44 Schockierende Fakten über Sportskandale

44 Schockierende Fakten über Sportskandale

"Jeder hat einen Plan, bis er in den Mund geschlagen wird" -Mike Tyson

Jemals das Gefühl, dass sich Sportstars mit ihren Verrückten übertreffen Oder illegale Mätzchen? Wir haben die größten Sportskandale aller Zeiten aufgezählt, von Betrügern (im wahrsten Sinne des Wortes) über Drogenkonsumenten bis hin zu Mördern.


43. Erstochen in den Rücken

Die Tennisweltmeisterin Monica Seles war an der Spitze ihres Spiels, als sie 1993 während eines Spiels beim Citizen Cup in Deutschland von einem Zuschauer im wahrsten Sinne des Wortes in den Rücken getroffen wurde. Der Angreifer entpuppte sich als besessener Fan von Seles Hauptkonkurrent Steffi Graf. Während Seles nicht ernsthaft verletzt wurde, war sie psychisch vernarbt und zog sich vom Tennis zurück, während Graf einer der erfolgreichsten Tennisspieler in der Geschichte wurde.

42. Gestohlenes Gold?

Mitten im Kalten Krieg tobte bei den Olympischen Spielen 1972 auf einem Basketballplatz ein weiterer Kampf zwischen den USA und der Sowjetunion. Mit drei Sekunden Vorsprung im Finale führten die USA um einen Punkt, als die Sowjets eine Auszeit forderten. Als der Summer ausging, behaupteten die USA einen Sieg, aber weil der Boden nicht richtig geräumt wurde, wurden die drei Sekunden wieder auf die Uhr gestellt. Die Sowjetunion erzielte dann einen Korb, um zu gewinnen. Die US-Mannschaft weigerte sich, ihre Silbermedaillen nach Hause zu holen.

41. Die Black Sox

Gerüchte über Spielmanipulationen waren zu hören, bevor die favorisierten Chicago White Sox und die Cincinnati Reds in der Baseball World Series gegeneinander antraten. Nach dem Schockverlust der Sox wurden acht Spieler entdeckt, die Bestechungsgelder angenommen hatten, um die Serie zu verlieren. Die Gruppe, die "Black Sox" genannt wurde, wurde wegen Verschwörung angeklagt, aber die wichtigsten Strafverfolgungsdokumente verschwanden, der Fall brach zusammen und sie wurden für nicht schuldig befunden. Am Tag nach den Urteilen wurden die acht für den Rest des Lebens vom Baseball ausgeschlossen.

40. Der Skandal, der den Herzog erschütterte

Im Jahr 2006 beschuldigte eine Stripperin Mitglieder des Duke University Lacrosse-Teams, sie zu vergewaltigen, während sie auf einer Hausparty aufgetreten war. Drei Spieler wurden angeklagt, das Team wurde vom Spiel suspendiert und der Trainer musste zurücktreten. Dann ließ die Staatsanwaltschaft die Anklage fallen und unternahm den ungewöhnlichen Schritt, die Spieler für unschuldig zu erklären.

Anzeige

39. Drama on Ice

Tonya Harding und Nancy Kerrigan waren vielleicht US-amerikanische Eiskunstlauf-Teamkollegen, aber ihre Rivalität beendete beide ihre Karrieren. Im Jahr 1994, als sie sich auf die Olympischen Winterspiele vorbereiteten, schlug ein geheimnisvoller Angreifer Kerrigan mit einem Schlagstock ins Bein. Der Angreifer wurde später von Hardings Ex-Ehemann und ihrem Leibwächter eingestellt. Harding bekannte sich schuldig, sich verschworen zu haben, die Verfolgung der an dem Angriff Beteiligten zu verhindern, und wurde vom Eis verbannt.

38. Trading Places

Es war einer der schockierendsten Handel in der Geschichte der NHL: 1988 war ganz Kanada verblüfft, als Edmonton Oilers-Kapitän Wayne Gretzky zusammen mit seinen Teamkollegen Mike Krushelnyski und Marty McSorley zu den Los Angeles Kings geschickt wurde. Gretzky war in Tränen aufgelöst, als er einer Pressekonferenz gegenübertrat - obwohl er darum gebeten hatte, gehandelt zu werden.

37. Ein Predator in ihrer Mitte

Im Jahr 2011 wurde die Penn State Community durch Enthüllungen erschüttert, dass der ehemalige Assistent Fußballtrainer Jerry Sandusky Kinder für Jahrzehnte sexuell missbraucht hatte. Er soll Kinder durch seine Wohltätigkeitsorganisation gepflegt haben. Andere Beamte des Penn State wurden ebenfalls wegen Kindesgefährdung angeklagt und später verurteilt, weil sie Sanduskys Verbrechen nicht aufgehalten und sogar vertuscht hatten.

