43 Spontane Fakten über improvisierte Szenen

43 Spontane Fakten über improvisierte Szenen

Nicht alle Film- oder Fernsehszenen passieren, da sie in einem Drehbuch geschrieben sind. Manchmal passieren Dinge, die niemand beabsichtigt hat, und doch werden sie zu jenen Teilen, an die sich jeder im Publikum lange nach der Show oder dem Film erinnert. Hier sind 43 unglaubliche Fakten über improvisierte Szenen.


43. Wie Gangsters reden

Bei der Vorbereitung des Films Goodfellas ließ Martin Scorsese seine Schauspieler während der Probe improvisieren, nahm die besten Stücke, die ihnen einflossen, und legte sie in die endgültige Fassung des Drehbuchs. Das Drehbuch - zusammen mit Scorsese und Schauspieler Joe Pesci - wurde später Oscar-nominiert.

Imgur

42. To Script oder Not To Script

Der Jargon "Off-Script" ist ein Begriff, wenn ein Schauspieler entweder seine Linien vergisst und etwas anderes sagt oder bewusst eine Aktion oder eine Linie improvisiert, die nicht im Drehbuch enthalten ist.

Jeyjoo

41. Diese verrückten Italiener!

Improv als Kunstform wurde erstmals in Europa als Teil einer Kunstform, der Commedia dell'arte, anerkannt. In Europa populär im 18. Jahrhundert, zeigte es komödiantische Masken und Standardfiguren, die in klassisch komische Szenarien gesetzt wurden.

Hotspotsatlanta

40. Ein leichtherziges Herumtollen

Laut Thor selbst, Chris Hemsworth, Thor: Ragnarok war voller Szenen, die eine Art Improvisation der beteiligten Schauspieler beinhalteten. Er erklärte, dass der dritte Film eine Chance sei, zu experimentieren und kreativer zu sein, und der Effekt wird definitiv auf dem Bildschirm gezeigt.

Science FictionWerbung

39. For The Kids

Die Improvisation gehört seit langem zur Welt des Theaters. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war es ein obligatorischer Teil der Bildung von Kindern in den Künsten. Es erlaubte den Kindern, sich in einer Klassenumgebung mit ihren Vorstellungen zu beschäftigen.

Zeitschrift Plano

38. Und die Menge wird wild!

Es ist sicher zu sagen, dass Caddyshack einer der lustigsten Filme ist, die je gedreht wurden, nicht zuletzt von Bill Murray und seiner witzigen Darstellung des geistesgestörten Parkwächters Carl. Eine der berühmtesten Szenen des Films ist, wenn Carl seinen Golfschwung in einer Reihe von Blumen übt, während er seine eigene "Aschenputtel-Geschichte" bei den Grand Open erzählt. Die ganze Szene wurde von Murray auf der Stelle improvisiert und bewies einmal mehr, was ein großer Komiker mit der geringsten Inspiration anfangen kann.

Gifer

37. Just Like Old Times

Improvisation wurde seit der Stummfilmzeit in Filmen eingesetzt. Die legendären Filmstars Buster Keaton und Charlie Chaplin waren nicht gerade dabei, ihre Witze während der Dreharbeiten zu fixieren.

Cameralook

36. Anthony Hopkins war für Kommentar nicht verfügbar

Im Film Der Kabeljunge, Chip (Jim Carey) nimmt Steven (Mathew Broderick) zur Medieval Times, und während sie das Turnier beobachten, legt er Hühnerhaut auf seinem Gesicht und imitiert Hannibal Lector. Schau dir diese Szene noch einmal an und du wirst sehen, wie Broderick über Careys Aktionen lacht, weil er nicht erwartet hat, dass Carey das macht. Die Szene funktionierte jedoch, also behielten sie sie im Film.

Buzzfeed

35. Der Originaltitel war "Turkey Soup", aber "The Ad-Libbed That Too!"

Als die Brüder Marx im Vaudeville begannen, wurden sie schnell für ihre Improvisationskomödie bekannt. Sie würden den Witz des anderen herausfordern, indem sie zufällige Ablenkungen in die Mitte der anderen Bits werfen. Sie nahmen dieses Flair für Improvisation und gingen mit ihnen, wenn sie nach Hollywood gingen.

