28 Goldene Fakten über America's Got Talent

28 Goldene Fakten über America's Got Talent

America's Got Talent (AGT) ist eine Talentshow, bei der Sänger, Tänzer, Zauberer und Comedians im Juni 2006 um eine Million Dollar kämpfen Auf dem Las Vegas Strip spielen. Abgesehen davon, dass sie ein riesiger Werbespot für NBC ist, hat die Show talentierten Amateuren und unbekannten Künstlern die Chance gegeben, von Prominenten wie David Hasselhoff, Heidi Klum und Piers Morgan beurteilt zu werden und von ganz Amerika gesehen zu werden. Das Format war so beliebt, dass ähnliche Shows in anderen Ländern auf der ganzen Welt auftauchten.

Hier sind einige Fakten über AGT, die Sie vielleicht nicht gewusst haben. Fühlen Sie sich frei zu wählen, welche ist Ihre Lieblings.


28. A Difficult Birth

Die von Simon Cowell entworfene AGT sollte ursprünglich eine britische Serie namens "Paul O'Grady's Got Talent" aus dem Jahr 2005 sein, wurde aber wegen O'Gradys erbitterter Trennung vom Sender ITV verschoben. Als Ergebnis wurde die US-Version die erste vollständige Serie des Franchise.

27. Es ist echt, und es ist spektakulär

Jackie Evancchos Aufführung von "O mio babbino caro" im Viertelfinale der Show war so beeindruckend, dass die Kommentatoren bezweifelten, ob es lippensynchron war oder nicht. In der Live-Show am nächsten Abend sang Evancho eine improvisierte Stimmübung, um zu beweisen, dass es ihre eigentliche Stimme war und Amerikas kollektiver Kopf explodierte.

26. Fast Live

Nur 75% der Live-Shows sind live. Dies geschieht, um Promi-Zeitpläne und potenziell gefährliche Handlungen zu berücksichtigen.

25. Caffeinated Kola

Den Shows geht Comedian Joey Kola voraus, der die Menge mit Call-and-Response-Taktiken aufhetzt. Es ist eine schwierige Aufgabe, 6.000 Menschen dazu zu bringen, auf dich zu hören, wenn sie nur verschwommene Selfies mit Howard Stern wollen, aber er schafft es. Umso beeindruckender ist die Tatsache, dass er tagsüber mit der "Rachael Ray Show" dasselbe macht.

Anzeige

24. Pretty Little Peacocks

Zwischen den Setups und während der Werbepausen werden die Juroren entweder von der Make-up-Crew oder von selbst geputzt, damit sie für die Kamera bereit sind. Bild ist alles.

23. Was passiert in Vegas ...

Es wurde angedeutet, dass der Gewinner der ersten Staffel auch eine Show in einem Kasino, möglicherweise in Las Vegas, inszenieren würde. Dies wurde jedoch durch die Million Dollar ersetzt, da Minderjährige in Las Vegas spielten, sollte einer der Champion werden. Aber ein Zwölfjähriger mit einer Million Dollar, das ist absolut akzeptabel.

22. Jemand musste zuerst sein

Dieser Wechsel war gerechtfertigt, als sich der Gewinner der ersten Staffel als 11-jährige Sängerin namens Bianca Ryan entpuppte. Erinnerst du dich an Bianca Ryan?

21. Lesen Sie das Kleingedruckte

Wenn Sie auf den Abspann achten, wissen Sie, dass der oft erwähnte Millionen-Dollar-Preis nicht bedeutet, dass der Gewinner ein sofortiger Millionär wird. Die Gewinner erhalten die Option von $ 25.000 pro Jahr über 40 Jahre (nicht jung sterben) oder den aktuellen Barwert einer solchen Annuität (~ 430.000 vor Steuern).

20. Winterfells Got Talent

Inzwischen gab es im Großen Weißen Norden 2012 eine einmalige Saison von Canada's Got Talent, und die Gewinner, die Tanztruppe Sagkeeng's Finest, gewannen $ 100.000 und ein neues Auto. Kein Wort, auf dem eines der drei Mitglieder der Truppe das Auto behalten konnte.