36. Briber

Die Fußballwelt wurde 2015 auf den Kopf gestellt, als Führungskräfte der FIFA und anderer Organisationen in einen Skandal wegen mutmaßlicher Bestechungszahlungen, unregelmäßiger Zahlungen und anderer Verfehlungen der WM verwickelt waren. Die Leiter der FIFA und der UEFA waren gezwungen, zurückzutreten, als eine Korruptionsuntersuchung eingeleitet wurde.

35. Nicht so quietschend sauber

Martina Hingis gilt als eine der besten Tennisspielerinnen, aber 2007 wurde sie beim Spielen in Wimbledon positiv auf Kokain getestet. Sie wurde für zwei Jahre vom Sport suspendiert.

34. Der Big Fix

Der südafrikanische Cricket-Kapitän Hansie Cronje war in den 1990er Jahren ein internationaler Held. Aber die ganze Zeit forderte er seine Teamkollegen auf, Spiele zu verlieren, damit er von einem Match-Fixing-Racket profitieren konnte. Cronjes schmutzige Deals wurden im Jahr 2000 entlarvt und eine Reihe anderer Cricketspieler wurden ebenfalls gefangen und aus dem Spiel verbannt. Cronje starb zwei Jahre später bei einem Flugzeugabsturz.

Werbung

33. Motorsport's dunkelste Stunde

Ein Jahr nach dem Formel-1-Star Nelson Piquet beim F1 Grand Prix von Singapur 2008 gab Piquet bekannt, dass er zum Absturz gebracht worden war, damit sein Renault Teamkollege Fernando Alonso gewinnen konnte. Das Team wurde wegen Verschwörung angeklagt und später von der F1 suspendiert.

32. Ein tragischer Fall

Im Jahr 2013 wurde der Spieler Aaron Hernandez von New England Patriots wegen Mordes an einem Freund angeklagt, für den er schuldig gesprochen wurde. Er wurde auch angeklagt, zwei andere getötet zu haben, wurde aber 2017 freigesprochen. Tage später wurde er in seiner Gefängniszelle tot aufgefunden. Scans zeigten, dass er an einer schweren chronischen traumatischen Enzephalopathie (CTE) litt, einer degenerativen Gehirnerkrankung, die bei Sportlern und anderen mit wiederholtem Schädeltrauma auftritt.

31. One-Mile Marathon Dash

Hier ist eine einfache Möglichkeit, einen Marathon zu gewinnen: Lasst die ganze Sache nicht laufen. Das war die Gewinnstrategie von Rosie Ruiz, die 1980 im Alter von 26 Jahren den Boston-Marathon gewann, ohne ins Schwitzen zu geraten. Sie wurde schnell als Betrüger entlarvt, nachdem Zeugen sagten, sie hätten gesehen, wie sie etwa eine Meile vor der Ziellinie auf den Platz rannte. Ruiz wurde ihrer Medaille beraubt.

30. Shipping Out

Mitten in der Nacht von 1984, nach Jahren des Kampfes um ein neues Stadion, packten die Baltimore Colts zusammen und zogen aus. Mehr als ein Dutzend Lastwagen wurden eingestellt, um das Team heimlich nach Indianapolis zu verlegen, wo ihnen eine brandneue Kuppel zum Spielen versprochen wurde.

29. Die Todesstrafe

Nach Jahren der genauen Prüfung und Bewährung wegen Verstößen gegen die Rekrutierungsregeln war das Glück der Football-Mannschaft der Southern Methodist University (SMU) vorbei. Im Jahr 1986 wurde er mit einem Schwarzgeld für geheime Zahlungen an Spieler und deren Familien gefangen genommen und erhielt eine "Todesstrafe", die ihn in der Saison 1987 überhaupt nicht spielen ließ.

28. Ein langer Weg zur Beichte

Marion Jones galt einst als der größte weibliche Track-Star der Welt. Zur gleichen Zeit gewann Jones bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney drei Goldmedaillen und zwei Bronzemedaillen. Ihr Ehemann, der Schrotpunzierer CJ Hunter, wurde jedoch wegen Verdachts auf Doping erwischt. Im Jahr 2007 gab Jones schließlich zu, Steroide zu verwenden. Sie wurde zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt, weil sie zuvor Bundesagenten gelogen und ihre Medaillen entzogen hatte.