Pinterest

34. Cooler König verliert seine Coole

In einem älteren Beispiel der Improvisation in einem Film zeigt The Great Escape , dass ein Schauspieler als Antwort auf eine Ad-lib einen Charakter bricht. Als die amerikanischen Gefangenen den 4. Juli feiern, erklärt Goff (Jud Taylor) "Keine Besteuerung ohne Vertretung!" In dem fertigen Film stoppt Steve McQueen tatsächlich seine Linie, um erstaunt zu reagieren, bevor er fortfährt.

ReelgoodAdvertisement

33 . Alle Teile der Methode

Eine weitere Gruppe von Künstlern, die Improvisationen förderten, waren die Schauspieler, denen das Stanislavski-System beigebracht wurde. Konstantin Stanislavski - dessen System die Methode des Schauspielens inspirieren würde - war an Schauspielern interessiert, die ihre Figuren auf einer emotionalen und psychologischen Ebene verkörpern, was bedeutet, dass sie improvisieren und trotzdem im Charakter bleiben können.

32. Road Rage

Es ist allgemein bekannt, dass Dustin Hoffman in Method Acting ausgebildet wurde, was Improvisationen ermöglichte, wenn sich die Gelegenheit dazu ergab. Am Set von Midnight Cowboy kam diese Gelegenheit in Form eines Mannes, der Hoffman während des Drehs fast mit seinem Auto traf. In seiner Wut schrie Hoffman, dass er "hier spazieren gehe!" Anstatt "eine Szene zu filmen" oder "die Polizei zu rufen, du Psycho!" Diese improvisierte Linie hat heute fast jeden anderen Teil des Films überlebt.

Giphy

31. Ein wahrer Künstler

John Cassavetes war einer der berühmtesten Gesichter in der Geschichte von Hollywood. Er war auch ein Freund und Inspiration für Martin Scorsese. Cassavetes war nicht nur ein erfolgreicher Schauspieler, sondern wie ein frecher Edward Burns nutzte er sein Vermögen, um eine Indie-Filmkarriere zu finanzieren. Es wurde jedoch missverstanden, dass er in seinen Filmen eine volle Improvisation förderte. Der Dialog wurde immer skripted, aber die Lieferung war nicht, und wie jeder Schauspieler wissen kann, kann die Lieferung die Atmosphäre eines ganzen Films verändern.

Gifer

30. Director of a Actors

Robert Altman ist einer der großen Regisseure der amerikanischen Filmgeschichte. Einer seiner Regiestile konzentrierte sich auf seine Charaktere und nicht auf eine Handlung. Wenn er Filme dreht, würde er eine grundlegende Blueprint-Geschichte entwickeln und seine Schauspieler ermutigen, während des Drehs zu improvisieren. Nach allen Berichten, Schauspieler liebte die Arbeit mit ihm, weil er ein Regisseur war, der sie zuerst gesetzt und ihnen Raum gegeben hat, kreativ zu sein.

BFI

29. Director-Approved Improvisation

Rob Reiner hat einige der berühmtesten Filme des 20. Jahrhunderts inszeniert. Einer dieser Filme ist das Mockumentary Das ist Spinal Tap. Reiner und sein Team haben versucht, ein Drehbuch zu schreiben, gaben aber nach wenigen Tagen auf. Der gesamte Dialog wurde von allen Beteiligten improvisiert, so dass Reiner versuchte, alle als Autoren des Films zu bezeichnen!

28. Dieses Boot muss Waaaaaaaaay Größer sein!

Als der Jaws endlich den Titularhai enthüllt, wurde viel darüber berichtet, wie gefährlich diese Kreatur ist. Nachdem die Kreatur enthüllt wurde, sagt ein geschockter Brody seinem Schiffskameraden eine ominöse und dennoch komische Bemerkung. Angeblich war der Quip eine komplette Improvisation auf Roy Scheiders Seite.

