37 Magische Fakten über Sailor Moon

37 Magische Fakten über Sailor Moon

Pretty Soldier Sailor Moo n ist eine Manga-Serie von Naoko Takeuchi über einen Mittelschüler namens Usagi ("Serena" in der US-Fassung), der das entdeckt Sie ist eigentlich ein magischer Krieger namens Sailor Moon. Zusammen mit ihrer Gruppe von Sailor Scouts verteidigt sie die Erde vor dem Bösen. Der Sailor Moon Manga und Anime sind sowohl in Japan als auch international unglaublich beliebt.


37. Parallel Storyline

Bevor Sailor Moon hatte Naoko Takeuchi eine Manga-Serie namens Codename: Sailor V über Minako Aino, der eine kleine weiße Katze namens Artemis trifft, die ihr das erzählt Sie hat heimlich Kräfte. Jeder Fan von Sailor Moon weiß, dass Minako Sailor Venus wird. Die Sailor Moon Serie ist im selben Universum, weshalb Serena zu Beginn ein Fan von Sailor V ist. Beide Manga-Serien gingen gleichzeitig weiter.

36. Basierend auf einer wahren Geschichte

In der japanischen Version von Sailor Moon sind Usagis Eltern und sein Bruder nach Takeuchis echter Familie benannt. Takeuchi behauptet auch, dass von allen Charakteren Usagis / Serenas Persönlichkeit ihrer am ähnlichsten ist.

35. Wissenschaft!

Takeuchi hat ihren Abschluss in Chemie gemacht, bevor sie eine professionelle Manga-Künstlerin wurde, und sie war sehr interessiert an der Wissenschaft. Aus diesem Grund hat sie alle Schurken nach Edelsteinen benannt, und wissenschaftliche Fakten gelangen zufällig in den Manga.

34. Vor der Übersetzung des Anime in die USA wollte eine nordamerikanische Animationsfirma namens Toon Makers eine amerikanische Version von Sailor Moon machen und sie auf Fox ausstrahlen. Es gab Schauspielerinnen, die die Szenen spielten, in denen die Mädchen in der Schule waren, während sie magische Kampfszenen animierten. Die Show wurde (glücklicherweise) nie realisiert.

Werbung

33. Hallo, mein Name ist ...

Als DiC die Rechte für den englischen Dub aufnahm, wollten sie die Sailor Scouts Victoria (für Sailor Moon), Blue (Sailor Mercury), Dana (Sailor Mars), Sara (Sailor) nennen Jupiter) und Carrie (Sailor Venus). DiC entschied sich schließlich, ihre Namen in diejenigen zu ändern, die wir jetzt kennen: Serena, Amy, Raye, Lita und Mina. Für viele der Mädchen entsprechen ihre englischen Namen den japanischen Versionen so gut wie möglich (Ami an Amy und Rei an Raye).

32. Der Name der fehlenden Tuxedo-Maske

in der japanischen Version ist Chiba Mamoru. Es bedeutet wörtlich übersetzt "Beschützer der Erde". Takeuchi sagt, dass Tuxedo Mask im Grunde Sailor Earth ist.

31. Nur ein paar Jungs ...

In der ursprünglichen japanischen Version des Manga und Anime sind die Bösewichte Zoisite und Kunzite zwei Männer in einer homosexuellen Beziehung. In der amerikanischen Version der Show ändern sie Zoisites Charakter in eine Frau, da ihre Beziehung zu offensichtlich war, um sich vor der Show zu verstecken. In anderen synchronisierten Übersetzungen wählten die Schriftsteller Zoisite und Kunzite, um ihre enge Beziehung zu rechtfertigen.

30. In the Flesh

Im Jahr 2003 erschien in Japan eine Live-Action-TV-Serie des Anime,

Pretty Guardian Sailor Moon . Es gab insgesamt 49 Episoden, die ausgestrahlt wurden, sowie einige Direct-to-Video-Episoden. 29. Versteckte Nachricht

Wenn Serena sich in Sailor Moon verwandelt, macht sie eine Handbewegung. Während sie sagt: "Im Namen des Mondes", macht sie tatsächlich amerikanische Gebärdensprache für "Ich liebe dich".

28. Copycat

Am Ende von Sailor Moons Verwandlung macht sie ein "V" -Symbol über ihren Augen. Manche mögen dies als "Frieden" oder "Sieg" interpretieren, aber das ist ursprünglich die Haltung von Sailor V.

Anzeige

27. Symbolik

"Usagi" bedeutet auf Japanisch "Hase". Wenn Sie darauf achten, gibt es viele Kaninchen Bilder, die während der gesamten Show auftauchen. In der amerikanischen Dub bedeutet "Serena" "ruhig, still."

