43 Explosive Fakten über Silvester

43 Explosive Fakten über Silvester

"Silvester ist eine harmlose jährliche Institution, von keinem besonderen Nutzen für irgendjemanden, außer als Sündenbock für vermummte Betrunkene und freundliche Anrufe und humbug Vorsätze." Mark Twain

Seit Jahrtausenden feiern Zivilisationen auf der ganzen Welt das neue Jahr. Die meisten Neujahrsfeiern beginnen am 31. Dezember, dem Tag, der gewöhnlich "Silvester" genannt wird. Zu den gemeinsamen Traditionen gehören die Teilnahme an Partys, das Essen spezieller Speisen, Vorsätze, die man bis Februar nicht einhalten kann, und Feuerwerkskörper. Im Folgenden sind 43 explosive Fakten über Silvester.


43. I Resolve ...

Die Beschlüsse des neuen Jahres drehen sich meist darum, schlechte Gewohnheiten zu brechen oder gute zu beginnen. Ungefähr 45% der Amerikaner machen Neujahrsvorsätze, und 25% von ihnen brechen sie bis Mitte Januar.

Huffington Post

42. Als es anfing

Die frühesten bekannten Neujahrsfeiern stammen aus dem Jahr 2000 v. Chr. Im antiken Mesopotamien.

Ancient Origins

41. Wie die Römer es taten

Im alten Rom war das Neujahr am 1. März. Der römische Kalender bestand aus 10 Monaten und 304 Tagen, und das neue Jahr begann zur Frühlingstagundnachtgleiche. Der Kalender wurde jedoch nicht mehr synchron, und 46 v. Chr. Schuf Julius Cäsar den Julianischen Kalender, der unserem modernen Gregorianischen Kalender sehr ähnlich ist.

Annelie voyage

40. Opfer für Janus

Die Römer feierten das neue Jahr, indem sie Janus, dem römischen Gott des Wandels und der Anfänge, opferten, in der Hoffnung, das Glück für das Jahr zu erhalten. Sie schmückten ihre Häuser mit Lorbeerzweigen und besuchten wilde Partys.

Grand Voyage ItalienWerbung

39. Lasst es raus

Der Aberglaube schreibt vor, dass um Mitternacht an Silvester alle Türen zum Haus geöffnet werden müssen, um dem alten Jahr zu helfen, seinen Weg nach draußen zu finden. Bis zum Ende des alten Jahres kann das neue Jahr nicht kommen.

Vox

38. Klingeln der Glocken

In Japan läuten buddhistische Tempel im ganzen Land 108 Mal um Mitternacht ihre Glocken, um die 108 Arten menschlicher Schwäche zu symbolisieren und loszuwerden.

Getty Images

37. Wirf es aus dem Fenster

In Teilen Italiens begrüßen Menschen das Neue Jahr, indem sie alte Dinge aus ihren Fenstern werfen. Indem sie das Alte wegwerfen, machen sie Platz für neue und glückliche Dinge, die in ihrem Haushalt und Leben im kommenden Jahr eintreten.

Ripost

Nur sicherstellen, dass es nicht auf jemandes Kopf landet!

36. Popping the Cork

Ein Glas Champagner zu genießen ist eine übliche Neujahrs-Tradition. Ursprünglich am Hofe Ludwigs XIV. Populär, versickerten die Vereinigungen von Reichtum und Königtum als eine Form des "trinkenden Trinkens" in den Mittelschichten. Mit der Zeit wurde Schampus mit Feiern assoziiert, und im 19. Jahrhundert begannen Zeitungen, Champagner zu assoziieren mit Ferien Familientreffen. Im 20. Jahrhundert wurde Champagner zu einem Muss für Silvester und ist heute ein fester Bestandteil der Neujahrsfeierlichkeiten.

Die Fichte

35. Taktschläge zuerst

Die ersten Länder, die Neujahr feiern, sind die, die unmittelbar westlich der internationalen Datumsgrenze liegen. Die Inselstaaten Samoa, Tonga und Kiribati läuten das neue Jahr volle 14 Stunden vor dem Vereinigten Königreich ein.

34. Trauben um Mitternacht

In Spanien ist das Essen von Trauben um Mitternacht sowohl eine Tradition als auch ein Aberglaube. Um Mitternacht essen die Spanier 12 Trauben, die 12 glückliche Monate im Voraus symbolisieren. In einigen Gegenden sollen die Trauben auch Hexen und das allgemeine Böse abwehren.

Vroom Vroom Vroom BlogWerbung

33. Machen Sie etwas Lärm

Silvester wird oft mit Feuerwerk und Krachmachern gefeiert. In alten Zeiten wurde gesagt, dass Feuer und Lärm böse Geister vertreiben und viel Glück bringen. Feuerwerke wurden von den Chinesen erfunden, und ihnen wird zugeschrieben, sie mit Neujahrsfeiern zu verbinden.