Anzeige

27. Der Raub, der nicht war

Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio behaupteten US-Schwimmer Ryan Lochte und drei Mannschaftskameraden, an einer Tankstelle mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt worden zu sein. Als eine polizeiliche Untersuchung ergab, dass die Behauptung falsch war, floh Lochte aus dem Land, während zwei Mannschaftskameraden aus dem Flugzeug gezerrt und inhaftiert wurden. Sie wurden später ohne Anklage freigelassen.

26. Ansprüche und Gegenklagen

Kobe Bryants Verhaftung wegen sexueller Nötigung 2003 schockierte NBA-Fans überall. Eine Frau warf dem LA Lakers-Star vor, sie in seinem Zimmer vergewaltigt zu haben. Bryant, der verheiratet war, sagte, dass sie einvernehmlichen Sex hatten, und der Fall wurde fallen gelassen, als das angebliche Opfer sich weigerte, auszusagen. Die zwei Seiten schlossen sich später außer Gericht, mit Bryant, der Entschuldigung anbietet.

25. Blade Runner Turners Killer

Der als "Blade Runner" bekannt gewordene südafrikanische Paralympic- und Olympiarennläufer Oscar Pistorius fiel 2014 in Ungnade, nachdem er seine Freundin Reeva Steenkamp umgebracht hatte. Er wurde ursprünglich des schuldhaften Tötens für schuldig befunden - das entspricht Totschlag -, aber nach einer Berufung wurde seine Verurteilung zum Mord erhoben, und er wurde zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt.

24. Wenn Sie es nicht gewinnen können, kaufen Sie es

Ein großer Teil des Ruhmes geht mit dem Gastgeber der Olympischen Spiele - so sehr, dass einige Geldgeber bereit sind, unter dem Tisch zu zahlen, um die Spiele in die Stadt zu bringen. Genau das passierte in Salt Lake City, als mehrere Organisatoren das Internationale Olympische Komitee für die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2002 kauften. Der Skandal brach 1998, aber Salt Lake City durfte weiterhin die Spiele ausrichten.

23. On Thin Ice

Der Wahlkampf war nicht der einzige Skandal, der die Olympischen Winterspiele 2002 rockte. Nachdem das russische Eiskunstlaufpaar mit einer 5-4 Stimme Gold über Kanada gewonnen hatte, wurde eine französische Eislaufrichterin, Marie Reine Le Gougne, aufgedeckt, und der Chef der französischen Eissportorganisation, Didier Gailhaguet, hatte sich zusammengeschlossen, um die Ergebnisse zu korrigieren. Sie bestritten Fehlverhalten, aber beide wurden für drei Jahre von Eislaufveranstaltungen sowie von den zukünftigen Olympischen Winterspielen 2006 suspendiert.

22. Die Hand Gottes

Wann ist ein Handball im Fußball okay? Wenn es die "Hand Gottes" ist, so Diego Maradona, der mit seiner Faust das Siegtor der WM-Endrunde 1986 in Argentinien gegen England erzielte. Das skandalöse Ziel wurde von dem bulgarischen Linienrichter Bogdan Dochev verfehlt, der später sagte, dass es ihm nicht gelungen sei, seine Karriere und sein Leben zu ruinieren.

Anzeige

21. Deflategate

Im Jahr 2015 waren NFL-Posterjunge Tom Brady und sein Team, die New England Patriots, von Anschuldigungen erschüttert worden, sie hätten zu wenig Fußball benutzt, um sich einen unfairen Vorteil gegenüber ihren Gegnern zu verschaffen. Brady wurde für vier Spiele gesperrt und das Team wurde mit einer Geldstrafe von $ 1 Million bestraft.

20. Um einen Spy zu fangen

Vor dem Deflategate gab es Spygate. Im Jahr 2007 wurde enthüllt, dass die New England Patriots angeblich Mitarbeiter geschickt hatten, um die Signale der Trainer anderer Teams in Dutzenden von Spielen zu übertragen, Spielbögen aus Umkleideräumen gestohlen und während der Spiele die Funklinien anderer Teams gestopft hatten. Patriots Trainer Bill Belichick wurde zu einer Geldstrafe von 500.000 US-Dollar verurteilt, während die Patriots zu einer Geldstrafe von 250.000 US-Dollar verurteilt wurden und ihren ersten Wahlkampf verloren haben.