StompAdvertisement

27. Two for One

1995 drehten Wayne Wang und Paul Auster den Film Smoke . Zwischen den Aufnahmen improvisierten die Schauspieler - darunter Harvey Keitel, Giancarlo Esposito und Victor Argo - im Charakter. Wang und Auster filmten genug von diesen Improvisationen - und fügten spontan einige neue Charaktere hinzu -, dass sie es schafften, eine Fortsetzung mit dem Titel Blue in the Face zusammenzufügen. Beide Filme wurden im selben Jahr zum Preis von einem veröffentlicht.

26. Du brichst es, du kaufst es

Wenn du eine Besetzung mit hochtrainierten Methodendarstellern füllst, erhältst du einen brillanten Film wie Der Pate , der am Ende einige großartige Improvisationen enthielt, einschließlich einiger, die das Finale machten Schnitt. Als Sonny Corleone die Kamera eines FBI-Agenten schnappt und sie zerschlägt, scheint das für Sonny perfekt zu sein, aber James Caan improvisierte die Aktion und bekam eine wirklich schockierte Reaktion von seinen Schauspielkollegen. Er schmuggelte auch Geld auf den Boden, um für die kaputte Kamera zu bezahlen, was früh einen perfekten Moment schuf, der Sonnys Charakter dem Publikum erklärte.

Gfycat

25. Einfach nur lachen

Rob Reiner setzte seine Unterstützung für Improvisation fort, als er den Fantasyfilm Die Prinzessin Bride filmte. Carol Kane und Billy Crystal wurde von Reiner erlaubt, während ihrer Szenen zu improvisieren. Mandy Patinkin, die Inigo Montoya spielte, behauptete, dass er während des Filmens dieser Szene eine Rippe von unterdrückten Gelächter geknackt hatte.

Bruder der Ewige

24. The Flesh?

Der Sänger Bob Geldof wurde für die Hauptfigur Pink in der Verfilmung von Pink Floyds The Wall gecastet. Während der verrückten Produktion wurde Geldof mehrmals von seiner Inspiration ergriffen. Als Pink auspeitschen sollte, warf Geldof eine Flasche nach Jenny Wright, ohne sie vorher zu warnen, was zu ihrer spontanen und völlig echten Reaktion führte. In einer anderen Szene, in der er nur seine Augenbrauen rasieren sollte, begann Geldof plötzlich, trotz seiner tiefen Blutangst, seinen ganzen Körper zu rasierenGramunion

23. Auf der Boob Tube

Improvisation wurde häufig in der Komödie verwendet. Abgesehen von gelegentlichen Improvisationen in Comedy-Serien, wurde eine ganze Show rund um die Improvisation in Großbritannien mit dem Titel

Who Line Line it Anyway gedreht. Die Show wurde später in den USA neu gemacht, um erst kürzlich mit einem neuen Host neu gestartet zu werden. The arts desk

22. Lach ihn zum Lachen

Nach Kevin Pollack, dem Hauptdarsteller von

Usual Suspects , war die berühmte Lineup-Szene für Regisseur Bryan Singer ein schmerzlicher Film, aber für die Schauspieler war es ein Aufstand. Sänger wollte eine ernste, distanzierte Szene, aber die Besetzung brach in Gelächter aus, während sie herumalberten und versuchten, sich gegenseitig zum Lachen zu bringen. Schließlich gab Singer auf und legte ihre echten Aufnahmen in den letzten Film. Wir gehen davon aus, dass die ganze Besetzung "Told you so!" Gesungen hat, als die Szene als eine der Besten des Films gefeiert wurde. JoeAdvertisement

21. A Diehard Fan

Bevor er seine Seele an

Der Preis ist richtig verkauft, war Drew Carey eine der führenden Figuren in der Welt der amerikanischen Improvisation. Er war der langjährige Gastgeber von Whoes Line Is It Anyway in den USA und setzte dann fort, Improvisationsshows zu kreieren, nachdem der vorherige abgesagt wurde. Er schuf Drew Careys Green Screen Show und Drew Careys Improv-A-Ganza , mit den meisten der gleichen Leute, die mit ihm an Whoes Line gearbeitet hatten Gazette Bericht

