41 Wissenswertes über das alte China.

41 Wissenswertes über das alte China.

Das alte China war ein Zentrum für Kultur, Wissenschaft und Handel. Mit einer erstaunlichen Innovation hat das alte China die Geschichte der Menschheit unauslöschlich geprägt.

Hier sind 41 historische Fakten über das alte China.


41. Aufräumen

Toilettenpapier wurde in China erfunden, aber es wurde nur den Kaisern zur Verfügung gestellt.

40. Glücklicherweise

Glückskekse sind keine traditionelle chinesische Sitte. Sie wurden in den 1920er Jahren von einem Nudelfabrikarbeiter in San Francisco erfunden. Wir können annehmen, dass Glückskekse ein traditioneller amerikanischer Brauch sind.

39. Inventive

Die Chinesen erfanden Drachen vor etwa 3.000 Jahren und sie wurden aus einer Vielzahl von Gründen eingesetzt: um Feinde auf dem Schlachtfeld zu erschrecken und den Erfolg einer Reise vorherzusagen. Es wurde auch als Pech betrachtet, absichtlich einen Drachen loszulassen.

38. Rollenumkehr

Im alten China war die Farbe Weiß für Trauer und Beerdigungen reserviert, nicht für Schwarz. Heute ist es immer noch üblich, dass Menschen mit engeren Beziehungen zu den Toten (d. H. Söhne und Töchter) weiße Kleidung tragen.

Anzeige

37. High As A Kite

Obwohl Leonardo da Vinci mit der Erfindung des Fallschirms betraut wurde, benutzten chinesische Alchemisten bereits im vierten Jahrhundert mit Menschen gefüllte Drachen. Das sind fast 1300 Jahre, bevor die Europäer es erfolgreich geschafft haben.

36. Fußsohlen

Die Praxis der Fußbindung begann in den 900er Jahren von weiblichen chinesischen Entertainern. Dicht gewickelte Bandagen brechen nach und nach den Fußbogen und zwingen Ferse und Zehen dazu, sich nach innen zu wölben. Dies führte auch dazu, dass die Beinmuskeln verkümmerten und sehr dünn wurden, aber es wurde als sehr sexuell angesehen und wird immer noch von einigen bis heute praktiziert.

35. Brugging Me

Cricket-Kämpfe waren in China ein beliebter Zeitvertreib und viele chinesische Kinder hielten Grillen als Haustiere.

34. Vorbereitungszeit

Historiker spekulieren, dass wegen der wachsenden Bevölkerung im frühen China, Köche Essen in kleine mundgerechte Stücke schneiden mussten, damit sie schnell kochen und den Brennstoff sparen konnten. Diese kleinen Stücke machten Messer überflüssig und führten schließlich zur Erfindung der Essstäbchen.

Bronze Löffel und Essstäbchen aus dem Königsgrab von König Muryeong (regierte 462-523)

33. Geburtstag (e)

Der wichtigste Feiertag in China ist das Chinesische Neujahr oder das Mondneujahr. Eingeschriebene Orakelknochen weisen darauf hin, dass es zumindest schon im 14. Jahrhundert vor Christus existierte, als die Shang-Dynastie an der Macht war. Die Chinesen glauben, dass jeder an diesem Tag einen Tag älter wird, also gilt jeder als Geburtstag. Das sind viele Geburtstagsfeiern und noch mehr Geburtstagsgeschenke.

32. Deadly Smart

Die Armbrust wurde in China als Antwort auf schwer gepanzerte Truppen erfunden. Die Chinesen benutzten auch chemische Waffen und Gaswaffen etwa 2.000 Jahre bevor sie in Europa während des ersten Weltkrieges benutzt wurden.

Armbrust von mehr als 2200 Jahren, gefunden bei Terracotta Warrior.

Anzeige

31. Du sollst nicht passieren

Die Verbotene Stadt wurde so genannt, weil es Bürgern verboten war, die Tore zu betreten und den Kaiser zu sehen. Jeder Bürgerliche, der den Kaiser sah, wurde getötet.

Verbotene Stadt, Peking.

30. Paper Champ

Das älteste Stück Papier wurde in China gefunden und stammt aus dem ersten oder zweiten Jahrhundert. Das Papier war damals so haltbar (der Grund, warum dieses Stück so lange überlebte), es wurde als Material für Kleidung und manchmal auch für leichte Rüstung verwendet.