19. Switcheroo

Laut einigen Kandidaten ermutigen die Produzenten die Kandidaten, Performances zu machen, die ihnen unangenehm sind. Einige Sänger haben behauptet, dass sie ihre Songs in letzter Minute wechseln ließen. Staffel 5 Illusionist Murray Sawchuck sagte, "Ich kenne zahlreiche Freunde in der Show, die mit vollen Monitoren proben würden - dann, wenn sie ihre Live-Leistung machen, würden die Monitore abfallen, so dass die Darsteller sich selbst nicht hören können und sie Schlüssel abknallen."

Werbung

18. Front of the Line

In einem Buch aus dem Jahr 2013 hieß es: "Die meisten Acts, die normalerweise zur Vegas Week und darüber hinaus kommen, werden von AGT Talentscouts und Produzenten persönlich rekrutiert und warten nie in der Schlange." Julienne Irwin, die Country-Sängerin der zweiten Staffel, sagte: "Als ich in die Top 20 kam, konnte ich nicht glauben, dass ich der Einzige war, der wirklich von einem offenen Vorsprechen kam. Ich war der einzige, der kein professioneller Künstler war. "

17. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Laut einem ehemaligen Wettbewerber hat der Vertrag, den Sie unterschreiben müssen, um auf der Messe auftreten zu können, einige beunruhigende Klauseln, die es den Produzenten erlauben, ihre persönlichen Geschichten in einer Weise darzustellen, die "sachlich oder wahr ist" fiktional "und stellt auch fest, dass die Kandidaten verstehen, dass ihre Erscheinung, Darstellung und Darstellung abwertend, verleumderisch, peinlich sein und zu öffentlichem Spott, Erniedrigung oder Verurteilung führen kann. Also ... auf den Punkt gebracht: Showbusiness.

16. International Flavour

Da Howie Mandel, Piers Morgan und Sharon Osbourne die Beurteilungspflichten überprüften, war die fünfte Staffel von AGT die erste Staffel, in der kein in Amerika geborener Richter auf der Jury saß.

15. Evolution

Der "Goldene Buzzer" wurde in der neunten Staffel eingeführt und jeder Richter hatte die Fähigkeit, ihn einmal zu benutzen, um einen Akt vor der Eliminierung zu retten. In der 10. Staffel wechselte jeder Akt, der den Goldenen Buzzer erhielt, direkt zur Live-Show. In Staffel elf durfte Nick Cannon auch den Summer benutzen.

15. WhySpace

In den Staffeln drei und vier hatte AGT eine separate Audition-Episode für Teilnehmer, die Videos auf MySpace gepostet haben. Dies wurde verschrottet, weil niemand mehr wusste, was MySpace war.

Paul Seans Online-AGT-Vorspiel

14. YouTube Star

Ab der fünften bis zur siebten Staffel konnten Acts, die nicht an den Live-Castings teilnehmen konnten, stattdessen ein aufgezeichnetes Casting online über YouTube einreichen. Der erfolgreichste Akt des YouTube-Castings war Jackie Evancho, der in der fünften Staffel Zweiter wurde.

Werbung

13. Hoppla

Während der zweiten Staffel hat ein Mädchen aus Hawaii vorgesprochen, und einer der Produzenten sagte allen im Aufnahmeraum, dass sie es geschafft hatte und applaudierte ihr, als sie hereinkam. Als das kleine Mädchen zurückkam, klatschten alle und sie brach in Tränen aus, weil sie tatsächlich nicht fortgeschritten gewesen war.

12. Haters Gonna Hate

Amerikas Got Talent Kandidat Evancho fuhr fort, bei der Einweihung von Donald Trump zu singen, was zu einer ziemlich großen Gegenreaktion führte.

11. Recycling

Der Klangeffekt, der verwendet wird, wenn die Jury einen Act "checkt", war ursprünglich der Sound, der bei der Spielshow "Press Your Luck" verwendet wurde. Der Klangeffekt, der verwendet wird, wenn "X" ein Act ist auf "Familienfehde".