20. Troy and Abed Improv-i-sing!

Donald Glover ist wahrscheinlich der talentierteste Schauspieler / Komiker / Autor, der gerade im Fernsehen arbeitet. Er hat sich mit Shows wie

Atlanta und Community, einen Namen gemacht und auch in anderen Shows gastiert. Eine seiner charakteristischen Eigenschaften ist seine Gabe für Improvisationen, wie man an seinem unglaublich dramatischen Monolog auf Girls oder seinen exzellenten Zeilen auf Community erkennen kann. Das Tagestier

19. Ein Star ist geboren

Robin Williams verdankt einen Großteil seiner Karriere der Improvisation. Als junger Mann hat er in

Happy Days , einer klassischen Sitcom aus den Siebzigern, in den fünfziger Jahren vorgesprochen. Williams erfand während des Drehs alles über seinen Charakter. Anstatt jemanden zu finden, der sich an das verdammte Drehbuch halten würde, gaben ihm die Produzenten eine eigene Show, auf der er herumspielen sollte. Mork & Mindy zementierte Williams als einen der lustigsten Komiker seiner Zeit. Filmpilot

18. Frustration mit Feuerwaffen

In

Die Guten, die Schlechten und die Hässlichen, Tuco hält einen Ladenhändler als Geisel, als er nach einer neuen Pistole sucht. Die Szene gilt als einer der Höhepunkte des Films, und es war improvisiert. Eli Wallach, ein ausgebildeter Methodenschauspieler, wurde aufgefordert, alles zu tun, was er wollte, während die angewiderten und ungeduldigen Reaktionen des Schauspielers Enzo Petito offensichtlich echt waren! YouTube

17. Let Him Talk

Robin Williams fuhr fort, sich im Film zu improvisieren, als mehr Menschen Wege fanden, diese Kraft für das Kino nutzbar zu machen. Über den Film

Good Morning Vietnam sagte der Produzent Mark Johnson, dass sie "einfach die Kameras rollen lassen", wenn Williams an war. Später wurde die Rolle des Geistes in Disneys Aladdin speziell für Williams geschrieben, so dass er Witze und Eindrücke aus dem Kopf schießen konnte. Das alte jetzt

16. Let's Wing It

Der Frühstücksclub

wurde fast nacheinander gefilmt, stellt sich heraus. Als sie also zu der großen Unterhaltung kamen, die die Gruppe in einem Kreis über ihre inneren Konflikte und Kämpfe führte, ließ Regisseur John Hughes sie ad libidieren, basierend auf dem, was sie über ihre Charaktere wussten. Zimbio

15. Eine improvisierte Karriere

Rob Reiner war nicht der einzige Mann hinter dem Genie von

This Is Spinal Tap . Christopher Guest, der nicht damit zufrieden war, in diesem Meisterwerk zu schreiben und zu spielen, hat seine ganze berufliche Laufbahn damit verbracht, Mockumentaries zu machen, bei denen die Schauspieler keine Probenzeit hatten und ihre Linien während der Dreharbeiten einfach improvisierten. Telegraph

14. The Suit Improvised Too

Als Marvel mit ihren Filmen ernst werden wollte, waren sie so besessen davon, wie die Spezialeffekte aussahen, dass sie das Drehbuch vergessen hatten. Regisseur Jon Favreau und Star Robert Downey Jr. haben in

einen Großteil des Dialogs improvisiertIron Man , sehr zur Überraschung von Jeff Bridges. Aber glücklicherweise blieb der Dude. Gifer

13. Mark Von "Rent" Called It

Wie Crazy

Regisseur Drake Doremus hat sich im Laufe seiner Karriere mit improvisierten Filmen beschäftigt. Laut Doremus reagieren Schauspieler sehr positiv auf die Möglichkeit, ihre Szenen zu improvisieren. Es ermöglicht eine kreative Umgebung, die ihre Fähigkeiten herausfordert. Gerade

