Wie Capone seine Narben bekam, den verrückten Plan der Joint Chiefs, der von Kennedy abgelehnt wurde, und noch mehr in weiteren 10 faszinierenden kurzen Fakten

Wie Capone seine Narben bekam, den verrückten Plan der Joint Chiefs, der von Kennedy abgelehnt wurde, und noch mehr in weiteren 10 faszinierenden kurzen Fakten

Quick Fact 851: Am 13. März 1962 legte der Vorsitzende der US-Generalstabschefs, General Lyman Lemnitzer, dem Verteidigungsminister Robert McNamara einen Vorschlag vor, der von den Joint Chiefs und dem US-Verteidigungsministerium ausgearbeitet wurde. begehen Sie unter anderem verschiedene terroristische Handlungen auf US-amerikanischem Boden und stellen Sie dann die Kubaner dazu, um eine Entschuldigung dafür zu geben, mit Kuba in den Krieg zu ziehen. Am Ende, als der Plan Präsident Kennedy zur endgültigen Genehmigung vorgelegt wurde, lehnte er ihn ab und war Berichten zufolge wütend über die Angelegenheit. General Lemnitzer wurde kurz darauf als Vorsitzender der Joint Chiefs entlassen. Die Ablehnung dieses Vorschlags durch Kennedy und andere davon führten jedoch letztendlich dazu, dass er bei den Militärmediziner zunehmend unbeliebt wurde.

Quick Fact 852: Bestimmte Arten von gehörnten Echsen können auch einen gerichteten Blutstrom aus den Augenwinkeln auf Raubtiere aus bis zu 5 Fuß Entfernung spritzen. Sie erreichen diese Spritzen-Aktion, indem sie den Blutfluss von ihren Köpfen stark einschränken, wodurch der Blutdruck in ihren Köpfen bestimmte Gefäße in der Nähe ihrer Augen platzt, von denen das Blut spritzt. Welchen Zweck dient es, die eigene Blutversorgung zu vermindern und dem Raubtier einen Geschmack zu verleihen? Nun, es stellt sich heraus, dass bestimmte Tiere, z. B. Katzen und Hunde, gehörntes Eidechsenblut aufgrund bestimmter Verbindungen in ihrem Blut schrecklich schmeckt.

Quick Fact 853: Während es im ersten Jahrhundert Fälle gab, in denen Thesauri bis zu Philo von Byblos zurückgingen, wurde der erste moderne Thesaurus von Peter Mark Roget erstellt, den er 1805 im Alter von 26 Jahren kompilierte und schließlich veröffentlichte die Arbeit im Jahre 1852. Roget erfand auch die Blockschieberegler-Regel im Jahre 1815 (mit der einfache Exponential- und Wurzelberechnungen möglich waren), und er half bei der Gründung der Organisation, die zur Royal Society of Medicine werden sollte, und spielte auch eine Schlüsselrolle bei der Gründung der University of London und die Society for Diffusion of Useful Knowledge (eine Organisation, die sich der Herstellung von preiswerten Büchern zu wissenschaftlichen und anderen pädagogischen Themen widmet, um sie den Arbeitern zugänglich zu machen).

Quick Fact 854: „Thesaurus“ leitet sich aus dem lateinischen „Thesaurus“ ab und bedeutet „Schatzkammer, ein Schatz“ oder eher bildlich „Repository“.

Quick Fact 855: Am Morgen des 26. April 1982 wurde der südkoreanische Polizeibeamte Woo Bum-kon von seiner Freundin Chun Mal-soon geweckt, die eine Fliege auf seine Brust schlug. Dies führte dazu, dass das Paar in einen großen Kampf geriet, bevor er zur Arbeit ging. Als er nach Hause kam, schlug er seine Freundin und ging dann von einem einzigen bewaffneten Bewaffneten in die Geschichte. Innerhalb von 24 Stunden nach dem Kampf war er in seiner Polizeiuniform herumgefahren und hatte sie oft benutzt, um das Vertrauen der Menschen zu gewinnen, bevor er sie ermordete, 56 Menschen tötete und weitere 35 schwer verwundete, bevor er in einem Haus (mit Geiseln), in dem er sich befand, eingesperrt wurde zwei Handgranaten, um sich in die Luft zu sprengen. Die Explosionen töteten dabei auch drei der Geiseln.