19. Ein Doggone Crime

2007 war ein dunkles Jahr für die NFL; Es war im selben Jahr, als der Star von Atlanta Falcons, Michael Vick, bei einem illegalen Hundekampf in seinem Haus erwischt wurde. Etwa 50 Pitbulls wurden von Behörden beschlagnahmt. Vick verbrachte 18 Monate im Gefängnis, bevor er ein NFL Comeback machte.

18. Suzie Who?

Zwei Tage vor dem Rugby-Weltcup-Finale 1995 in Südafrika wurde das neuseeländische Championenteam, die All Blacks, von einer schweren Lebensmittelvergiftung heimgesucht. Sie fuhren fort, ihr Spiel zu verlieren. Seit zwei Jahrzehnten wird der Vorfall einer Kellnerin namens "Suzie" angelastet, obwohl ihre Identität und die Ursache der Krankheit nie aufgedeckt wurden.

17. Das Gewicht in Gold ist nicht wert

Russlands Olympisches Können ist nichts, über das man spotten kann - aber wie viel davon wurde wirklich verdient? Im Jahr 2015 wurde ein systemisches Programm des staatlich geförderten Dopings bekannt gegeben, bei dem Dutzende von Athleten ihre Medaillen bei den Olympischen Spielen in Peking und London verloren haben - obwohl viele sich geweigert haben, sie zurückzugeben.

16. Wer wusste was?

Der russische Dopingskandal umhüllte den Internationalen Verband der Leichtathletikverbände (IAAF), mit Vorwürfen, dass sein Präsident Sebastian Coe wusste, dass Athleten verbotene Substanzen verwenden, sie aber nicht stoppen konnten. Er leugnete jegliches Wissen. Der ehemalige Leiter des London-Marathons sagte jedoch, er habe Coe 2014 gewarnt.

15. Mehr als er kauen konnte

Die theatralischen Stürze von Fußballern sind ein Teil des Sports. Beißen ist es jedoch nicht. Bei einem WM-Spiel im Jahr 2014 traf der Uruguayer Luis Suárez genau das und ließ den Italiener Giorgio Chiellini in der 79. Minute mit sichtbaren Bisswunden auf der Schulter. Der Vorfall hielt Uruguay nicht davon ab, mit 1: 0 zu gewinnen, aber Suárez wurde später für vier Monate gesperrt.

14. Unterarm-Taktiken

Es wäre dir vergeben, wenn du die Regeln des Cricket nicht verstehst - aber die Spieler müssen ihnen im Allgemeinen folgen. Das Endspiel der Weltmeisterschaft 1981 war Zeuge eines der skandalösesten Momente des Sports, als der australische Werfer Trevor Chappell Neuseeland die Match-Läufe mit einer Achselschale, einem Bowlingspiel mit zehn Pins, verwehrte. Der Zug wurde für legal, aber gegen den Geist des Spiels erklärt.

13. Too Grown Up

Im Jahr 2001 war Danny Almonte der Star der Little League - außer dass er zu alt war, um dort zu spielen. Das Kind Baseball-Standout war 14, aber die Altersgrenze war 12. Almonte Vater wurde Berichten zufolge seine Geburtsurkunde geändert, eine Bewegung, die Almonte einen Schuss auf die große Zeit kostete.

12. Clipped for Racism

Im Jahr 2014 wurde der Eigentümer von LA Clippers, Donald Sterling, auf dem Band erwischt und erzählte seiner Freundin: "Es stört mich sehr, dass du das ausstrahlen willst, das du mit Schwarzen verbindest." Er wurde lebenslang aus der NBA verbannt und angewiesen, das Team, das er seit 1981 besaß, zu verkaufen.

11. The Bite Fight

Mike Tysons Match 1997 mit Evander Holyfield war einer der größten Kämpfe in der Geschichte des Boxsports - und einer der umstrittensten. Nachdem Tyson unbeabsichtigt von Holyfield headbuted worden war, biss er ein Stück aus Holyfields rechtem Ohr zurück, bevor er sich später in seine linke beißen ließ. Das Match wurde abgesagt, und Holyfield ging direkt ins Krankenhaus zur Operation.

10. Der Preis der Verjüngung

Im Jahr 2010 war der New Yorker Yankee-Star Alex Rodriguez in der Blüte seiner Baseballkarriere - aber er benutzte auch verbotene Drogen aus einer Verjüngungsklinik in dem sogenannten Biogenesis-Skandal. A-Rod wurde für die gesamte Saison 2014 von der Major League Baseball gesperrt.