26. Setze einen Ring darauf

Die Schmuckfirma Sapphire Studios verkauft

Sailor Moon -theme Ringe und Halsketten. 25. Power Couple

Takeuchi ist mit Yoshihiro Togashi verheiratet, der Autor von

Yu Yu Hakusho und Hunter x Hunter , beides unglaublich beliebte Manga- und Anime-Serien. 24. Success Story

Takeuchis Arbeiten sind mehrfach in der Bestsellerliste der New York Times erschienen. Takeuchi besitzt sowohl einen Ferrari als auch einen Porsche.

23. Ready Player One

Es gab neun verschiedene

Sailor Moon Videospiele, die in den 1990ern für Super Nintendo, PlayStation und Sega Saturn hergestellt wurden. Es gab auch Arcade-Spiele basierend auf Sailor Moon . 22. Crafters, Unite!

Das

Sailor Moon Fandom ist immer noch stark: Es gibt über 10.000 Sailor Moon - inspirierte Gegenstände auf Etsy. Werbung

21. Genauigkeit

Takeuchi wollte so genau wie möglich mit ihren Geschichten umgehen, deshalb reiste sie zum Kennedy Space Center in den Vereinigten Staaten, um mehr über den Weltraum zu erfahren, während sie "Der Liebhaber von Prinzessin Kaguya" schrieb. Diese Geschichte wurde schließlich in den

Sailor Moon S Film verwandelt. 20. Frenemies

In der Originalgeschichte haben Sailor Mars und Sailor Moon eine Hassliebe. Auch im japanischen Anime kommen Raye und Serena in viele physische Kämpfe.

19. Love is Love

Zwei der späteren Charaktere der Serie, Sailor Uranus und Sailor Neptune, sind in der japanischen Version in einer romantischen Beziehung. Die amerikanische Version der Show zensierte die lesbische Beziehung, nannte sie Cousins ​​und schnitt ganze Szenen aus der Show.

18. Love Who You Are

Trotz der Tatsache, dass die internationalen Versionen der Show den LGBTQ-Inhalt des Originals zensierten, fanden Fans der Show immer noch Wege, die ursprüngliche japanische Version zu sehen.

Vice hat einen Mini-Dokumentarfilm "How Sailor Moon Transformierte Queer 90s Kids 'Lives, "die Fans befragt haben, die über die Möglichkeiten von Sailor Moon sprachen, halfen ihnen, ihre eigene Sexualität und Geschlechtsidentität zu akzeptieren. 17. Verschwommene Linien

In der japanischen Version des Animes sind die Scouts nackt oder fast nackt, wenn sie sich transformieren. Die amerikanische Version verdeckte die Körper der Mädchen, indem sie einige der Strichzeichnungen löschte.

16. In The Closet

Im Film

Sailor Moon R drückt der Schurke Fiore Gefühle für die Tuxedo-Maske aus. In der amerikanischen Dub-Version werden diese Zeilen jedoch heruntergespielt, und die beiden sind nur Freunde aus der Kindheit. Werbung

15. Körper-Positivität

Auch wenn in der amerikanischen Fassung viele kontroverse Dinge aus der japanischen Fassung der TV-Serie zensiert wurden, gab es eine gute Veränderung: Usagi gewinnt in der vierten Folge der japanischen Fassung an Gewicht und verhungert sich, sie zu verlieren. In der amerikanischen Dub nimmt die Show einen mehr positiven Körperwinkel und Serena wird nur ermutigt, weniger Junk-Food zu essen.

14. Underage Drinking

Im ursprünglichen japanischen Anime betrinkt sich Usagi in zwei Episoden. Als 14-jährige Charakter wollte die amerikanische Version nicht, dass sie in einer Kinder-TV-Show betrunken ist. In der englischen Dub behaupten sie, dass das Trinken des Schlags auf einer Party sie krank machte, was ihr seltsames Verhalten - und sogar ihren Kater am nächsten Tag erklärt.

13. Flower Power

Im Original-Manga wirft Tuxedo Mask niemals Rosen, um Schurken anzugreifen. Vielleicht fanden die Animateure es romantischer?

12. Amerikanisierung

Statt Aspekte der japanischen Kultur beizubehalten, hat die englische Version des

Sailor Moon Anime alle Verweise auf Japan entfernt. Zum Beispiel wurde Kanji entfernt, und Szenen, in denen Autos auf der Straße fuhren, wurden umgedreht, um alles auf der rechten Seite zu machen. 11. Positivität

Die amerikanische Version der Show hat am Ende ein Segment namens "Sailor Says" hinzugefügt, um die Lebenslektion zu vervollständigen, die Kinder von jeder Episode lernen sollten. Zu diesen Lektionen gehören Selbstliebe, Freundschaft und das Aufgeben von Träumen.