Getty Images

32. Den Ball fallen lassen

Der Ballsprung auf dem Times Square ist ein seit langem bestehendes Neujahrsritual, und die Tradition begann vor über 100 Jahren. Im Jahr 1907 wurde in New York City Feuerwerk verboten, daher beschloss die Stadt, etwas anderes zu versuchen. Statt eines Feuerwerks senkten sie einen 700-Pfund-Ball aus Holz und Eisen.

Auf Kreuzfahrten

31. Lied für ein neues Jahr

Das Lied "Auld Lang Syne" ist gleichbedeutend mit Silvester. Die Version des heute am meisten gesungenen Liedes basiert auf einem Gedicht des schottischen Dichters Robert Burns. Der Titel bedeutet wörtlich übersetzt "alt schon", ist aber eher "alte Zeiten" oder "alte Zeiten".

Die Sonne

30. Eine südliche Tradition

Im amerikanischen Süden hat es Tradition, am Neujahrstag schwarzäugige Erbsen und Kohlblätter zu essen. Schwarzäugige Erbsen bringen viel Glück, und die Grüns bedeuten Geld und sorgen für ein erfolgreiches neues Jahr. Die Tradition war ursprünglich afrikanisch, verbreitete sich aber im Süden, vor allem in den Carolinas, und ist heute in der Nähe von Silvester auf den Speisekarten des Südens zu finden.

Die Fichte

29. MoonPie Drop

Mobile Alabama lässt an jedem Silvester ein elektronisches MoonPie mit einem Gewicht von 350 Pfund fallen.

Southern Hospitality Magazine

28. Größte Pyjama-Party der Welt

An Silvester 2009 nahmen 1075 Menschen an einer Pyjama-Party im Metropolis Fremantle Nachtclub in Perth, Australien, teil. Die Party war die Idee des Clubbesitzers, und sie ist als größte Pyjama-Party der Welt in die Rekordbücher eingegangen.

Los Cabos GuideAdvertisement

27. Den Himmel erleuchten

2014 erhellte Dubai den Himmel mit einem riesigen Neujahrsfeuerwerk. Die Extravaganza zeigte über 400.000 Pyrotechnik, die über 400 Teile der Dubai-Küste abfeuerte. Das Display erhielt einen Guinness-Weltrekord für die größte Feuerwerksshow aller Zeiten.

Getty Images

26. Mr. Old Year

In einigen Teilen von Kolumbien, Kuba und Puerto Rico stopfen Familien eine lebensgroße männliche Puppe mit ihren Sachen und kleiden sie in alten Kleidern von jedem Familienmitglied. Als die Uhr Mitternacht schlägt, wird die Puppe namens Mr. Old Year in Brand gesetzt. Der Glaube ist, dass schlechte Erinnerungen und Assoziationen in die Puppe gestopft werden, und das Brennen wird die Trauer des vergangenen Jahres loswerden und Freude für das neue Jahr bringen.

Lettera43

25. Leichte Triumphe

Der Julblock ist ein Schlüsselsymbol des Neujahrs und gilt als ein Zeichen, dass Licht über Dunkelheit gewinnt. Der Baumstamm wird im Kamin aufbewahrt und sollte, wie es Brauch ist, eine ganze Nacht brennen und 12 Tage lang schwelen, was jeden Monat des Jahres symbolisiert. Nach den 12 Tagen sollte es mit einer angemessenen Zeremonie gelöscht werden.

Thought Co

24. First-Footing

"Hogmanay" ist das schottische Wort für den letzten Tag des Jahres. Der Zoll variiert in ganz Schottland, aber der am weitesten verbreitete Brauch wird "First-footing" genannt, der sofort nach Mitternacht beginnt. Die Tradition beinhaltet, die erste Person zu sein, die die Schwelle eines Freundes oder Nachbarn überschreitet, und das Geben von symbolischen Gaben bringt dem Hausbesitzer Glück. Traditionsgemäß werden große, dunkelhaarige Männer bevorzugt, um der erste Fuß zu sein.

Scot Essen und Trinken Scotsman

23. Smash a Plate

In Dänemark ist es Tradition, gegen Mitternacht Gerichte gegen die Haustür Ihres Freundes zu zerschlagen. Es ist ein Glück, einen großen Haufen zerbrochenes Porzellan an deiner Tür zu finden, denn das bedeutet, dass du viele treue Freunde hast.

Báo Mới

22. Head for the Beach

Brasiliens Strände sind ein Ort, um Silvester zu verbringen, besonders Rio Copacabana Beach. Die Strände sind zum Teil beliebt, weil sie Millionen von Nachtschwärmern aufnehmen können, und zum Teil, weil dort das Iemanja-Ritual stattfindet. Iemanja ist die Göttin des Meeres, und an Silvester werden weiße Blumen, Schmuck, Reis, Parfüm und andere Geschenke als Opfergabe in den Ozean geworfen, und wenn dein Opfer zurückkommt, bedeutet das, dass die Göttin nicht erfreut ist und wird Ihren Wunsch nicht erfüllen.