12. Das Skript "Checkmate, Dude!"

Aliens

war die erste Fortsetzung des klassischen Science-Fiction-Horrorfilms Ridley Scott mit Sigourney Weaver. James Cameron hatte große Schuhe zu füllen, und er wusste, dass er das Spiel für den zweiten Film aufwerten musste. Eine der Ergänzungen, die er an den Tisch brachte, war der Schauspieler Bill Paxton, der Private Hudson zu einem der denkwürdigsten Teile des Films machte. Laut Paxton selbst wurden die meisten seiner Zeilen im Film improvisiert, einschließlich der fünf Wörter, in die er in der Filmgeschichte eingehen wird: "Game over, Mann! Spiel vorbei !! " Imgur

11. Ich hätte ein Anwärter sein können? The Horror!

Einer der berühmtesten Schauspieler der Filmgeschichte, Marlon Brando, wurde von Stella Adler im Stanislavski-Stil ausgebildet und war im Improvisieren kein Unbekannter. Egal, ob es für

Am Wasser oder Apokalypse jetzt war, würde Brando es vermeiden, seine Zeilen auswendig zu lernen und etwas über seinen Kopf zu machen, auch wenn es alle um ihn herum antrieb verrückt. Sektorlicht

10. Warum antwortest du nicht? !!!

Robert de Niro, ein ausgebildeter Method Schauspieler, hat einen unglaublichen Job gemacht und den ausgehungerten Travis Bickle in dem Film

Taxi Driver porträtiert. An einem bestimmten Punkt des Films schaut Bickle in den Spiegel und beginnt sein Spiegelbild zu fragen, ob er mit ihm spricht. Diese Szene - eine der kultigsten in De Niros Karriere - stammt aus De Niros Fantasie, als er Bickle spielte. Otdinf

9. Charaktere erschaffen

Der britische Regisseur Mike Leigh ist ein Fan von Improvisation. Er arbeitet sogar mit Schauspielern eins zu eins, wenn er einen Film dreht, um seine Figuren vor Beginn der Dreharbeiten optimal zu entwickeln. Oft basieren die Charaktere auf Personen, die Leigh oder einer der Schauspieler in ihrem Leben gekannt haben, was den Realismus im Film noch verstärkt.

Mitternachtsszene

8. Kontrolliertes Chaos

Selbst Stanley Kubrick, ein Perfektionist, der mit allen anderen Perfektionisten konkurrieren konnte, setzte in seinen Filmen nicht auf Improvisation. Komische Legende Peter Sellers wurde oft am Set von

Dr. Strangelove , Jack Nicholson kam mit The Shining 's berühmteste Linie auf der Stelle, aber der legendärste von allen war Gunnery Sgt. Hartman von Vollmetalljacke . Der pensionierte Armee-Mann R. Lee Ermey sollte nicht einmal Hartman spielen, aber seine unglaubliche Fähigkeit, schnelle Feuerbeleidigungen zu entwickeln, machte es unmöglich, ihn nicht zu besetzen. 7. Gottseidank gab er Videospiel-Adaptionen auf.

Der berüchtigte deutsche Regisseur Uwe Boll verbrachte einen großen Teil seiner Karriere damit, die schlimmste Art von schlulligen Videospiel-Adaptionen zu machen. Was aber nur wenige wissen, war, dass er das letzte Drittel seiner Karriere verbrachte Low-Budget-Filme, die ihn kreativ herausforderten.

Stoic ist ein Gefängnisfilm, der auf einer grafischen wahren Geschichte basiert. Boll präsentierte seinen vier Hauptdarstellern eine kurze filmische Behandlung und kein Drehbuch. Er ließ sie fast alle Dialoge des Films improvisieren. Top-Film online

6. Surprise Somersault

Einer der berühmtesten Bildschirmeintritte aller Zeiten kam aus dem Kopf von Gene Wilder. Er nahm seine Rolle in

Willy Wonka & the Chocolate Factory nur an, wenn er als Wonka langsam aus der Schokoladenfabrik humpeln konnte, um dann plötzlich den letzten Teil des Weges zum Tor zu sausen. Wilder bekam seinen Wunsch, und ein klassischer Moment aus all unserer Kindheit wurde geboren. Gesundheitserfrischung

5. Etwas sehr Schockierendes

Nach Stoic verdoppelte Boll sein improvisiertes Filmen mit einem seiner wenigen guten Filme,