10. Sie können auf uns zählen

Die Stimmen werden von einer Drittfirma namens Telescope Inc. gesammelt und gezählt, die dieselbe Firma verwendet, um die Ergebnisse für "The Voice", "The X-Factor" und "American Idol . "

Teleskop. (PRNewsFoto / Telescope Inc.)

9. Trotz All My Rage ...

Nach Angaben der Teilnehmer sind die Arbeitsbedingungen in der Serie sehr grob. Der Morgen beginnt um 6 Uhr morgens und sie werden oft bis 21 Uhr gehalten. oder 10 Uhr Damien Escobar von Staffel vier erinnert sich: "Sie fühlten sich wie im Gefängnis. Sie hielten uns für neunzehn Stunden im Wartebereich, bis es Zeit war, zu proben. Es gab einen Therapeuten hinter der Bühne. "Es ist generell ein schlechtes Zeichen, wenn ein Therapeut anwesend sein muss. Auf der anderen Seite hätte es schlimmer sein können. Es hätte vielleicht keinen Therapeuten geben können.

8. Stick to Singing

Der Gewinner der dritten Staffel, Neal E. Boyd, bekannt als "The Voice of Missouri", trat vor den Präsidenten Obama, Bush Jr. und Sr. und Clinton auf. Die Begegnung mit diesen Männern könnte sich gelockert haben, weil Boyd 2015 im Missouri Repräsentantenhaus kandidieren wollte. Amerika stimmte. Er verlor.

Werbung

7. Er ist No Dummy

Der erfolgreichste AGT-Gewinner ist zweifellos Terry Fator, ein Komiker / Bauchredner, der nach Vegas ging und den Jackpot knackte und einen 100-Millionen-Dollar-Vertrag mit dem Mirage unterzeichnete.

6. Ziemlich das Endorsement

Fator hatte seinen Start in der fünften Klasse, als er ein Buch namens "Bauchredner für Spaß und Profit" fand, und jetzt, wer auch immer dieses Buch geschrieben hat, wird ein Zitat auf seinem Schutzumschlag bekommen.

5. Es gibt immer jemanden Jüngeren

Grace VanderWaal, Gewinnerin 2016, war erst 12 Jahre alt, als sie gewann. Damit war sie die zweitjüngste Gewinnerin direkt nach Bianca Ryan, die mit 11 Jahren gewann.

4. Geschlechterdisparität

Seit 2016 sind VanderWaal und Ryan über elf Saisons die einzigen weiblichen Gewinner.

3. Winning Management

Die Gewinner können ihre Manager nicht auswählen. Michael Grimm, der Gewinner der fünften Staffel, sagte: "Es war eine schreckliche, schreckliche Management-Firma, mit der sie dich gegründet haben. Das ist keine gute Situation. Der Typ, mit dem sie mich betrauten, war ein grüngebohrter Rookie. Er hatte keinerlei Erfahrung in der Musikbranche. Und ich mache. Ich habe viel mehr Arbeitserfahrung als dieser Manager, der mir zugewiesen wurde. Ich erzählte ihm, wie dieses Geschäft funktioniert. Er hat von mir gelernt. Das ist nicht gut. "

2. Ein Gastgeber Gastgeber

Die Show begann mit Regis Philbin als Gastgeber, gefolgt von Jerry Springer für zwei Saisons und dann Nick Cannon aus der vierten Staffel. Kein Wort darüber, wer Nick Cannon übernehmen wird, weil ...

1. Du kannst mich nicht feuern, ich höre auf!

Im Februar 2017 gab Nick Cannon öffentlich bekannt, dass er die Show verlässt, weil die Führungskräfte von NBC damit gedroht haben, ihn zu entlassen, was Cannon für harmlose Witze hält, die er während eines Stand-up-Comedy-Specials gemacht hat Er filmte für Showtime. Er hatte das Gefühl, dass die Führungskräfte von NBC ihn anders behandelten als andere Komiker und bereit waren, sein Jahresgehalt von 4,5 Millionen Dollar zu verlieren, um einen Punkt zu beweisen.

Lassen Sie Ihren Kommentar