NZZAdvertisement

21. Firecracker Ribbons

In Suriname werden traditionelle Feuerwerke durch lange, rote, Feuerwerkskörperbänder, die als Pagaras bekannt sind, hervorgehoben. Die Bänder sind in einer langen Sprengstoffkette zusammengebunden, die durch das Zentrum der Hauptstadt Paramaribo verläuft.

Curacao Chronik

20. Zweigesichtiger Gott

Der Monat Januar ist nach dem römischen Gott Janus benannt. Janus steht über Türen, Anfänge und Enden, und er wird mit zwei Gesichtern dargestellt: einer blickt in das neue Jahr und einer blickt zurück auf das alte.

Gedanke Co

19. Eine große Nacht für eine Séance

Silvester gilt in Mexiko als die beste Zeit, um einem verlorenen Geliebten eine Botschaft zu übermitteln. Im Taos Inn in New Mexico können die Leute für 15 Minuten Spiritualismus und Meditation 15 $ bezahlen.

Top Yaps

18. Leap Second

An Silvester 2016 erlebten einige Teile der Welt kurz vor Mitternacht eine zusätzliche Sekunde. Die "Schaltsekunde" wird hinzugefügt, um die Rotation des Planeten im Einklang mit Atomuhren zu halten. Seit 1972 wurden 26 Schaltsekunden eingeführt, aber typischerweise sind nur Menschen, die mit Computersystemen arbeiten, von der zusätzlichen Sekunde betroffen.

Getty Images

17. New Year's Blunder

Mariah Carey ist ein häufiger Show-Stop-Silvester-Darsteller, aber im Jahr 2016 stoppte sie die Show aus einem anderen Grund. Nach einem schweren Lippensynchronisationsfehler bei Dick Clarks Silvester-Rockin 'Eve-Party (die sie für eine technische Fehlfunktion verantwortlich machte) fand sie ihren Groove nie richtig und verließ die Bühne, um ihre Performance zu beenden.

Billboard

16. Rockin 'Silvester

Dick Clark war von 1973-2004 Schauplatz des Neujahrs Rockin' Eve, bis ihn Komplikationen nach einem Schlaganfall dazu zwangen, Gastauftritte an Ryan Seacrest zu übergeben. Im Jahr 2012 erreichte die Sendung bei 22,6 Millionen Heimzuschauern den Höchststand und war in den USA immer die am höchsten bewertete Neujahrs-Sondersendung.

Die tägliche Bestie

15. Two Dark Years

Der Ball in New York City ist jedes Jahr, aber seit 1907 zwei Mal gefallen. Aufgrund einer stadtweiten "Abschwächung", um die Energiekosten während des Krieges zu reduzieren und die Stadt vor den Bombenangriffen der Achsenmächte zu schützen York City unterbrach den Ball 1942 und 1943. Statt dessen beobachteten die Zuschauer eine Schweigeminute.

Good Housekeeping

14. Frühjahrsputz auf Neujahr

Ousouji ist die japanische Tradition, Ihr ganzes Haus an Silvester zu putzen. Nach dem Ritual folgt das Fest Osechi , ein traditionelles japanisches Gericht aus Fisch, Bohnen, Eiern und Toshikoshi Soba , einer Silvesternudel. Die extralange Nudel symbolisiert den Wunsch nach einem extra langen Leben.

Ambptech

13. Eine Kerze anzünden

Kerzen sind auch ein beliebtes Symbol für Silvester. Es wird geglaubt, dass der Rauch von den Kerzen aufsteigt und den Himmel erreicht, um sicherzustellen, dass Gott die geheimen Gebete erhört, die über den Flammen gesagt werden. Heutzutage werden Kerzen allgemein als Licht, Jubel und Wärme empfunden.

Tarnów

12. Shanghai Stampede

Am Silvesterabend 2014 kam es zu einer Tragödie, als 36 Menschen bei einem Menschenansturm ums Leben kamen, der am Ufer des Flusses Bund, einem Flussgebiet in Shanghai, stattfand. Einige Zeugen behaupteten, dass der Ansturm begann, als Coupons ähnlich Dollarnoten in die Menge geworfen wurden, aber die Polizei leugnete, dass dies die Ursache war. Ein wahrscheinlicherer Grund für die Massenpanik schienen Leute zu sein, die versuchten, auf eine erhöhte Plattform mit Blick auf den Fluss zu gelangen. Unabhängig von der Ursache wurden die chinesischen Behörden weitgehend dafür verantwortlich gemacht, dass sie keine ausreichende Kontrolle über die Menschenmengen zur Verfügung stellten.

