewonnen - bis die Blue Devils ihr Comeback inszenierten. Nur noch 7 Minuten im Spiel, haben die Devils einen Vorsprung von 1 Punkt auf die Terrapins und haben damit ihren Gegner zum nationalen Meisterschaftsspiel gebracht. Sie fuhren fort, die Arizona Wildcats im Finale zu verärgern und gaben ihrem Trainer seinen dritten Titel in der Schule.

3. Miracle Mets

Im Jahr 1967 beendeten die New York Mets die Saison mit 101 Niederlagen, aber 1969 überraschten sie alle, indem sie diesen Rekord umkehrten und 100 Spiele gewannen, um den neu geschaffenen National League East Titel zu erhalten. Die Orioles wurden stark favorisiert, um die World Series zu gewinnen, aber die Mets holten einen atemberaubenden Sieg und schlugen die Orioles 4 Spiele auf 1.

2. Den Fluch brechen

Im Jahr 2016 war es 108 Jahre her, dass die Chicago Cubs einen World Series-Sieg errungen hatten, nicht zuletzt dank des berühmten Fluches der Billy Goat. Mit 3: 1 gingen sie in das Spiel 5 der World Series und schafften es, die Indianer aufzuhalten, was die Serie zu Spiel 6 zwang. Nachdem die Inder 9-3 in diesem Spiel geschlagen hatten, ging alles auf Spiel 7 zurück. Die Cubs schaffte es, zwei große Rallyes von den Indianern zu überwinden, das Spiel in 10 Innings in dramatischer Weise zu gewinnen. Der Fluch war gebrochen und wird als eines der besten Spiele in der Geschichte der Herbstklassiker in Erinnerung bleiben.

1. Miracle on Ice

Als sich das US-Männer-Hockey-Team 1980 im olympischen Goldmatchspiel den Russen stellen musste, schien es, als brauchten die USA ein Wunder, um zu gewinnen. Die amerikanische Mannschaft hatte gut gespielt, war aber voll von Amateuren und College-Spielern, während die Russen einige der besten Hockey-Talente der Welt hatten. Das Team zeigte eine erstaunliche Überraschung und besiegte die Russen mit 4: 3.

Lassen Sie Ihren Kommentar