29. Shanghais Liste

Der Hafen von Shanghai entstand während der Herrschaft des Kaisers Qianlong in der Qing-Dynastie. Heute ist es der verkehrsreichste Containerhafen der Welt. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Shanghai der einzige Hafen der Welt, der Juden ohne Einreisevisum vor dem Holocaust fliehen konnte.

28. Light Us Up

Chinesische Laternen stammen aus dem Jahr 250 v. Chr. Und sind eine wichtige Tradition, die ein langes Leben symbolisiert. Ursprünglich waren sie jedoch Indikatoren für Reichtum, und wohlhabende Familien hatten manchmal Laternen, die so groß waren, dass sie mehrere Leute brauchten, um sie mit Stangen an Ort und Stelle zu hissen.

27. Kein Druck

Während der Tang-Dynastie wurde erwartet, dass gebildete Menschen in einem poetischen Vers, der an Ort und Stelle komponiert wurde, grüßten und sich verabschiedeten.

26. Uncovered

1974 entdeckte eine Gruppe von Bauern, die in der Provinz Shaanxi nach einem Brunnen gräbt, einige sehr alte Töpferwaren. Sie entdeckten das Grab von Qin, dem ersten Kaiser, der China vereinte und nach dem China benannt wurde (Qin wird Chin ausgesprochen). Das Grab enthielt Tausende von lebensgroßen Terrakotta-Soldaten, Pferden und Streitwagen.

Anzeige

25. Teufelskreis

Das Fahrrad wurde um 1891 von zwei amerikanischen Reisenden, Allen und Sachtleben, in China eingeführt. Das Fahrrad ist heute der wichtigste Transport für Millionen von Chinesen. Der letzte Qing-Kaiser fuhr mit dem Fahrrad durch die Verbotene Stadt in Peking. China ist derzeit der führende Fahrradhersteller der Welt, aber in den 90er Jahren gab es einen Rückgang der Fahrradpopularität, aber dank Bikeshare-Kiosken, die in den letzten 17 Jahren auftauchten, machen Fahrräder ein riesiges Comeback.

24. Fishy

Der Karpfen ist ein Symbol für Stärke und Ausdauer in China. Die Schuppen und Schnurrhaare der Fische erinnern an einen Drachen, das größte Symbol der Macht in China. Fische spielen im Allgemeinen eine große Rolle in der chinesischen Kultur und die Wörter für "Fisch" und "Fülle" werden auf Chinesisch gleich ausgesprochen. Es ist lustig, denn Fische sind heutzutage alles andere als reichlich, oh, wie sich die Zeiten geändert haben!

23. Piggy Backed Culture

In einigen Teilen des alten China wurden "Pigtails" mit dem Familienstand eines Mädchens assoziiert. Ein junges Mädchen würde zwei Zöpfe tragen, und nach der Hochzeit würde sie nur einen tragen. Dies mag zur westlichen Ansicht beigetragen haben, dass Zöpfe mit Kindern und jungen Mädchen in Verbindung gebracht werden.

22. Mirror Mirror

Im antiken China wurde angenommen, dass Spiegel ihre Besitzer vor dem Bösen schützen, versteckte Geister sichtbar machen und die Geheimnisse der Zukunft offenbaren. Eine Person, die von einem Geist erschreckt worden war, konnte durch einen Blick in den Spiegel geheilt werden. An den Decken der Grabkammern wurden oft Spiegel aufgehängt, damit die Toten ruhen konnten, ohne sich Sorgen machen zu müssen, von bösen Geistern heimgesucht zu werden.

21. Drache ihr Name durch den Schmutz

Während der Drache normalerweise als eine böse Kreatur in der westlichen Kultur gesehen wird, die oft riesige Reichtümer hortet und Prinzessinnen entführt, hält er den ersten Platz unter den vier größten Kreaturen in der chinesischen Mythologie. Es ist in der Regel mit dem Kaiser verbunden.

20. Ein kleiner Vogel erzählte mir

Der Phönix ist der wichtigste Vogel in der chinesischen Legende und repräsentiert die weibliche Macht der Kaiserin. Der anmutige Kranich ist der zweitwichtigste Vogel in der chinesischen Legende, der ein Symbol für ein langes Leben ist. Enten sind auch wichtige Symbole und stellen Glück und eheliche Treue dar. Eines dieser Dinge ist nicht wie die anderen!