10. Die Armee der Magischen Mädchen

In der japanischen Version werden die Pfadfinder "Sailor Senshi" genannt. "Senshi" bedeutet "Soldat" oder "Krieger". Der erste englische Dub, nennt die Mädchen "Sailor Scouts", ähnlich Pfadfinderinnen. Selbst als der neue englische Dub veröffentlicht wurde, heißen die Mädchen immer noch Sailor Guardians.

9. Schutzengel

Rei hat zwei Krähen, die mit ihr abhängen, während sie am Schrein arbeitet. Ihre Namen werden in der Ausstellung nie erwähnt, aber sie sind Phobos und Deimos, die die Namen der zwei Monde des Mars sind. Im Manga verwandeln sich diese Vögel in Sailor Phobos und Sailor Deimos und sollen Sailor Mars schützen.

8. Verstecktes Symbol

Die Symbole auf den Sailor Scout Transformationsstiften sind alle relativ genau zu den realen Planetensymbolen. Wenn sie sich verwandelt, hat Sailor Pluto ein Symbol, das wie ein P und L aussieht. Das sind die Initialen von Percival Lowell, dem Mann, der 1930 Pluto entdeckte.

7. Der Token Hipster

In der amerikanischen Version der Show gibt es einen Charakter namens Chad Holden-Ford, der einen Job bei Rayes Familientempel bekommt. Er verliebt sich auf den ersten Blick in sie. Die amerikanische Version sagt, dass er ein kämpfender Musiker ist, weshalb er lange Haare hat und die meiste Zeit ungepflegt aussieht. In der Originalversion ist er ein Obdachloser. In beiden Versionen erweist sich der Tschad als reich.

6. Starke weibliche Charaktere

Sailor Moon

ist eines der bekanntesten und einflussreichsten Beispiele für das Genre "Magisches Mädchen". Andere magische Mädchen Anime gehören Card Captor Sakura, Magic Knight Rayearth und die selbstbewussten Puella Magi Madoka Magica; alle wurden von Sailor Moon beeinflusst. 5. Internationaler Bestseller

Die

Sailor Moon -Serie wurde seit 2012 weltweit über 35 Millionen Mal verkauft. 4. Fan Favorite

Sailor Moon ist einer der beliebtesten und bekanntesten Charaktere aller Zeiten: Im Jahr 2004 zeigte eine Studie, dass es 3.335.000 verschiedene Websites gibt, die

Sailor Moon gewidmet sind. Im Vergleich dazu gibt es nur 491.000 Websites über Mickey Mouse. 3. Way Off Broadway

In Japan gab es mehrere Live-Auftritte von

Sailor Moon Musicals. Kim Dao, ein australischer YouTuber, der in Tokio lebt, zeigte Aufnahmen davon, wie die Erfahrung ist. Die Shows sind so beliebt, dass sie spezielle Brillen verkaufen, die Untertitel in Englisch geben. 2. Essen, trinken und fröhlich sein

In Harajuku, Japan, gibt es ein saisonales Café, inspiriert von

Sailor Moon . Es ist so beliebt, dass Leute ihre Plätze einen ganzen Monat im Voraus buchen müssen. Alle Speisen, Getränke, Dekorationen und sogar die Tassen und Teller sind Sailor Moon- . 1. Zensur

Sailor Moon

mag den Anime-Wahn in den USA ausgelöst haben, aber die meisten Fans wissen nicht, dass es eine der am stärksten zensierten Serien aus einer japanischen Serie war. Tatsächlich enthielt das Original Sailor Moon so viel jugendliche und homosexuelle Personen, dass die Produzenten tatsächlich nicht einmal die letzte Staffel im amerikanischen Fernsehen ausstrahlten. Es gab einfach keine Möglichkeit, den starken Homosexuellen und die Homosexuellen auszublenden Transgender-Themen. Die letzte Staffel hätte drei neue Charaktere hervorgebracht, die Sailor Star Lights, die auf der Suche nach ihrer Prinzessin auf die Erde kommen. Die drei posieren als

männliche Pop-Idole, die versuchen, ein großes weibliches Publikum anzuziehen und ihre Prinzessin durch ein Lied zu schmeißen. Der Anführer der Sternenlichter wird sich in Serena verlieben, und Serena beginnt Gefühle zu entwickeln auch für sie. Sobald Serena entdeckt, dass ihr Liebesinteresse weiblich ist, ist sie nicht im Geringsten in Phase.

Die letzte Saison wird allgemein als die beste Jahreszeit von

Sailor Moon in Japan angesehen. Um ehrlich zu sein, diese letzte Saison kratzt nicht einmal die Oberfläche der sexuellen Themen, die in der amerikanischen Version zensiert werden.

Lassen Sie Ihren Kommentar