Wall Street Journal

11. Tun Sie, wie die Rumänen tun

In Rumänien wird gesagt, dass das Werfen einer Münze in einen Fluss an Silvester Glück bringt.

Creativa Consulting

10. Sprechen Sie mit den Tieren

Die Menschen in Belgien geben nicht nur Neujahrsgrüße an Familie und Freunde weiter, sie grüßen auch Haustiere und Vieh. Sie glauben, dass das Gespräch mit den Tieren Gesundheit und Glück im kommenden Jahr bringt. Eine ähnliche Tradition gibt es in Rumänien, wo Bauern versuchen, ihre Tiere zu Neujahr zu sprechen.

Plexi Dors

9. Das Auto zu Hause lassen

Laut Statistik des National Insurance Crime Bureau werden an Silvester mehr Autos gestohlen als in jeder anderen Nacht des Jahres. Moral der Geschichte? Nimm ein Taxi!

Geschäftsinsider

8. Vater Zeit

Das häufigste Bild von Vater Zeit ist von einem alten bärtigen Mann in einem Gewand mit einer Schärpe über der Brust mit dem Vorjahr darauf gedruckt. Als Personifikation der Zeit trägt er eine Sense und meist eine Sanduhr. Das Bild soll von mehreren stammen, darunter der Holly King (der keltische Gott des sterbenden Jahres) und Chronos, der griechische Gott der Zeit.

Getty Images

7. Zeitreise ist möglich

Ob Sie es glauben oder nicht, es ist tatsächlich möglich, zweimal hintereinander Silvester zu feiern. Die Inseln von Amerikanisch-Samoa und Samoa sind 100 Meilen voneinander entfernt, aber dank der Internationalen Datumsgrenze sind sie durch 24 Stunden getrennt. Wenn Sie von Samoa nach Amerikanisch-Samoa reisen, können Sie die Uhr zurückspulen und zweimal feiern.

KTLA

6. Line Your Pockets

Manche Leute glauben an einen alten Aberglauben, der besagt, dass man an Silvester nie Kleidung mit leeren Taschen tragen sollte, da dies ein Zeichen für ein niedriges oder kein Einkommen im kommenden Jahr sein kann. Ein ähnlicher Aberglaube schreibt vor, dass Sie sicherstellen sollten, dass Ihre Schränke voll sind, sonst ist es ein "nacktes" Jahr.

Daily Mirror

5. Rotes Neujahr

Unter der kommunistischen Regierung in Russland wurden religiöse Feiertage, einschließlich Weihnachten, verboten. Silvester war jedoch immer noch eine geeignete (und beliebte) nicht-religiöse Weihnachtsfeier.

EZee Chic

4. Baby New Year

Das Bild des Neujahrsbabys stammt aus einer alten griechischen Tradition, die um 600 v. Chr. Begann; Um Dionysos, den Gott der Fruchtbarkeit, zu ehren, trugen die Griechen ein Baby in einem Korb.

Gute freie Fotos

3. Der beste Ort zum Feiern

Jeder weiß, dass die überwältigende Mehrheit der Neujahrsvorsätze scheitert, aber Sie können Ihr Ziel tatsächlich erreichen, wenn Sie ein realistisches, messbares Ziel setzen und dann Ihren Fortschritt verfolgen. Eine Studie von Richard Wiseman von der Universität Bristol mit 3.000 Teilnehmern zeigte, dass 88% derjenigen, die Neujahrsvorsätze festlegen, scheitern, obwohl 52% der Studienteilnehmer von Anfang an von Erfolg überzeugt waren. Der häufigste Grund für Teilnehmer, die ihre Neujahrsresolutionen nicht bestanden hatten, war das Setzen unrealistischer Ziele (35%), während 33% ihre Fortschritte nicht im Auge behielten und weitere 23% sie alle zusammen vergaßen.

2. Alle sind eingeschlossen

Die Feiertage sind oft eine Zeit, um Verwandte zu besuchen, aber in Chile feiern manche Menschen Neujahr auf dem Friedhof, um alle Familienmitglieder, auch die Verstorbenen, an den Feierlichkeiten zu beteiligen.

Cmujer

1. Mitternachtskuss

Die Tradition, jemanden um Mitternacht zu küssen, ist wahrscheinlich in der deutschen und englischen Folklore verwurzelt. Die Überzeugung war, dass die erste Person, die Sie zu Beginn des neuen Jahres kennenlernten, Ihr Schicksal im kommenden Jahr bestimmte. Im Laufe der Zeit entschieden sich die Leute dafür, proaktiv zu werden und sicherzustellen, dass sie zu Beginn des Jahres jemanden geküsst haben, den sie kannten und mochten.

Skyscraper City

Lassen Sie Ihren Kommentar