Werbung

19. Popularitätswettbewerb

Cuju, was wörtlich "Tritt den Ball mit dem Fuß" bedeutet, war ein beliebtes Spiel während der Han-Dynastie. Später breitete es sich auf Nachbarländer wie Japan, Korea und Vietnam aus und schließlich auf Europa, was zu dem führte, was wir heute als Fußball kennen.

18. Urin Town

Urin Eier werden einen ganzen Tag lang im Urin von Jungen unter 10 Jahren gekocht. Die traditionelle chinesische Medizin behauptet, dass der Verzehr dieser Eier viele gesundheitliche Vorteile hat, einschließlich einer erhöhten Durchblutung.

17. Riecht wie Geld

Im alten China war die Hygiene enorm, da Körpergeruch mit Barbarei in Verbindung gebracht wurde. Reiche Frauen trugen duftende Beutel um ihre Taille, und Adlige mussten an Nelken saugen, um Mundgeruch zu bekämpfen, bevor sie mit dem Kaiser sprachen. Da dies kostspielige Optionen waren, mussten die Armen auf andere Methoden zurückgreifen, wie das Waschen der Achselhöhlen mit Urin.

16. Licearoni

Läuse waren im alten China ein großes Problem, so sehr, dass Ärzte Läuse als Diagnosemöglichkeit für Patienten benutzten. Wenn die Läuse aus dem Körper des Patienten fliehen, wie Ratten, die vor einem brennenden Schiff fliehen, würde der Patient wahrscheinlich nicht überleben. Manche Chinesen waren so daran gewöhnt, mit Läusen bedeckt zu sein, dass sie sie zwanghaft von ihrer Kopfhaut abnahmen und sie fressen würden. Juckreiz?

15. Die Kosten der Beschäftigung

Arme zu sein war immer eine raue Hand, die es zu behandeln galt. Viele arme Chinesen würden sich selbst kastrieren, weil Eunuchen als Diener des Kaisers arbeiten durften. Zu einem bestimmten Zeitpunkt arbeiteten im ganzen Land mehr als 100.000 Eunuchen. Die Kastration wurde oft von verzweifelten Eltern zu Hause durchgeführt und wäre oft tödlich.

Foto von "Der letzte Eunuch", Sun Yaoting, wurde bei Ausbruch der Revolution von 1911 nach der Reinigung in Jinghai geboren. Er starb im Alter von 94 Jahren.

14. Reinigung Teil II

Im frühen China galt das Sammeln von menschlichem Kot aus öffentlichen Toiletten als billiger Dünger einst als schneller Weg zum Wohlstand. Es gab sogar ein Sprichwort darüber, dass "Treasure Nightsoil als wäre es Gold." Wir haben von vielen Namen für Poop gehört, aber Nightshoil nimmt den Kuchen.

Foto von einem "Nacht Boden Mann" in Baltimore um 1900. Das stimmt, Poop war auch in Amerika ein großes Geschäft.

13. Urin Town Teil II

Im alten China sammelten die Menschen 150 Gallonen männlichen Urins in einer großen Pfanne und kochen sie, bis sie verdampft sind. Ein kristallisiertes Hormon, das sie "Herbstmineral" nannten, würde zurückbleiben. Es handelte sich im Grunde nur um kristallisierten Urin, den man den Patienten zum Essen gab.

Auf Birkenplanken kristallisierter Urin.

12. Geimpft

Chinesische Ärzte würden die Krusten von Pockenopfern nehmen, sie zu einem feinen Pulver zerstoßen und die Nase von gesunden Patienten in die Nase sprengen. Dies war der allererste Pockenimpfstoff und hatte eine Chance von ungefähr 2%, das Opfer zu töten, aber gab ihnen auch eine viel bessere Chance, die Pockenepidemie zu überleben, die zu dieser Zeit passierte. Im Leben geht es um Risiko, Leute!

Pockenvirus.

11. Eunuch Power

Während der Ming-Dynastie haben Eunuchen viel Macht gewonnen. Ein solcher Eunuch, Zheng, wurde ein berühmter Marineadmiral und absolvierte sieben diplomatische Missionen mit über 300 Schiffen und 20.000 Mann.