Quick Fact 856: Wenn Sie im antiken Rom Selbstmord begehen wollten und kein Soldat, Sklave oder jemand, der eines Kapitalverbrechens beschuldigt wurde, könnten Sie einfach beim Senat einen Antrag auf Recht auf Selbstmord stellen. Wenn der Senat keine Einwände erhoben hat, würden Sie Hemlock bekommen, um Ihr Leben zu beenden.

Quick Fact 857: Die Schrägstriche „//“ in einer beliebigen Webadresse sind laut Tim Berners-Lee, dem Begründer des World Wide Web, kein echter Zweck. Er fügte sie nur ein, weil „es damals eine gute Idee war“. Er wollte einen Weg, um den Teil, den der Webserver wissen muss, zum Beispiel „www.todayifoundout.com“, von den anderen Dingen zu trennen ist mehr serviceorientiert. Grundsätzlich wollte er sich nicht sorgen, wenn er einen Link auf einer Webseite erstellt, um zu wissen, welchen Dienst die jeweilige Website für einen bestimmten Link verwendet. "//" schien natürlich, wie es für jeden, der Unix-basierte Systeme verwendet, Im Nachhinein war dies jedoch überhaupt nicht notwendig, weshalb das „//“ grundsätzlich sinnlos ist.

Quick Fact 858: Poon Lim hatte einmal die unglückliche Ehre, mit 133 Tagen der längste Einzelne zu sein, der auf einem Rettungsinsel auf See überlebte. Lim war ein zweiter Steward des britischen Schiffes Ben Lomond, das etwa 750 Meilen östlich der Mündung des Amazonas von einem U-Boot der Nazis versenkt wurde. Alle an Bord wurden getötet, mit Ausnahme von Lim, der ein paar Stunden mit nichts außer einer Schwimmweste im Wasser schwebte, bevor er ein acht Meter langes Rettungsboot entdeckte. Etwa viereinhalb Monate später wurde er von brasilianischen Fischern gerettet, nachdem er das Blut von Tieren und Regenwasser für Getränke und Fische und Vögel (die sogar an einem Punkt sogar einen Hai gefangen hatten) für Nahrung überlebte. Eine Zeit lang nahm die Royal Navy ihre Geschichte und Überlebensmethoden in ihre Überlebenshandbücher auf.

Quick Fact 859: Während Ben Franklin als einer der Gründerväter Amerikas in Erinnerung geblieben ist, war sein Sohn William Franklin ein überzeugter Loyalist, der schließlich während des Krieges inhaftiert wurde und später als Teil eines Gefangenenaustausches 1778 freigelassen wurde.Zu diesem Zeitpunkt zog er nach Britisch kontrollierten New York City und wurde dort Präsident des Board of Associated Loyalists. Er ging schließlich nach Großbritannien, um nie nach Amerika zurückzukehren. Unnötig zu erwähnen, dass die Beziehung zwischen Vater und Sohn danach dauerhaft geschädigt wurde und die beiden von da an wenig Kontakt hatten, wobei Ben Franklin auch seinem Sohn fast nichts in seinem Willen hinterließ.

Quick Fact 860: Al Capone erhielt den Spitznamen "Scarface", aufgrund schwerer Einschnitte, die er als junger Mann während eines Kampfes mit einem Frank Gallucio erhalten hatte. Zu dieser Zeit arbeitete Capone im Harvard Inn, im Besitz von Gangster Frankie Yale, als Kellner, Barkeeper und Türsteher. Während der Arbeit entdeckte er eine attraktive Frau, Lena Gallucio, die er auf beleidigende Weise anzutasten versuchte. Ihr Bruder, Gallucio, nahm das nicht gern auf, und in dem darauffolgenden Kampf gab Capone die drei Narben in seinem Gesicht und seinem Hals, die Capones Spitznamen inspirieren würden (den er hasste). Später veranlassten die Mobbosse Capone, sich bei Galluccio für die Beleidigung seiner Schwester zu entschuldigen und die beiden versöhnten sich.

Lassen Sie Ihren Kommentar