Darfur . Im Film sendete er tatsächliche Überlebende von Massakern im Sudan, und anstatt ihnen Skripte zu geben, was sie über ihre Geschichten sagen sollten - was er für Arroganz hielt -, ermutigte er sie, ihre schrecklichen Erfahrungen zu verallgemeinern und umzugestalten Realismus. Wir würden einen boshaften Witz über Bolls grenzenlosen Appetit auf Ausbeutung machen, aber Bolls Absichten schienen ausnahmsweise einmal aufrichtig zu sein, und selbst Amnesty International hat zugegeben, dass Boll in seiner Darstellung der Genozide erstaunlich genau war. 4. Erschieße ihn einfach

Jeder, der

Jäger des verlorenen Schatzes gesehen hat, wird dir sagen, dass die beste Szene im Film ist, wenn Indiana Jones während einer Verfolgungsjagd von einem erfahrenen Schwertkämpfer konfrontiert wird. Anstatt das Schwert zu nehmen und sich mit ihm zu duellieren, wie es im Drehbuch steht, improvisierte Harrison Ford, indem er seine Pistole zog und stattdessen den Schwertkämpfer schoss. Es war alles dank einer Lebensmittelvergiftung, die Ford zu schlafarm und träge machte, um eine weitere große Action-Szene zu machen. Lithub

3. Warum so ernst?

Es ist ziemlich bekannt, dass Heath Ledger große Anstrengungen unternommen hat, um in den Charakter des Jokers einzutauchen, und seine Hingabe an die Rolle machte den Charakter absolut unvergesslich. Aber viele Leute wissen nicht, dass seine Improvisationstalente zu zwei denkwürdigen Aktionen des Joker-Charakters führten. Einer war, als der Joker hinter den Gittern seiner Zelle klatscht. Der andere war eigentlich das Ergebnis eines technischen Problems. In der Szene, in der der Joker das Krankenhaus bombardierte, sollte er weggehen und nicht zurückblicken, als das Krankenhaus explodierte. Die Explosion lief jedoch nicht wie geplant ab, und so murmelte Ledger und spielte mit dem Sprengzünder, als ob, ja - die Explosion lief nicht wie geplant ab. Es ging schließlich los und seine Improvisation sorgte für eine denkwürdige Szene, die es im Film nie geschafft hätte, wenn er den Charakter gebrochen hätte.

youtube

2. Funny Filler

Es ist kein Geheimnis, dass

Blade 3: Trinity ein Durcheinander einer Produktion war, nicht zuletzt dank des Verhaltens von Wesley Snipes. Er verbrachte viel Zeit in seinem Wohnwagen und führte sie so oft wie möglich um ihn herum. In einer Szene betritt Blade ein Auto mit Ryan Reynolds Charakter. Reynolds fuhr fort, einige verschiedene Witze zu improvisieren, auf die Snipes kaum reagierte, und die Filmemacher gingen mit dem, den sie am liebsten mochten. Kein Wunder, dass er nicht lachte - nachdem der Film veröffentlicht wurde, verklagte Snipes den Autor / Produzenten / Regisseur und die Produktionsfirma und behauptete, dass das Studio ihm sein volles Gehalt nicht bezahlte, dass er aus dem Entscheidungsprozess herausgeschnitten wurde während der Dreharbeiten, obwohl er als Produzent aufgeführt wurde, und dass seine Co-Stars mehr Zeit auf dem Bildschirm hatten als er. Im nächsten Jahr wurde er wegen Steuerhinterziehung angeklagt. Ecartelera

1. Gute Sache, die er nicht schwor

In

Herr der Ringe: Die zwei Türme gibt es eine Szene, in der Aragorn glaubt, dass Merry und Pippin getötet wurden. Er ist wütend auf sich selbst, tritt einen nahen Ork-Helm an und heult vor Wut auf die Knie. So emotional das auch war, er litt Viggo Mortensen echte Schmerzen in seinen Schrei, denn nachdem er den Ork-Helm getreten hatte, hatte er einen seiner Zehen gebrochen. Wie ein echter Profi entschied sich Mortensen dafür, durchzuspielen, anstatt "cut" zu nennen. Tumblr

Lassen Sie Ihren Kommentar