10. Old School

Eine Gruppe von Fossilien, die zusammen als "Peking-Mensch" bekannt sind, sind die ältesten bekannten Fossilien des Homo Erectus, eines alten Verwandten des modernen Menschen, und wurden in der Nähe von Peking gefunden. Einige Zeit später wurde der älteste bekannte moderne menschliche Schädel in Südchina vor 67.000 Jahren gefunden.

Homo Erectus - Erholung von Schädelfossilien.

9. Ice To Eat You

Eiscreme wurde in China um 200 v. Chr. Erfunden, als die Chinesen eine gefrorene Mischung aus Milch, einer Reismischung und Schnee herstellten.

8. Ein anderer

Die Chinesen erfanden vor über 1.000 Jahren Brillen, so der britische Wissenschaftler und Historiker Sir Joseph Needman. Zu der Zeit, als Marco Polo um 1270 in China eintraf, waren Brillen (die er in seinen Berichten erwähnt) in der chinesischen Oberschicht weit verbreitet. Sieht für den alten China wie ein anderer aus.

7. Silky Smooth Criminals

Im alten China war der Prozess der Seidenherstellung ein streng gehütetes Geheimnis, und seine Enthüllung wurde mit dem Tod bestraft. Es blieb ein Geheimnis für Tausende von Jahren, trotz der Tatsache, dass es weit exportiert wurde. Es ist unklar, wie oder wann das Geheimnis verloren ging. Es wurde jedoch um 300 n.Chr. Nach Japan gebracht und von vier chinesischen Mädchen nach einer Legende dorthin gebracht. Eine andere populäre Legende besagt, dass das Geheimnis über eine chinesische Prinzessin, die einige Eier im Futter ihres Kopfkleides versteckte, nach Indien übertragen wurde. Eine andere Legende besagt, dass europäische Mönche, die im sechsten Jahrhundert nach China geschickt wurden, um das Geheimnis der Seide zu entdecken, einige Seidenraupeneier herausschmuggelten.

6. Buch Worms

Das älteste überlieferte Buch der Welt ist chinesisch, ein buddhistischer Text mit dem Namen Diamond Sutra, der das Datum 868 n. Chr. Trägt. Zusammen mit anderen gedruckten Manuskripten wurde das Buch 1907 in einer zugemauerten Höhle in Dunhang (Nordwestchina) entdeckt und ist in der British Library ausgestellt.

5. Printing Money

Die Chinesen waren die ersten auf der Welt, die während der Tang-Dynastie im 7. Jahrhundert Papiergeld verwendeten. Seine Verwendung entstand aus Handelseinlagen von Einlagen und wurde von der Regierung nach einem Kupfermangel weithin gedruckt.

4. Die Erde erschüttert

Die Chinesen erfanden 132 n. Chr. Das erste Seismometer der Welt (Erdbebendetektor), wobei sie ein großes Bronzebehälter mit acht Drachenköpfen benutzten, die Bronzebälle enthielten. Bei einem Erdbeben würde die Bewegung der Erde einen Ball fallen lassen, der die Richtung des Bebens anzeigt.

3. Fourwared

Die Nummer 4 ist die unglücklichste chinesische Nummer, weil sie wie das Wort für "Tod" klingt. Viele Gebäude in China haben keinen vierten Stock. einige überspringen irgendwelche Stockwerke mit der Nummer wie 14, 24, 34 und alle 40 Stockwerke.

2. Lucky Number Eight?

Die Zahl 8 ist die glücklichste chinesische Zahl, weil sie wie das Wort für "Reichtum" klingt. 88 gilt als besonders glücklich, weil es die "Doppelglück" -Zeichen symbolisiert. Jeder andere aufgeregt, um zu leben, um 88 zu sein?

1. Konkubinen

Konkubinat wurde in der gesamten chinesischen Geschichte hauptsächlich von wohlhabenden Männern praktiziert, die es sich leisten konnten. Chinesische Kaiser hatten große Harems mit Hunderten von Konkubinen. Diese Konkubinen lebten komfortabel und verschwenderisch, ohne die meiste Arbeit.

Lassen Sie Ihren Kommentar