9. Alle Wetten sind an

Dreizehn erwies sich als eine unglückliche Zahl für NBA-Schiedsrichter Tim Donaghy. Nach 13 Jahren bei Basketballspielen wurde er in einem großen Wettskandal festgenommen. Donaghy gab zu, Geld zu erhalten, um Insider-Tipps über Spieler und Teams zu geben. Er fuhr fort, 13 Monate hinter Gittern zu dienen.

8. Gewonnen, dann verloren, dann wieder gewonnen

Jim Thorpe war vielleicht der größte Athlet aller Zeiten, aber das Internationale Olympische Komitee brauchte 70 Jahre, um es zuzugeben. Er gewann 1912 sowohl im Fünfkampf als auch im Zehnkampf Gold, wurde aber seiner Medaillen beraubt, als später enthüllt wurde, dass er einmal Major League Baseball professionell gespielt hatte. 1982, 17 Jahre nach seinem Tod, erklärte sich das IOC bereit, seine Medaillen wieder einzusetzen.

7. Knockout-Schlag für seine eigene Karriere

Baltimore Ravens NFL-Star Ray Rice und seine Verlobte Janay Palmer wurden im Februar 2014 wegen "geringfügiger physischer Auseinandersetzungen" verhaftet - aber ein Video zeigte, dass Rice einen bewusstlosen Palmer aus einem Fahrstuhl zog. Rice wich der Strafverfolgung aus und wurde von der NFL für zwei Spiele gesperrt, bis ein anderes Video enthüllte, wie er Palmer im Aufzug ins Gesicht schlug. Er wurde von seiner Mannschaft abgeworfen und auf unbestimmte Zeit von der NFL suspendiert.

6. Anweisungen des Arztes

Im Jahr 2016 enthüllte die ehemalige Tennis Nummer 1 Maria Sharapova, dass sie positiv auf kürzlich verbotenes Meldonium getestet wurde und für zwei Jahre ausgesetzt wurde (später reduziert auf 15 Monate nachdem festgestellt wurde, dass sie den Wirkstoff auf Empfehlung ihres Arztes eingenommen hatte) . Sie kehrte im April 2017 zum Tennis zurück, obwohl sich ihre Weltrangliste nicht erholte.

5. Ein Spielmann

Pete Rose war einer der besten Schläger aller Zeiten, aber er hatte ein schmutziges Geheimnis: Während seiner Karriere als Cincinnati Reds-Spieler und später als Manager des Teams wettete er auf Baseball-Spiele. Rose bestreitet immer noch die Vorwürfe, er wette auf Spiele als Spieler.

4. Viele Herrinnen

Tiger Woods, der Nummer 1-Golfer der Welt, war auf dem Höhepunkt seiner Karriere, als 2009 bekannt wurde, dass er außereheliche Affären mit mindestens einem Dutzend Frauen hatte. Er wurde von seinen Sponsoren verlassen, trennte sich mit seiner Frau und nahm eine Freistellung vom Golf. Seine Karriere erholte sich nie.

3. Kann die NFL nicht trumpfen

Lange bevor er Präsident war, war Donald Trump nur ein reicher Geschäftsmann, der die NFL verklagte. 1984 kaufte er die NJ Generals, ein Team in der kurzlebigen USFL. Als die gegnerische Liga versagte, beschuldigte Trump die NFL, die Netzabdeckung zu monopolisieren. Er verklagte - und gewann -, aber anstatt die von ihm verlangten Schäden in Höhe von 1,2 Milliarden Dollar zu erhalten, vergab eine Jury den Klägern nur 1 Dollar.

2. Wenn die Handschuhe nicht passen ...

1994, ehemalige NFL läuft zurück O.J. Simpson wurde verhaftet und des brutalen Mordes an seiner Ex-Frau Nicole Brown Simpson und ihrem Freund Ron Goldman angeklagt. Sein Prozess war einer der am meisten publizierten in der Geschichte, und Simpson wurde schließlich freigesprochen - zum Teil, weil die Handschuhe, die der Mörder angeblich getragen hatte, nicht in seine Hände passten.

1. All Doed Up

Während seiner gesamten Karriere wurde der siebenfache Tour de France-Radsport-Champion Lance Armstrong von Doping-Anschuldigungen geplagt - doch die Welt war geschockt, als er 2012 seine Medaillen verlor, nachdem er beschuldigt wurde, einen Major angeführt zu haben Doping-Programm in den USA Radfahren. Im Jahr 2013 gab er zu, dass er in einem Interview mit Oprah Winfrey, in dem es keine Hemmungen gab, leistungssteigernde Drogen einzunehmen.

Lassen Sie Ihren Kommentar